MDR: Assad-Regime fordert Flüchtlinge zur Rückkehr auf …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

MDR: Assad-Regime fordert Flüchtlinge zur Rückkehr auf …

2 min

Leipzig (ots) – Folgender Text ist bei exakter Quellenangabe MDR freigegeben:

Die syrische Regierung unter Baschar al-Assad hat Flüchtlinge zur Heimkehr aufgefordert. Die langjährige Beraterin des syrischen Präsidenten Bouthaina Shaaban sagte dem MDR Nachrichtenmagazin „exakt“: „Wir möchten unsere Männer und Frauen zurückholen.“ Rückkehrer seien wichtig für die Entwicklung Syriens: „Sie helfen uns, das Land wieder aufzubauen.“ Auch politisch Andersdenkende, die aus Angst vor dem System aus dem Land geflohen sind, seien nun laut Shaaban angehalten, nach Syrien zurückzukommen: „Die syrische Regierung hat diesen Landsleuten Versöhnung angeboten.“, äußerte sie im MDR-Fernsehen.

Laut Nahost-Expertin Dr. Muriel Asseburg von der Stiftung Wissenschaft und Politik ist das Angebot der Versöhnung jedoch wenig glaubhaft: „Den wiederholten Aussagen von Vertretern des Assad-Regimes, dass man einen großen Teil der Flüchtlinge als Terroristen ansieht, stehen die Aussagen der Versöhnung konträr gegenüber.“ Es könne sein, dass Rückkehrer ermordet, gefoltert, eingesperrt oder zum Kriegsdienst eingezogen würden. Den Begriff der Versöhnung nutze Assad strategisch, um ein friedliches Signal nach außen zu senden: „Die internationale Gemeinschaft soll den Wiederaufbau Syriens ohne Konditionen unterstützen.“

Auch das Auswärtige Amt sieht eine Rückkehr nach Syrien derzeit kritisch. Laut einem Sprecher müssten vorher bestimmte Bedingungen erfüllt sein. Das seien unter anderem Rechtssicherheit für die Rückkehrer, Schutz vor Willkür, die Frage einer Amnestie oder auch die Klärung von Fragen zu Eigentumsrechten. In Syrien gebe es nach wie vor ein Regime, das seine Macht mit Gewalt und Willkür sichere. „Vor diesem Hintergrund bestehen im Moment noch nicht die Bedingungen für eine großflächige freiwillige Rückkehr.“

Syrien befindet sich im Bürgerkrieg, laut der UNO-Hilfsorganisation UNHCR sind seit 2011 über sechs Millionen Syrer ins Ausland geflohen. In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen leben derzeit mehr als 60.000 Syrer – in ganz Deutschland sind es knapp 700.000.

Mehr dazu in „exakt“, 08.08.2018 – 20.35 Uhr, im MDR-Fernsehen und unter www.mdr.de/investigativ.

Quellenangaben

Textquelle:MDR Exklusiv-Meldung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129256/4029679
Newsroom:MDR Exklusiv-Meldung
Pressekontakt:MDR
Chefin vom Dienst
Anja Riediger Tel.: (0341) 3 00 48 45

