ALDI SÜD baut flächendeckendes Netz von Elektrotankstellen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

ALDI SÜD baut flächendeckendes Netz von Elektrotankstellen

4 min

Mülheim an der Ruhr (ots) –

– Discounter errichtet 28 neue Schnelladestationen für Elektroautos – Lange Strecken fahren: Hauptverkehrsrouten abgedeckt – An mehr als 80 Filialen kostenfrei und ohne Registrierung aufladen

Mit ALDI SÜD der Sonne entgegen: Der Discounter baut sein Netz von Elektroladestationen signifikant aus und will damit vor allem das Fahren längerer Strecken ermöglichen. Am heutigen Mittwoch, 8. August 2018, wurde die erste von 28 geplanten 50-kW-Schnellladesäulen an der ALDI SÜD Filiale in Seeheim-Jugenheim in Betrieb genommen. „Elektromobilität ist alltagstauglich und bietet viele Vorteile. Ich bin überzeugt, dass mehr Fahrer umsteigen würden, wenn es ein dichteres Ladenetz gäbe. Die Initiative von ALDI SÜD bringt uns ein Stück weiter auf unserem Weg zu einem klimafreundlichen Verkehrssystem“, so Mathias Samson, Staatssekretär im hessischen Wirtschaftsministerium, im Rahmen der Eröffnung.

Das Besondere an dem Ausbau der ALDI SÜD Ladeinfrastruktur: Die Filialen mit den neuen Elektrotankstellen liegen entlang der Autobahnen A3, A5, A6, A7, A8 und A9 und sind in maximal fünf Minuten Fahrzeit von einer Abfahrt aus zu erreichen. Der Abstand zwischen den ALDI SÜD Filialen mit Ladesäulen beträgt maximal 160 Kilometer. „Mit den neuen Ladesäulen statten wir die Hauptverkehrsrouten durch West- und Süddeutschland flächendeckend mit Elektrotankstellen aus“, sagt Florian Kempf, Leiter Energiemanagement bei ALDI SÜD. „So lässt es sich auch mit dem Elektroauto gut reisen.“

Schnellladestationen mit 50 kW Leistung

Die neuen Ladesäulen haben eine Leistung von 50 kW und können von allen gängigen Elektroauto-Modellen genutzt werden. Je nach Fahrzeugtyp ist damit eine Reichweitenverlängerung von bis zu 200 Kilometern in gut 30 Minuten zu erreichen. „Bisher haben wir uns auf die Ballungszentren und Innenstädte konzentriert. Jetzt ermöglichen wir unseren Kunden auch, ihre Urlaubsfahrten, mit uns zu planen“, so Florian Kempf.

Technologiepartner für die Schnellladesäulen ist innogy. „Mit dem Engagement von ALDI SÜD wird die Langstrecke für Elektroautos noch komfortabler“, sagt Lothar Stanka, Vertriebsleiter Elektromobilität bei innogy. „Ladeinfrastruktur bei Unternehmen, insbesondere im Handel, spielt eine Schlüsselrolle für den Erfolg der Elektromobilität.“

An mehr als 80 Filialen kostenfrei aufladen

Der Discounter wird somit Ende 2018 mehr als 80 Ladesäulen für Elektroautos anbieten. Derzeit verfügen 53 ALDI SÜD Filialen über eine Elektrotankstelle. Noch im Sommer dieses Jahres wird der Großteil der 28 neuen ALDI SÜD Ladestationen in Betrieb genommen. Kunden können den Grünstrom kostenlos und ohne Registrierung während der Filialöffnungszeiten tanken. Der Strom dafür wird während der Sonnenstunden von einer Fotovoltaikanlage auf dem Dach der Filiale produziert.

