SWR extra: Der Fall Kandel vor Gericht

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

SWR extra: Der Fall Kandel vor Gericht

2 min

Mainz (ots) – Ab 18. Juni 2018 steht das Landgericht Landau bundesweit im Fokus der Aufmerksamkeit. Denn hier beginnt der Prozess gegen den Afghanen, der angeklagt ist, seine 15-jährige Ex-Freundin im pfälzischen Kandel heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen mit zahlreichen Messerstichen getötet zu haben. Das SWR Fernsehen berichtet unter dem Titel „SWR extra: Der Fall Kandel vor Gericht“ am Montag, 18. Juni, zwischen 18:15 und 18:30 Uhr anlässlich des Prozessauftakts.

Die Tat hat Deutschland schockiert und wirft viele Fragen auf. Kandel wurde zum Symbol: für eine sträfliche Flüchtlingspolitik, sagen die einen. Für die politische Instrumentalisierung eines schrecklichen Einzelfalls, sagen die anderen. Immer noch reisen regelmäßig tausende Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet nach Kandel, um für oder gegen Zuwanderung zu demonstrieren. Wie in einem Brennspiegel wirft der Fall Kandel die Frage auf, ob, und wenn ja, welche Versäumnisse es in der Flüchtlingspolitik gibt.

Welche Fragen müssen im Prozess geklärt werden? SWR Autor Kai Diezemann blickt nicht nur auf den Prozessauftakt, sondern geht auf Spurensuche: Wie konnte es zu der schrecklichen Tat kommen? Welche Fragen müssen im Prozess dringend geklärt werden? Und: Welche Konsequenzen muss die Politik aus dem Fall Kandel ziehen?

Im Rahmen der neuen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) weisen wir darauf hin, dass Ihre bei uns gespeicherten Daten ausschließlich dazu genutzt werden, um Sie mit Presseinformationen des SWR zu versorgen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Vermerk „Ich möchte aus dem Verteiler gelöscht werden“ an presse@swr.de.

Quellenangaben

Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3971116
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 929 32755

sibylle.schreckenberger@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Menschenleben gehen vor Berlin (ots) - Kurzform: Bei Ermittlungen wie denen im Fall Taher Ö., aber auch im Fall Amri, wandeln die Polizisten auf einem schmalen Grat. Je länger die verdeckten Ermittlungen andauern, desto größer die Beweislast und die Chance auf eine Verurteilung. Erfolgt der Zugriff zu früh, kann die gesamte Arbeit umsonst gewesen sein. Auf der anderen Seite muss die Gefahrenabwehr, der Schutz von Menschenleben, immer an erster Stelle stehen. Unabhängig davon, ob es sich bei dem möglichen Opfer wie Ö. um einen Kriminellen handelt oder nicht. Das LKA sollte seine internen Angelegenheit so schnell und t...
Thüringens Datenschutzbeauftragter Hasse: … Berlin (ots) - "Vielen Unternehmen und Behörden wird erst nach Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) klar, dass sie Informationspflichten gegenüber den Menschen haben, deren Daten sie nutzen und erheben", so Thüringens Datenschutzbeauftragter Lutz Hasse im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Montagsausgabe). "Was wir in den nächsten Monaten infolge des Inkrafttretens der Datenschutzgrundverordnung tun, wird sich nicht auf das Handeln der Bürgerinnen und Bürger konzentrieren, sondern auf das Handeln von Behörden und Unternehmen." Bei diesen se...
Ministerpräsident Laschet ruft vor dem Initiativkreis den … Essen (ots) - - Frühjahrs-Vollversammlung als Auftakt für einen langfristig angelegten Prozess - Initiativkreis-Moderator Tönjes: Als starkes Bündnis der Wirtschaft wollen wir zum Gelingen beitragen - Projektbüro auf dem Welterbe Zollverein Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat bei der Frühjahrs-Vollversammlung des Initiativkreises Ruhr am heutigen Samstag, 14. April, den Start der Ruhrkonferenz ausgerufen. In Dortmund diskutierte er mit den Persönlichen Mitgliedern des Wirtschaftsbündnisses sein Konzept. Die Initiativkreis-Moderatoren Bernd Tönjes und Dr. Thomas A. La...
Kommentar zum Rentenpakt Stuttgart (ots) - Gerade in unsicheren Zeiten wie diesen wünschen sich wohl die meisten eine kluge Sozialpolitik mit einem Blick über den Tag hinaus. Diese Frage hat Sozialminister Hubertus Heil am Freitag nicht beantworten können, weil die große Koalition in einer gerade erst berufenen Kommission klären will, wie es nach 2025 weitergeht. Doch an einer Stelle wenigstens herrscht Klarheit: Die Erwerbsminderungsrenten sollen verbessert werden. Etwas großspurig nennt Heil seine Vorschläge einen "Rentenpakt". Tatsächlich ist der "Pakt" nur ein erster Schritt. Die eigentliche Aufgabe hat die große ...
HISTORY gewinnt internationale Top-Fußballer für das … München (ots) - - Zahlreiche eigenproduzierte Doku-Formate beinhalten unter anderem Interviews mit renommierten Spielern, Trainern und Fußball-Managern, darunter Pelé, Ryan Giggs, Gary Lineker, David Villa, Manuel Neuer, Philipp Lahm, Willian und viele weitere. - In den Sendungen widmet sich HISTORY darüber hinaus weiteren Fußballstars wie Lionel Messi, Cristiano Ronaldo, Diego Maradona, Zinédine Zidane, David Villa, Marco van Basten, Jürgen Klinsmann, Karl-Heinz Rummenigge und Lothar Matthäus. - Der spanische Rekordtorschütze und WM-Champion David Villa ist Gesicht und Schirmherr des globalen...
Neue Moderatorin für das SWR Kulturmagazin „Kunscht!“ Ariane … Baden-Baden (ots) - Erste Sendung mit neuer Moderatorin am Donnerstag, 13. September, 22:45 Uhr im SWR Fernsehen "Kunscht!" bekommt eine neue Moderatorin: Nach der Sommerpause wird die Kulturjournalistin Ariane Binder durch die Sendung führen - zum ersten Mal am Donnerstag, 13. September, 22:45 Uhr im SWR Fernsehen. Rund zwei Jahre lang hat Denis Scheck "Kunscht!" moderiert, am 12. Juli, 22:45 Uhr präsentiert er das wöchentliche SWR Kulturmagazin zum letzten Mal. Ariane Binder: Stationen ihrer KarriereAriane Binder studierte Kulturwissenschaft und Literatur in Berlin und Wien. Ihre journali...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.