100 Tage bis zur zweiten Q Berlin Questions Konferenz

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

100 Tage bis zur zweiten Q Berlin Questions Konferenz

3 min

Berlin (ots) – Wie begegnen wir den aktuellen globalen Herausforderungen? Wie bringen wir unsere sozialen, wirtschaftlichen und persönlichen Bedürfnisse in Balance? Auf der zweiten Q Berlin Questions Konferenz am 16. und 17. November sprechen zwölf internationale Top-Speaker zu Themen wie kulturelle Identität, soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit sowie zur rasanten technologischen Entwicklung und den damit verbundenen ethischen Fragen.

Q Berlin Questions bringt Experten mit unterschiedlichen Erfahrungen und Ideen zusammen: Bruce Sterling, US-amerikanischer Science-Fiction-Autor und Journalist, ist bekannt für seine Bücher zum Cyberspace und der Entwicklung des Internets. Die saudi-arabische Aktivistin und Comedian Hatoon Kadi erlangte Aufmerksamkeit durch ihre erfolgreiche YouTube-Sendung, in der sie einen satirischen Blick auf das Alltagsleben in ihrer Heimat wirft. Valerii Plotnikov ist führender russischer Biologe vom Institut zur Erforschung der Mammutfauna. Die Speaker bieten in ihren Impuls-Vorträgen neue Perspektiven auf die Fragen der Zeit. Rund 400 nationale und internationale Teilnehmer, darunter Akteure aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaftler und Künstler, werden im ewerk Berlin erwartet.

Exkursionen in die Kieze der Stadt

Neben Vorträgen, Diskussionen und Performances sind geführte Touren durch die Kieze der Stadt Bestandteil von Q Berlin Questions. Die Vor-Ort-Recherchen und Besuche ausgewählter Institutionen stellen Anknüpfungspunkte zu den Konferenz-Inhalten her. Im Anschluss bieten private Mittagessen mit Berliner Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur die Möglichkeit zum intensiveren Austausch.

Berlins Markenprofil im Kongress-Bereich weiter schärfen

Mit Q Berlin Questions hat Berlin eine eigene internationale Konferenz entwickelt, auf der die wichtigen Fragen der Zeit diskutiert werden. Die Konferenz feierte im Oktober 2017 ihre erfolgreiche Premiere. Teilnehmer aus mehr als 60 Nationen reisten in die deutsche Hauptstadt. Q soll Berlin im internationalen Umfeld noch stärker als Ort der Toleranz und des offenen Diskurses positionieren. Ziel ist es, Berlins Rolle als Austragungsort für innovative Konferenzen zu stärken. Q Berlin Questions wurde von visitBerlin initiiert. Organisator ist die red onion GmbH, die bereits vielfältige Erfahrungen im Bereich der TED-Konferenzen sammeln konnte.

Karten sind ab 460 Euro erhältlich unter www.q.berlin. Bis zum 31. August werden die Tickets zum vergünstigten Preis angeboten.