E-Mail: Anja.Riediger@mdr.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Aufbruch ins All: ZDF-„Astro-Mainzel“ begleitet Alexander Gerst … Mainz (ots) - Alexander Gerst wird im Juni 2018 als erster deutscher Kommandant zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Für eine dreiteilige "Terra X"-Dokumentation begleitete ihn ein ZDF-Filmteam bereits bei seinen Vorbereitungen. Bei seiner Mission mit dem Namen "Horizons" zeigt der Astronaut den Zuschauern später seinen Blick aus dem All auf die Erde. Eine Sonderedition des Mainzelmännchens "Conni" begleitet Alexander Gerst: "Astro-Mainzel", dessen Flugname an die übliche Namensgebung der ISS-Astronauten in sozialen Netzwerken angelehnt ist, startete am 2. April 2018 mit einem Versorgu...
ZDFinfo, Programmänderung Mainz (ots) - Woche 33/18 Mittwoch, 15.08. Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 5.35 ZDF-History Die Blutspur - Rechter Terror in Deutschland Deutschland 2017 6.20 Deutschland radikal - Internet, Hetze, Gewalt Deutschland 2017 7.05 Die Welt der Reichsbürger Träumer, Aussteiger, Extremisten Deutschland 2017 7.50 Szene Deutschland Prepper - Leben für den Ernstfall mit Sascha Bisley Deutschland 2017 8.33 Regelmäßig aktuelle Nachrichten heute Xpress 8.35 Auf der Spur des rechten Terrors Die sieben Geheimnisse des NSU 9.20 ZDFzeit NSU - Der Prozess Die Schuld der Beate Zschäpe Deutschland 2018 10....
WG-Sitcom „Just Push Abuba“ im ZDF Mainz (ots) - Was machen drei WG-Bewohner in Berlin, wenn sie die karge WG-Kasse aufbessern wollen? Sie hängen einen Trennvorhang vor eine Schlafstatt aus Euro-Paletten und nennen es "Berliner Zimmer". In der Web- und TV-Serie "Just Push Abuba", die am Montag, 16. April 2018, 0.15 Uhr, im ZDF zu sehen ist, geraten drei Mitglieder einer Berliner WG mit ihren Übernachtungsgästen in allerlei absurde Abenteuer. Toni (Anton Weil), Lucia (Elli Tringou) und Joon (Joon Kim) sind immer in Geldnot. Deshalb wollen sie ein Bett in ihrer WG vermieten. Heimlich natürlich - schließlich werden die drei schon ...
Jemen – humanitäre Krise unter Ausschluss der Öffentlichkeit Bonn (ots) - Im Jemen erleben wir derzeit die größte humanitäre Krise der Welt - und trotzdem gehört das Land zu den "vergessenen Krisen", fernab vom Interesse der Medien. Seit mehr als drei Jahren eskaliert die humanitäre Krise, verursacht durch gewaltsame Konflikte unterschiedlichster Gruppen. Die sich zuspitzende Gewalt hat viele Menschenleben gefordert und zu massiven Vertreibungen geführt. Die Hauptlast liegt bei der Zivilbevölkerung: 22,2 Millionen Jemeniten benötigen jetzt humanitäre Hilfe. 2 Millionen Menschen sind im Jemen vor den Kämpfen in andere Regionen des Landes geflohen und leb...
Gestochen scharf durch das Sport-Highlight des … Unterföhring (ots) - - An jedem Spieltag der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018 überträgt Sky Deutschland jeweils das Topspiel des Tages in Ultra HD, darunter unter anderem alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, beide Halbfinals und das Finale - Freigeschaltet sind die Live-Übertragungen auf Sky Sport UHD für alle Sky Kunden in Deutschland, die den Sky+ Pro Receiver nutzen und die technischen UHD-Empfangsvoraussetzungen erfüllen - Mit gestochen scharfer Bildqualität in vierfach höherer Auflösung als bei HD bringt Sky den Zuseher so nah ran ans Geschehen wie niemals zuvor - Sei...
Zum Muttertag: Frauenpower dank Mikrokrediten – Äthiopiens … München/Mekane Selam (ots) - Damit sich Frauen eine eigene Existenz in ihrer Heimat aufbauen können, verhilft ihnen die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe zur Aufnahme von Mikrokrediten. In Schulungen erhalten die Frauen Grundkenntnisse in Buchhaltung und bei der Erstellung eines Businessplans. Bis heute hat Menschen für Menschen dafür gesorgt, dass über 26.000 Frauen in Äthiopien einen Mikrokredit erhalten haben und sich selbständig machen konnten. Über 5.000 Frauen haben an handwerklichen Ausbildungskursen etwa in Töpfern, Schneidern oder Weben teilgenommen. D...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.