Estlands Präsidentin vertraut auf Trumps Bündnistreue

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Estlands Präsidentin vertraut auf Trumps Bündnistreue

3 sec

Düsseldorf (ots) – Die estnische Staatspräsidentin Kersti Kaljulaid hat keinen Zweifel, dass die USA unter Präsident Donald Trump ihren Bündnisverpflichtungen innerhalb der Nato nachkommen würden. Trump habe sich ihr gegenüber persönlich „ganz klar für die Sicherheit Europas und insbesondere der baltischen Staaten engagiert“, sagte Kaljulaid der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Samstag). „Ich denke, man muss da weise unterscheiden zwischen Twitter-Botschaften und der tatsächlichen Politik“, fügte die 48-Jährige hinzu. Sie forderte zugleich eine glaubwürdige Abschreckungspolitik gegenüber Russland. Europa und die USA dürften sich von Russlands Präsident Wladimir Putin nicht auseinanderdividieren lassen, warnte Kaljulaid.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/4001827
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

zur Gedenkfeier wegen des Solinger Brandanschlags vor 25 Jahren Stuttgart (ots) - Ausgerechnet am Tag der Solinger Gedenkveranstaltungen muss der Bundesinnenminister einem Sonderausschuss des Parlaments Rede und Antwort stehen, der Licht in die Affäre um manipulierte Asylbescheide bringen soll, während der frühere Bamf-Chef die Überforderung der Behörde und Fehler einräumt. In Göppingen setzt sich ein abgelehnter Asylbewerber in Brand. In Dresden sucht die Polizei Zeugen eines Angriffs auf eine Asylunterkunft, in Leipzig wird ein Bus mit AfD-Anhängern von Vermummten attackiert. Und in Solingen will man glauben machen, dass man trotzdem Lehren gez...
Schwesig offen für solidarisches Grundeinkommen Düsseldorf (ots) - Die Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns und stellvertretende SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig hat sich offen für die Einführung eines solidarischen Grundeinkommens gezeigt. In einer Arbeitsgruppe der Partei auch unter ihrer Leitung werde es um die Frage gehen, wie man Lebensrisiken von Menschen künftig absichern müsse, sagte Schwesig der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag). "Eine angstbefreite Debatte darüber ist wichtig. Die SPD sollte sich nicht immer von dem Hartz-IV-Gespenst jagen lassen", sagte die Parteivizechefin. Deswegen finde sie den Impuls für ein so...
Lars Klingbeil: Agenda-2010-Debatte langweilt mich Berlin (ots) - SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die Hartz-IV-Debatte in seiner eigenen Partei kritisiert. "Die Agenda-2010-Debatte langweilt mich", sagte Klingbeil dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel (Montagausgabe). Heute würden andere Herausforderungen warten als im Jahr 2003, als die Agenda beschlossen wurde. Es gebe viel weniger Arbeitslose als damals und große Herausforderungen durch die Digitalisierung. "Es hilft niemandem, wenn wir jetzt darüber diskutieren, was 2003 falsch lief und was nicht", meinte der SPD-Politiker. Er wolle, "dass die SPD in Richtung Zukunft diskutiert ...
Wehrbeauftragter befürwortet muslimische Seelsorger in der … Osnabrück (ots) - Wehrbeauftragter fordert Einsatz von muslimischen Seelsorgern in der Bundeswehr Bartels schlägt ehrenamtliches Modell vorOsnabrück. In der Debatte um Muslime in der Bundeswehr fordert der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels den Einsatz von muslimischen Seelsorgern und schlägt ein ehrenamtliches Modell vor. Der SPD-Politiker sagte in einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag): "Imame für die rund 1500 muslimischen Soldaten wären wünschenswert." Nach Ansicht des Wehrbeauftragten muss es nicht unbedingt festangestellte Imame in der Bundeswehr geben. Bartels s...
Niedersachsens Agrarministerin: Ab 1. Januar ist Schluss mit … Osnabrück (ots) - Niedersachsens Agrarministerin: Ab 1. Januar ist Schluss mit Kükentöten Otte-Kinast fordert beim Ausstieg Finanzhilfen vom Bund für kleine Brütereien Osnabrück. Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) geht davon aus, dass ab dem 1. Januar 2019 Schluss ist mit dem massenhaften Töten männlicher Küken. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) sagte die Amtschefin des Bundeslandes mit der größten Eierproduktion: "Es sieht danach aus, dass wir am Ende des Jahres Maschinen in den Brütereien im Einsatz haben, die das Geschlecht des Tieres weit vor...
Kölnische Rundschau: zu katholische Bischöfe und Ökumene Köln (ots) - Dauerkonflikt Raimund Neuß zu Problemen mit der Ökumene¶Vorhang zu und alle Fragen offen: Die Sentenz des Atheisten Bertolt Brecht passt gut auf die Lage nach der Ratssitzung der deutschen Bischöfe. Sie haben ihren Text zur Eucharistie in konfessionsverbindenden Ehen jetzt veröffentlicht, als "Orientierungshilfe" und nicht als offizielles Dokument. Beantwortet sind die inhaltlichen Bedenken der Kritiker nicht, auch die Glaubenskongregation hat nur auf Zuständigkeiten verwiesen: Jeder Bischof soll zusehen, wie er sich verhält. Papst Franziskus, der das Papier "gut gemacht, gut g...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.