Quellenangaben

Textquelle:visitBerlin, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/69391/4029517
Newsroom:visitBerlin
Pressekontakt:Christian Tänzler
Pressesprecher
Tel.: +49 (0)30 26 47 48 – 912
christian.taenzler@visitBerlin.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Weltweit einzigartig: Freizeiterlebnis trifft Wissensspaß in … München (ots) - Deutschlands neue Freizeitattraktion EQUILALAND eröffnet in München - entdecken, mitmachen, staunen Erste Pferde-Erlebniswelt in München-Fröttmaning - Entdeckungsreise durch die Welt der Pferde - elf Themenpavillons und zahlreiche Attraktionen auf 50.000 qm - Wissensspaß und Freizeiterlebnis bereichert um Backstage-Abenteuer hinter den Kulissen des Show-Highlights EQUILA - Komplettierung des Gesamtprojektes - Eröffnung im Sommer 2018 In weniger als 100 Tagen ist Deutschland um eine einzigartige Freizeitattraktion reicher: Vor ausgewählten Gästen stellten heute Johannes Mock O'H...
Chinesisches Transportunternehmen Juneyao Airlines stellt … Schanghai (ots/PRNewswire) - Das chinesische Transportunternehmen Juneyao Airlines Co. Ltd. (Juneyao Airlines) soll diesen September sein erstes Flugzeug vom Typ "Boeing 787-9 Dreamliner" erhalten. Das Unternehmen wird damit zur ersten chinesischen privaten Fluglinie, die einen Langstrecken-Großraum-Jet erhält. Juneyao Airlines hat kürzlich die für seine Boeing-787-Flotte geplante Geschäftsfarbenlackierung vorgestellt. Juneyao Airlines' erste Boeing 787 wird mit einer farbenfrohen Geschäftsfarbenlackierung im Stil einer chinesischen Pfingstrose ausgeliefert. Die Pfingstrose - die Nationalblume...
Bella Lesnik: Ihr neuer Freund ist transsexuell Hamburg (ots) - Neue Liebe für Bella Lesnik. Die 36-jährige RTL-"Exclusiv"-Moderatorin sagt diese Woche in GALA (Heft 26/2018, ab heute im Handel) dass sie seit drei Monaten mit Mental-Couch Jill Deimel, 37, liiert ist. Das erste Mal habe sie den Transsexuellen in der TV-Dokumentation "Mann oder Frau? Leben im falschen Körper" gesehen. Über die sozialen Medien fand das Paar schließlich zueinander. Jill Deimel wurde als Mädchen geboren, fühlte sich aber schon früh als Junge und unterzog sich seit 2005 Hormonbehandlungen und geschlechtsangleichenden Operationen. Über den ersten Kuss sagt Bella L...
Connemann: Haushalt sendet starkes Signal für die Menschen auf … Berlin (ots) - Investitionen in ländliche Räume und für Landwirtschaft Das Bundeskabinett hat gestern den zweiten Regierungsentwurf des Bundeshaushaltes 2018 beschlossen. Dazu erklärt die für Ernährung und Landwirtschaft zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann: "Dieser Etat setzt Schwerpunkte - und zwar für die Menschen auf dem Land und die Landwirtschaft. Der Auftakt von Bundesministerin Julia Klöckner ist stark. Mit sechs Milliarden Euro ist der Etat des BMEL so hoch wie noch nie. So können bewährte Programme weitergeführt und gleichzeitig Neue...
Udo Jürgens: Einigung im Erbstreit Hamburg (ots) - Dreieinhalb Jahre nach dem Tod von Udo Jürgens haben sich seine Erben über die Verteilung des Nachlasses geeinigt. Das sagt John Jürgens, 54, diese Woche in GALA (Heft 18/2018, EVT 26.04.2018). "Wir sind auf dem besten Weg, demnächst ein Ende zu finden. Es besteht eine gute Einigkeit. Jetzt geht es nur noch um formelle Dinge", so der Sohn des legendären Entertainers. Die Aufteilung des auf 60 Millionen Euro geschätzten Erbes verteilt sich auf die Geschwister John und Jenny Jürgens, 51, deren Halbschwestern Sonja Jürgens, 52, und Gloria Burda, 23, sowie auf Michaela Moritz, der ...
Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft stellt Studie und … München (ots) - Im Rahmen des Kongresses des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft diskutieren am 16. Juli 2018 im MOC Veranstaltungscenter München Experten und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über technologische Neuerungen in Gesundheit und Medizin. Im Zentrum der Veranstaltung steht die neue Studie der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. "Gesundheit und Medizin - Herausforderungen und Chancen". Die Studie und die darauf beruhenden Handlungsempfehlungen des Zukunftsrats präsentieren der vbw Präsident und Vorsitzende des Zukunftsrats Alfred Gaffal ...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.