Microsoft Office erhält Neugestaltung

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Microsoft Office erhält Neugestaltung

6 min

Neue Aspekte der Oberfläche für den Nutzer werden in den kommenden Monaten eingeführt

Redmond, Washington (ots/PRNewswire) – Ab Mittwoch erhält das meistgenutzte Produktivitätsprodukt der Welt ein neues Gesicht.

Ob man in Word einen Brief schreibt, in Excel Budgets verwaltet oder mit Outlook E-Mails versendet: Mit Microsoft Office erledigen Menschen auf der ganzen Welt zahlreiche Aufgaben.

Ab heute sehen Millionen private und berufliche Nutzer von Office begrüßenswerte Änderungen für die weitere Verbesserung der Vereinigung von Leistung und Benutzerfreundlichkeit. Diese Updates gelten exklusiv für Office.com und Office 365, die stets aktuellen Versionen unserer Apps und Dienste:

– Vereinfachtes Menüband. Eine neue, aktualisierte Versionen des Menübands hilft Nutzern bei der Konzentration auf ihre Arbeit und der natürlichen Zusammenarbeit mit anderen. Nutzer, die den Befehlen mehr Raum auf dem Bildschirm einräumen möchten, können das Menüband weiterhin mit der klassischen, dreizeiligen Ansicht verwenden. – Neue Symbole und Farben. In den Apps sieht der Nutzer neue Symbole und Farben als skalierbare Grafiken, damit diese auf Bildschirmen aller Größen scharf und klar dargestellt werden. Diese Änderungen dienen der Modernisierung der Gestaltung von Office und machen es inklusiver und barrierefreier. – Suche. Die Suche wird ein wesentlich wichtigeres Element der Nutzung und liefert Zugriff auf Befehle, Inhalte und Personen. Mit der „Zero Query Search“ (Suche ohne Suchbegriff) wird der Mauszeiger einfach im Suchfeld platziert und es erfolgen Empfehlungen durch künstliche Intelligenz und den Microsoft Graph.

Die Änderungen der Gestaltung konzentrieren sich auf folgende Bereiche:

– Kunden. In der Neugestaltung der Office Apps nutzen wir einen Innovationsprozess, der von den Kunden ausgeht. Dieser Prozess besteht aus drei Phasen: anfängliche Kundenrecherche und Analyse, Konzepte und gemeinsame Kreation sowie Bestätigung und weitere Verbesserung. – Kontext. Die Kunden schätzen die Leistungsfähigkeit von Office, benötigen aber nicht jederzeit sämtliche Funktionen. Wir zielen darauf ab, dass unsere Designs den Kontext verstehen, in dem Nutzer tätig sind, damit sie sich auf Inhalte konzentrieren können. Dies bedeutet, auf Grundlage der momentanen Tätigkeit die relevantesten Befehle anzuzeigen und die Verbindung und Zusammenarbeit mit anderen zu vereinfachen. – Kontrolle. Wir wissen, dass etablierte Fähigkeiten und Routinen sehr wichtig sind, und dass die Art der Nutzung von Apps oftmals von bestimmten Teilen der Nutzerschnittstelle abhängt. Deswegen zielen wir darauf ab, den Benutzern die Kontrolle zu geben. Sie können wichtige Änderungen der Oberfläche aktivieren und deaktivieren.

Microsoft hat im Verlauf des letzten Jahres umfassende Marktforschung betrieben und viele Monate an der Seite seiner Kunden gearbeitet, was die Designänderungen leitete. Im Ergebnis ziehen die Kunden Nutzen aus einem vereinfachten Umfeld mit der vollständigen Leistungsfähigkeit von Office und Designprinzipien, die inklusiv sind: Alle Nutzer können kreativ sein, kommunizieren und zusammenarbeiten. Das Team hat sich zudem weiter darauf konzentriert, wie Nutzer sich bei der Verwendung des Produktes fühlen, und nicht nur, was sie darüber denken.

„Wir haben das Feedback von vielen tausend Benutzern eingeholt und herausgefunden, dass die positivsten Reaktionen erfolgen, wenn der Benutzer die Kontrolle hat, produktiv und sicher ist“, sagte Trish Miner, Leiterin der Designforschung bei Microsoft.

Damit wir auch weiterhin zuhören, lernen und schnell auf Feedback der Kunden reagieren, nimmt das Unternehmen eine Umfrage in das Produkt auf, um herauszufinden, wie Nutzer sich bei bestimmten Funktionen fühlen. „Die gute Nachricht ist, dass wir mehr über die Zusammenhänge zwischen der Gestaltung von Funktionen und den Emotionen der Nutzer wissen und damit eine Technik entwickeln können, die mehr Einfühlung zeigt“, sagte Trish Miner.

Die Neugestaltung wird ab Anfang Juni für Privat- und Geschäftskunden eingeführt. Weitere Informationen über das neue Design von Office erhalten Sie unter https://www.microsoft.com/en-us/ microsoft-365/blog/2018/06/13/power-and-simplicity-updates-to-the-off ice-365-user-experience/.

