Sozialverband VdK fordert Pflegegeld ähnlich dem Elterngeld

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Sozialverband VdK fordert Pflegegeld ähnlich dem Elterngeld

47 sec

Osnabrück (ots) – Sozialverband VdK fordert Pflegegeld ähnlich dem Elterngeld

Präsidentin Bentele: Pflegende Angehörige stärker unterstützen

Osnabrück. Der Sozialverband VdK Deutschland fordert dringend mehr Unterstützung und Entlastungsangebote für pflegende Angehörige. VdK-Präsidentin Verena Bentele sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag), Pflege müsse endlich denselben Stellenwert bekommen wie Kindererziehung: „Eine Lohnersatzleistung wie das Elterngeld brauchen wir auch in der Pflege.“ Beim Elterngeld erhalten Mütter und Väter vorübergehend Lohnersatzleistungen von bis zu 1800 Euro im Monat.

Bentele beklagte, Pflege finde meist noch im Verborgenen statt und genieße nicht die Anerkennung, die die immens fordernde und wichtige Tätigkeit verdiene. Das spiegele sich auch im Gehalt der Pflegekräfte wider. Ohne die pflegenden Angehörigen würde die Pflege in Deutschland jedoch zusammenbrechen, sagte Bentele. Die Angehörigenpflege sei für den Steuer- und Beitragszahler kostengünstig. „Den Preis dafür zahlen oft die pflegenden Angehörigen, sie sind hoch belastet, geben ihren Beruf auf, verzichten auf Einkommen und müssen mit niedrigen Renten auskommen. Deshalb brauchen wir dringend mehr Unterstützung und Entlastungsangebote für pflegende Angehörige“, forderte die VdK-Präsidentin.

Quellenangaben

Textquelle:Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58964/4002193
Newsroom:Neue Osnabrücker Zeitung
Pressekontakt:Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Das könnte Sie auch interessieren:

AfD: Interne Mails belegen heimliche Wahlkampffinanzierung Hamburg (ots) - Die AfD erhält kostenlose Wahlkampfhilfe vom "Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten" - anders als bisher von Parteichef Jörg Meuthen behauptet. Im derzeit laufenden bayerischen Landtagswahlkampf nutzt die Partei Materialien des Unterstützervereins und hat diese auch aktiv bestellt. Das belegen Mails und Interviewaussagen, die dem ARD-Politikmagazin "Panorama" (NDR), der Schweizer Wochenzeitung WOZ und ZEIT ONLINE vorliegen. Deshalb müsste die AfD die Spender nennen, denn die Geheimhaltung von solchen Parteispenden ist in Deutschland illega...
Bund verfügt in teuersten Städten über 971 unbebaute … Düsseldorf (ots) - Der Bund verfügt in den sieben größten deutschen Städten über 971 eigene, unbebaute Grundstücke, von denen er zahlreiche Flurstücke für die Wohnbebauung freigeben könnte. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor, die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Mittwoch) vorliegt. Die Gesamtfläche der unbebauten Flurstücke des Bundes beträgt demnach in den so genannten Top-7-Städten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart rund 230 Hektar, so das Papier. Mit 368 befinden sich die mit Abstand mei...
Mehr als jedes zehnte Kind in Norddeutschland bei Einschulung … Osnabrück (ots) - Mehr als jedes zehnte Kind in Norddeutschland bei Einschulung übergewichtig Wissenschaftler fordert mehr Sportunterricht - "Kinder nicht immer mit Auto zur Schule bringen" Osnabrück. Mehr als jedes zehnte Kind startet in Norddeutschland mit Übergewicht ins Schulleben. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf die Ergebnisse der Schuleingangsuntersuchungen der vergangenen Jahre. Demnach waren in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen zum Schuljahr 2016/17 insgesamt 11,3 Prozent der angehenden Erstklässler zu schwer o...
Städtetag fordert dauerhaft zwei Milliarden Euro Bundesmittel … Düsseldorf (ots) - Die Kommunen haben eine Verstetigung der Bundesmittel für den sozialen Wohnungsbau über 2021 hinaus bei zwei Milliarden Euro jährlich gefordert. "Wichtig ist, dass der Bund sein finanzielles Engagement in der sozialen Wohnungspolitik dauerhaft über 2021 hinaus fortsetzt", sagte Städtetagspräsident Markus Lewe der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Mittwoch). Der Bund will die Mittel bislang nur in den Jahren 2019 auf 1,5 Milliarden und 2020 sowie 2021 auf zwei Milliarden Euro aufstocken. Lewe forderte Bund und Länder darüber hinaus vor dem Wohngipfel am Freitag im Kanzleramt a...
Verlust der Ethik in Venezuela Stuttgart (ots) - Es schien eine Zeit lang, als sei Lateinamerika auf einem guten Weg. Die rechten Militärdiktaturen waren überwunden, die politische Vielfalt veränderte Neue Welt. Heute im Jahr 2018 ist davon nicht mehr viel übrig geblieben: In Kuba wartet die Opposition trotz Tauwetters mit den USA darauf, dass ihr wenigstens demokratische Grundrechte zugesprochen werden. In Nicaragua ließ der sandinistische Präsident Daniel Ortega die Proteste vor ein paar Wochen blutig niederschlagen. In Honduras gewann der rechte Präsident Orlando Hernandez auf fragwürdige Weise eine Wahl, und in Bolivien...
Kommentar Schwere Schlappe für Flughafenchef = VON … Düsseldorf (ots) - Man kann es ja einfach mal versuchen. Per Zeitungsinterview verkündet der Chef des Düsseldorfer Flughafens, er hoffe darauf, dass spätestens im nächsten Frühjahr eine Entscheidung über die Kapazitätserweiterung fällt. Was sich der erfahrene Manager Thomas Schnalke von einer solchen Aussage versprochen hat, ist rätselhaft. Ihm muss klar gewesen sein, dass er mit solchem Druck bei der Politik eher das Gegenteil erreicht. Der Beweis dafür flatterte ihm in der vergangenen Woche per Post ins Haus. Das Schreiben aus dem Verkehrsministerium lässt wenig Interpretationsspielraum dara...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.