Heils Rentenpläne – überteuert und ineffizient

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Heils Rentenpläne – überteuert und ineffizient

29 sec

Berlin (ots) – Zu den Rentenplänen von Arbeitsminister Hubertus Heil erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven:

„Arbeitsminister Heil verspricht Generationengerechtigkeit, tatsächlich wird aber wieder einmal die junge Generation zur Kasse gebeten. Sein Rentenpaket macht Versprechungen, die uns alle am Ende teuer zu stehen kommen.

Die Finanzierung des Rentenpakets soll über den Bundeshaushalt erfolgen, wodurch Bürger und Unternehmen in zweistelliger Milliardenhöhe zusätzlich belastet würden. Völlig zurecht warnt der Bundesrechnungshof vor den Kosten der geplanten Rentenreform. In zwei Jahren erreicht der Bundeszuschuss 100 Milliarden Euro pro Jahr. Diese Lasten bestehen dann langfristig, unabhängig davon, ob die Steuereinnahmen dann noch sprudeln.

Leider hält die Große Koalition auch am Gießkannenprinzip fest. Die Mütterrente käme beispielsweise Müttern aller Einkommensklassen zu Gute, unabhängig von ihrem tatsächlichen Haushaltseinkommen. Zielgerichtete Maßnahmen, wie etwa ein Wohngeld für Erwerbsschwache im Rentenalter, könnte von Altersarmut Bedrohten viel effizienter helfen.“

Quellenangaben

Textquelle:BVMW, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51921/4000303
Newsroom:BVMW
Pressekontakt:BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse@bvmw.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Betriebe haben gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit Köln/Bremen (ots) - Wie können Sicherheit und Gesundheit im Arbeitsleben noch weiter verbessert werden? Gute Ideen dazu wurden am Donnerstagabend in der Bremer Wohnküche präsentiert. Der Anlass dafür: Die Verleihung des Präventionspreises der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) an sechs Unternehmen. "In vielen Betrieben haben Mitarbeiter tolle Ideen für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Mit dem Präventionspreis wollen wir zum Nachahmen anregen und Impulse für eigene Ideen und Maßnahmen geben", erklärt Johannes Tichi, Vorsitzender der Geschäftsführung ...
(Korrektur: Leichtsinniger Lebensplan – Millennials und die … Nürnberg (ots) - Bitte beachten Sie die Korrektur in dritten Absatz, zweiter Satz, dieser Pressemitteilung. Hier muss es nicht heißen: "...ohnehin zahlt." sondern "...ohnehin nicht zahlt." Es folgt die korrekte Pressemitteilung: Berufsunfähigkeit (BU) ist ein Lebensrisiko, dessen sich die junge Generation zwar bewusst ist, das sie aber oft nicht absichert. Laut einer repräsentativen Studie der Nürnberger Versicherung und dem F.A.Z.-Institut entscheiden sich lediglich 33,1 Prozent der Befragten für eine BU-Versicherung. Bei den Angestellten sind es zwar 45,1 Prozent, bei den Selbstständigen ...
#Leo4Charity – Marc Cain designt limitierten Charity-Schal zu … Bodelshausen (ots) - Exklusiv zu Weihnachten hat Marc Cain einen limitierten Charity-Schal entworfen, der mit einem Jacquard-Leomuster sowie kleinen Herzchen geschmückt ist. Ein Teil des Gewinns wird an die Kinderhilfsorganisation Plan International gespendet. Nach der "Heart" Bag zum Muttertag ist es bereits die zweite Kooperation mit Plan International. Der Schal in Dreiecksform ist aus einer hochwertigen Schurwoll-Mischung gefertigt und ab Anfang November in ausgewählten Marc Cain Stores und Outlets sowie Online erhältlich. 50% des Nettogewinns wird an die Organisation Plan International ge...
Pressekonferenzen sind nicht von gestern Berlin/Salzburg (ots) - Ausgedünnte Redaktionen und eingestampfte Reisebudgets erlauben es immer weniger Journalisten, bei Pressekonferenzen "vor Ort" zu sein. Unternehmen versuchen als Ausweg Online-Pressekonferenzen. Und vieles spricht auch dafür. Mit Internet-Veranstaltungen werden mehr Journalisten erreicht, sogar solche anderer Kontinente, es lassen sich Filmchen einspielen, bisweilen Führungskräfte zuschalten und das Catering erübrigt sich. "Aber reicht dies wirklich in einer komplexer werdenden Welt, in einer Welt von ,fake news', in der das freie Wort in den Echokammern des Netzes unap...
„Wir müssen die Azubis in der Altenpflege hegen wie eine … Berlin (ots) - Rund 63.200 Jugendliche haben im Herbst 2016 eine Berufsausbildung in der Pflege begonnen. Absoluter Spitzenreiter unter ihnen ist mit 24.130 Personen die Gruppe der Azubis, die Altenpflegerin beziehungsweise Altenpfleger werden wollen. Das ist die am heutigen 5. Juni 2018 vom Statistischen Bundesamt (Destatis) veröffentlichte "Zahl der Woche". Gegenüber dem Jahr 2006 ist die Anzahl der Ausbildungsanfängerinnen und -anfänger im Pflegebereich insgesamt um 43 Prozent gestiegen. Trotz dieser Rekordzahlen warnt Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Di...
Spielend Zukunft gestalten: Start frei für die neue … Essen (ots) - Neue Soziallotterie fördert vielseitige Bildungsprojekte und bietet attraktive Gewinne Es ist ein Startschuss, der zu hören sein wird im Bildungswesen und im Lotteriemarkt. Die neue Bildungs-Chancen-Lotterie startet am 11. Juni 2018. Sie ist die erste deutsche Soziallotterie, die ausschließlich Bildungsprojekte fördert. Initiatoren sind die drei gemeinnützigen Organisationen Stifterverband, SOS-Kinderdörfer weltweit und Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS). Gemeinsam haben sie die Lotterie ins Leben gerufen, um Menschen dabei zu unterstützen, ihre Potenziale zu entfalten un...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.