Heils Rentenpläne – überteuert und ineffizient

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Heils Rentenpläne – überteuert und ineffizient

29 sec

Berlin (ots) – Zu den Rentenplänen von Arbeitsminister Hubertus Heil erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven:

„Arbeitsminister Heil verspricht Generationengerechtigkeit, tatsächlich wird aber wieder einmal die junge Generation zur Kasse gebeten. Sein Rentenpaket macht Versprechungen, die uns alle am Ende teuer zu stehen kommen.

Die Finanzierung des Rentenpakets soll über den Bundeshaushalt erfolgen, wodurch Bürger und Unternehmen in zweistelliger Milliardenhöhe zusätzlich belastet würden. Völlig zurecht warnt der Bundesrechnungshof vor den Kosten der geplanten Rentenreform. In zwei Jahren erreicht der Bundeszuschuss 100 Milliarden Euro pro Jahr. Diese Lasten bestehen dann langfristig, unabhängig davon, ob die Steuereinnahmen dann noch sprudeln.

Leider hält die Große Koalition auch am Gießkannenprinzip fest. Die Mütterrente käme beispielsweise Müttern aller Einkommensklassen zu Gute, unabhängig von ihrem tatsächlichen Haushaltseinkommen. Zielgerichtete Maßnahmen, wie etwa ein Wohngeld für Erwerbsschwache im Rentenalter, könnte von Altersarmut Bedrohten viel effizienter helfen.“

Quellenangaben

Textquelle:BVMW, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51921/4000303
Newsroom:BVMW
Pressekontakt:BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse@bvmw.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Paritätischer übt scharfe Kritik am „Masterplan Migration“ Berlin (ots) - Der Paritätische kritisiert den von Bundesinnenminister Seehofer vorgestellten "Masterplan Migration" aufs schärfste. So werde ausschließlich von "Migration" und "Migranten" gesprochen, die in der Asylgesetzgebung verbrieften Rechte von Schutzsuchenden hingegen völlig außer Acht gelassen. Darüber hinaus kritisiert der Verband, dass unter den zentralen Begriffen der "Steuerung" und "Ordnung" de facto zahlreiche neue, restriktive Regelungen eingeführt würden, die teilweise sogar über die im Koalitionsvertrag vereinbarten Absichten hinausgingen, so zum Beispiel die längere Bezugsze...
Thailand: Kindernothilfe-Waisenhaus bangt mit den Jungen in der … Provinz Chiang Rai/Duisburg (ots) - Seit Tagen hält die Rettung der zwölf Jungen, die mit ihrem Fußballtrainer in einer Höhle in Thailand eingeschlossen sind, die Kinder im benachbarten "Kinderhaus am schönen Berg" in Atem. In dem Waisenhaus der Kindernothilfe-Partnerorganisation BAAN DOI leben Schulfreunde der Eingeschlossenen. Um ihnen Mut zu machen, haben sie kleine Geschenke vorbereitet: eine Taschenlampe, Kekse, einen Apfel und Sojamilch. Das soll sie stark machen, damit sie heil den Weg aus der Höhle finden. Ein paar Kinder haben ihren Fußballfreunden vom MUU PA ("Wildschwein-Team") auße...
Geschenke der Hoffnung: Spendenplus von fünf Prozent Berlin (ots) - Das christliche Werk Geschenke der Hoffnung freut sich über ein Wachstum der Sach- und Geldspenden im Jahr 2017. Wie aus dem aktuellen Jahresbericht hervorgeht, verzeichnete der Verein mit Sitz in Berlin einen Zuwachs der Einnahmen gegenüber dem Vorjahr um 5,2 Prozent auf gut 29,2 Millionen Euro. Dabei machen die Sachspenden im Wert von rund 24,9 Millionen Euro den größten Anteil aus. Grund für den Anstieg war der stärkere Zuspruch für "Weihnachten im Schuhkarton". Bei der Aktion können Bürger ein Päckchen mit neuen Geschenken füllen und zu einer von rund 5.000 Abgabestellen bri...
Mythen rund um das Urlaubsrecht: Arbeitsrechtler der Hochschule … Köln (ots) - In einigen Bundesländern beginnen bald die Sommerferien. Damit wird die Urlaubszeit eingeläutet. Egal ob der Urlaub schon zu Beginn des Jahres geplant oder erst kurzfristig gebucht wurde, viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben jedes Jahr Fragen bezüglich des Urlaubsrechts. Der Arbeitsrechtler und Professor an der Hochschule Fresenius, Prof. Dr. Michael Fuhlrott, erklärt, was es zu beachten gibt. Grundsätzlich gilt, dass Arbeitnehmer ihren Urlaub immer beantragen und Arbeitgeber ihn gewähren müssen. Unzutreffend ist daher die Aussage, "Urlaub zu nehmen". Gibt es allerdings ...
Cem Özdemir im CDU und SPD sind in „dramatisch schlechtem … Hamburg (ots) - Zum Start der Großen Koalition appelliert der Grünen-Politiker Cem Özdemir an Union und SPD, ihre Verantwortung für die innere Sicherheit Deutschlands wahrzunehmen. "Das Ansehen des Staates erodiert in breiten Schichten der Bevölkerung. Dafür tragen vor allem Union und SPD die Verantwortung", sagte Özdemir in einem Interview mit dem stern. "Mehr Polizisten auf der Straße, schnellere Gerichtsentscheidungen. All das brauchen wir. Das haben die Parteien der GroKo über Jahre sträflich vernachlässigt", so der Grüne. Die Bürger hätten den Eindruck "umfassenden Kontrollverlusts." "Bei...
Auslandsexperte BDAE mit neuer Krankenversicherung für … Hamburg (ots) - Mit dem Produkt EXPAT GERMANY hat die auf Auslandsversicherungen spezialisierte BDAE Gruppe ab sofort ein neues Auslandskrankenversicherungsprodukt im Angebot, das auf die Zielgruppe der sogenannten "Incoming"- Personen zugeschnitten ist. Dabei handelt es sich um Ausländer und deren Angehörige, die vorübergehend in Deutschland leben und arbeiten. Versicherbar sind ausländische Gäste aller Nationalitäten in Deutschland und zusätzlich auch in den EU- und Schengen-Staaten. Zudem sind urlaubs- und berufsbedingte Aufenthalte weltweit abgesichert. Voraussetzung für die Versicherbarke...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.