Nur keine Panik! ZDF-„37°“-Doku über Angststörungen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nur keine Panik! ZDF-„37°“-Doku über Angststörungen

3 min

Mainz (ots) –

„Die Angst nimmt mir mein Leben“, sagt Jeanette, die seit Jahren nicht mehr alleine aus dem Haus gegangen ist. Jeder Achte in Deutschland erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Angststörung. „37°“ begleitet am Dienstag, 17. Juli 2018, 22.15 Uhr im ZDF, Ex-Jupiter-Jones-Sänger Nicholas sowie Jeanette und Petra, die mit der psychischen Erkrankung leben. Welche Auswirkungen das auf ihren Alltag hat, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt und wie schwer der Kampf für die Betroffenen sein kann, zeigt Autor Broka Herrmann in der ZDF-„37 Grad“-Dokumentation „Nur keine Panik! Leben mit Angststörungen“.

Gartenarbeit, mit den Hunden rausgehen, einkaufen oder zur Therapie gehen – ohne ihren Ehemann geht für die knapp 50-jährige Jeanette gar nichts. Sie leidet an einer generalisierten Angststörung, ein normaler Alltag ist für sie undenkbar. Die Kamera begleitet sie dabei, wie sie versucht, zum Friseur zu gehen oder mit ihrer Tochter ein Wellnessbad zu besuchen.

Auch das Leben von Petra ist geschrumpft auf die Größe ihrer Wohnung. Seit Jahren kann sie sie nicht mehr alleine verlassen. Autolärm, Menschen auf der Straße oder im Supermarkt versetzen sie in Panik mit Herzrasen, Atemnot, hohem Puls und Schwindel. Mithilfe einer Therapie stellt sie sich den angstbesetzten Situationen – mit erstaunlichen Erfolgen.

Seit dem Tod seiner Mutter ist auch Ex-Jupiter-Jones-Sänger Nicholas von der Krankheit betroffen. Jahrelange Therapien, monatelange Klinikaufenthalte und Psychopharmaka waren nötig, um ihn wieder lebenstüchtig zu machen. Er plädiert dafür, Therapieplätze auszubauen, um angstgestörte Menschen schneller in Behandlung zu bringen. Dass der Sänger heute in der Lage ist, mit seiner neuen Band Von Brücken wieder starten zu können, dazu brauchte es allerdings zusätzlich gute Freunde.

Die „37°“-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

https://zdf.de/dokumentation/37-grad

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF37Grad

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/37grad

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Marc Nordbruch
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3999262
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

ÖKO-TEST stellt Weichen für die Zukunft Wechsel in … Frankfurt (ots) - Der Aufsichtsrat der ÖKO-TEST AG hat Jürgen Stellpflug als Vorstand, Geschäftsführer und Chefredakteur von allen Aufgaben entbunden. Die Geschäftsführung des ÖKO-Test Verlags wird zunächst Christopher Koeppler übernehmen. Koeppler ist Geschäftsführer der Hauptaktionärin "GLG Green Lifestyle GmbH". Chefredakteur von ÖKO-TEST wird bis auf Weiteres der bisherige Redaktionsleiter Mirko Kaiser. "Leider gab es bezüglich der zukünftigen Digitalstrategie unterschiedliche Vorstellungen zwischen dem Aufsichtsrat und Herrn Stellpflug und ein konstruktiver, vertrauensvoller Dialog war ni...
Multiple Sklerose – Merck startet Infotage-Reihe zum Austausch … Darmstadt (ots) - - Veranstaltungsreihe in sechs deutschen Städten zum Austausch von Patienten, Angehörigen und Experten - Der erste MS-Infotag findet am 7. Juli 2018 in Aachen statt. - Bekanntgabe der weiteren Termine unter www.leben-mit-ms.de Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, sieht in der umfassenden Aufklärung von Patienten einen wichtigen Aspekt bei der erfolgreichen Behandlung von chronischen Erkrankungen. Dies gilt auch für Multiple Sklerose (MS) - eine neurologische Erkrankung mit sehr unterschiedlichen Verlaufsformen. Die Informationslage ist häufig unüber...
Im ZDF: „Gefangen – Der Fall K.“ mit Jan Josef Liefers Mainz (ots) - Regisseur Hans Steinbichler inszenierte eine fiktionale Geschichte, die von wahren Begebenheiten inspiriert ist: Das ZDF zeigt am Montag, 10. September 2018, 20.15 Uhr, das Justizdrama "Gefangen - Der Fall K." als Fernsehfilm der Woche. Jan Josef Liefers spielt einen Mann, dessen Existenz ruiniert wird und der verzweifelt seine Rechte einfordert. Das Drehbuch stammt von Kit Hopkins und Hans Steinbichler nach einer Vorlage von Henriette Piper. In weiteren Rollen sind Julia Koschitz, Thomas Huber, Francis Fulton-Smith, Thomas Limpinsel und andere zu sehen. Wastl (Jan Josef Liefers)...
„Sky Cinema Sci-Fi HD“: Sky zeigt Science-Fiction-Hits rund um … Unterföhring (ots) - - Pop-up Sender "Sky Cinema Sci-Fi HD" von 27. Juli bis 5. August - Exklusive TV-Premiere des Blockbusters "Blade Runner 2049" mit Harrison Ford und Ryan Gosling am 29. Juli auf "Sky Cinema Sci-Fi HD" - 28 weitere Science-Fictions-Hits wie Ridley Scotts Kultfilm "Blade Runner", "Star Wars: Rogue One", "Guardians of the Galaxy Vol. 2", "Arrival", "Passengers", "Life" und "Elysium" - Mit dem neuen Sky Q "Blade Runner 2049" auch in Ultra HD Qualität - Viele Hits auch On Demand und über Sky Go und den Streaming-Dienst Sky Ticket abrufbar - Einfacher, besser und mit vielen neue...
Ergonomie am Industriearbeitsplatz – Die Aktion Gesunder … Bremervörde (ots) - Bei Rückenschmerzen am Arbeitsplatz denken wir zunächst an körperlich anstrengende Berufe wie im Baugewerbe oder in der Pflege. Auch Büroarbeiter haben häufig mit Rückenbeschwerden zu kämpfen. Eine große Berufsgruppe allerdings wird häufig vergessen, wenn es um arbeitsplatzbedingte Beschwerden geht: Millionen Menschen in Deutschland arbeiten an einem Industriearbeitsplatz. Stundenlanges, monotones Sitzen oder Stehen, schlechte Lichtverhältnisse und harte Böden gehören häufig zum Alltag - mit schmerzhaften Folgen für Wirbelsäule, Rücken und Gelenke. Ergonomische Arbeitsplätz...
: „Der Zürich-Krimi“: Drehstart für zwei neue Filme mit … München (ots) - Der "Anwalt ohne Lizenz" ermittelt wieder: Seit 10. Mai 2018 laufen die Dreharbeiten zum fünften und sechsten Film der erfolgreichen ARD-Degeto-DonnerstagsKrimi-Reihe "Der Zürich-Krimi". Darin nimmt es das ebenso gewiefte wie gegensätzliche Juristen-Duo Christian Kohlund als Thomas Borchert und Ina Paule Klink als Dominique Kuster wieder mit kriminellen Machenschaften, Mord und einem Netz an Lügen und Intrigen auf. In weiteren Rollen spielen Kai Wiesinger, Robert Hunger-Bühler, Felix Kramer, Susi Banzhaff, Andrea Zogg, Valery Tscheplanowa, Alireza Bayram, Christoph Letkowski, L...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.