Microsoft (Nasdaq „MSFT“ @microsoft) ermöglicht die digitale Transformation für die Ära der intelligenten Cloud und der Vorteile durch Intelligenz. Ziel ist, dass Menschen und Organisationen weltweit mehr erreichen können.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/24227/microsoft_corp_logo2 26_9217jpg.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Microsoft Corp., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6641/3971028
Newsroom:Microsoft Corp.
Pressekontakt:Microsoft Media Relations
WE Communications
(425) 638-7777
rrt@we-worldwide.com/Hinweis für Redakteure: Weitere Informationen
Nachrichten und Perspektiven von Microsoft erhalten Sie im Microsoft
News Center unter http://news.microsoft.com. Links
Telefonnummern und Titel sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
zutreffend
können sich aber ändern. Journalisten und Analysten können sich an das
Rapid Response Team von Microsoft oder andere passende Kontakte wenden
die unter at
http://news.microsoft.com/microsoft-public-relations-contacts
aufgelistet sind
um weitere Hilfestellung zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kleinunternehmungen benötigen auch IT Sicherheit Chur (ots) - First Security Technology AG lanciert eine Cyber Security Lösung, die speziell für kleine Unternehmen entwickelt wurde. Das Bedürfnis nach mehr IT Sicherheit in KMUs führte zu einer sehr starken Nachfrage bei der First Security. IT-Schwachstellen-Management oder in Englisch Vulnerability Management ist das am stärksten aufkommende Themengebiet in der IT-Sicherheit. Die Meldungen von Schaden verursachenden Angriffen auf Firmen nehmen dramatisch zu. Keine Branche beleibt verschont, vermeintlich gut geschützte Unternehmen trifft es genauso wie kleine Firmen und der Höhepunkt der Angr...
H&D Wireless mit drei Vorproduktionsbestellungen für … Stockholm (ots/PRNewswire) - H&D Wireless, Schwedens führender Hersteller von IoT-Konnektivitätsmodulen und IoT + RTLS Cloud-Plattformlösungen für die Industrie, wurde innerhalb von einer Woche mit drei Vorproduktionsbestellungen für das SPB228 WLAN + Bluetooth Combo-Modul ausgezeichnet. Der Gesamtwert beträgt 15.000 USD. (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg ) Die Kunden befinden sich in Nordeuropa und haben sich der Bereitstellung von Computer-on-Modules für industrielle Computersysteme verschrieben. "Wir freuen uns, dass wir innerhalb kurzer Zeit mehrer...
Neuer Fokus bei Veranstaltung für grüne Technologie: … Berlin (ots/PRNewswire) - Die IDTechEx Show! (https://www.idtechex.com/europe) bietet seinen 2500 Delegierten eine einzigartige Kombination von eng miteinander verbundenen Themen: von Sensoren, Elektronik, Bioelektronik und dem Internet der Dinge über Energiespeicherung und Elektrofahrzeuge. Wie stets wurden auch bei der diesjährigen Veranstaltung in Berlin, die vom 11. bis zum 12. April stattfindet, wichtige Änderungen vorgenommen, um auf die wichtigen neuen Trends einzugehen. Beispielsweise wird jetzt unter den neun parallel stattfindenden Konferenzen eine Konferenz mit dem Thema "Off Grid E...
Suning beendet Tests für selbstfahrenden Schwerlaster im Zuge … Shanghai (ots/PRNewswire) - Suning Logistics, ein Tochterunternehmen des chinesischen Handelsriesen Suning Holdings Group, hat Testfahrten für seinen autonomen Schwerlast-Lkw "Strolling Dragon" in Shanghai abgeschlossen, und erreicht damit einen weiteren Meilenstein bei der Realisierung der Pläne des Unternehmens, vollautomatische Logistiklösungen anzubieten. Beim Strolling Dragon handelt es sich um den größten unbemannten Lkw in der automatisierten Flotte von Suning Logistics. Er verfügt über selbstfahrende Fähigkeiten der Stufe 4; er ist also hoch automatisiert und kann ohne menschliche Eing...
Test: Speicherkarten aus dem Internet Stuttgart (ots) - "Marktcheck", SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 10. April 2018,20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung. Zu den geplanten Themen gehören: Neue Abschlepp-Abzocke - wenn das Auto am Haken hängt Rund um Stuttgart häufen sich Fälle, bei denen korrekt abgestellte Autos abgeschleppt wurden. Polizei und Staatsanwalt ermitteln gegen zwei Unternehmen wegen gewerblichen Betruges. "Marktcheck" recherchiert bei den Abschlepp-Unternehmen und spricht mit Betroffenen. Speicherkarten - wenn die Daten plötzlich weg sind "Marktcheck" prüft...
ServiceBench von italienischem Unternehmen für … Das Cloud-basierte Kundendienst-Managementsystem von ServiceBench wird Assistenza Casa dabei unterstützen, für versicherte Hauseigentümer einen beschleunigten und verbesserten Kundendienst bei Problemen im Sanitär-, Heizungs- und Elektrobereich bereitzustellen. Columbia, Maryland (ots/PRNewswire) - ServiceBench®, der führende Anbieter von integrierten Kundendienst-Managementlösungen für Hersteller und andere Kundendienstbetreiber, verkündete heute den Abschluss eines Vertrags mit HomeServe, einem Marktführer für Haushaltsreparaturen, Wartung und Garantiedienste, um die italienische Geschäftsei...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.