ALDI SÜD setzt auf Nachhaltigkeit

Die Elektroladesäulen sind wichtige Bestandteile des umfangreichen Nachhaltigkeits-Engagements von ALDI SÜD. Die Unternehmensgruppe arbeitet seit vielen Jahren daran, seinen Geschäftsbetrieb nachhaltig und klimaschonend zu gestalten und handelt seit 2017 klimaneutral. Der Discounter investiert konsequent in moderne Technologien und Effizienzmaßnahmen. So produziert ALDI SÜD mittlerweile auf 1300 seiner 1890 Filialen klimaschonenden Strom mit eigenen Fotovoltaikanlagen. Bis Ende 2018 werden 60 weitere ALDI SÜD Filialen mit Fotovoltaikanlagen ausgestattet. Für den Strombedarf, den ALDI SÜD nicht selbst decken kann, setzt die Unternehmensgruppe ausschließlich auf zertifizierten Grünstrom. Die Emissionen, die sich im täglichen Handeln nicht vermeiden lassen, gleicht ALDI SÜD durch zertifizierte Kompensationsprojekte aus.

Eine Übersicht über die Elektrotankstellen von ALDI SÜD finden Sie unter: www.aldi-sued.de/sonnetanken

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Unternehmensgruppe ALDI SÜD/ALDI SÜD
Textquelle:Unternehmensgruppe ALDI SÜD, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/108584/4029726
Newsroom:Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Pressekontakt:Kirsten Geß
presse@aldi-sued.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Intelligent Speichern für die Energiewende: Immer mehr … Ellwangen/Nördlingen (ots) - - Wie Familie Heller aus Osnabrück Ökostrom produziert und damit Energiekosten reduziert - Per App grünen Strom gezielt nutzen und so sparen - Intelligente Energiespeicher fürs Smart Home im Blickpunkt der Intersolar ab 20. Juni in München Zufrieden blickt Ingo Heller auf sein Smartphone: Die Sonne scheint, der Batteriespeicher ist vollgeladen. Ein gutes Gefühl: Abends kann er nun mit dem grünen Strom die Wäsche der Familie waschen oder fernsehen. Ob es nun der Wunsch nach größerer Unabhängigkeit vom Stromanbieter ist, oder danach, einen eigenen Beitrag zur Energie...
Drei Weltpremieren: Volkswagen stellt auf Wiener … Wien / Wolfsburg (ots) - - Hybrid-Innovation: Nächster Golf wird mit neuem und günstigem 48V-Mild-Hybridsystem auf den Markt kommen - Erdgas-Trend: Neuer Hightechmotor 1.5 TGI evo arbeitet mit VTG-Turbolader und Miller-Brennverfahren - Diesel-Hybrid: Neuer 2.0 TDI wird als erster Volkswagen Dieselmotor mit einem Mild-Hybridsystem durchstarten Volkswagen wird sein Modellprogramm um ein innovatives Spektrum völlig neuer Antriebssysteme bereichern. Dazu gehören erschwingliche Mild-Hybridantriebe mit 48V-Technologie, neue und ebenfalls als Hybridvarianten erhältliche Hightech-Diesel und der zurzei...
Rallye Portugal: SKODA Fahrer Pontus Tidemand landet … Matosinhos (ots) - - WRC 2-Champions Pontus Tidemand/Jonas Andersson gewinnen im SKODA FABIA R5 die WRC 2-Kategorie bei der Rallye Portugal nach 2016 und 2017 zum dritten Mal - SKODA Junior Team Juuso Nordgren/Tapio Suominen zeigt trotz Reifenpech viel Potenzial sowie eine ansteigende Lernkurve und wird Sechster in der WRC 2-Wertung - SKODA Motorsport-Chef Michal Hrabánek: "Mit seinem dritten Saisonsieg in der WRC 2 ist Pontus nun in einer guten Position, seinen Meistertitel zu verteidigen" Pontus Tidemand und Beifahrer Jonas Andersson (SWE/SWE) gewannen zum dritten Mal in Folge im SKODA FABIA...
WELT-Emnid-Umfrage: Mehrheit hält Diesel-Fahrverbote für … Berlin (ots) - Hamburg beginnt mit der Sperrung von zwei Straßenabschnitten wegen zu starker Umweltbelastung durch Dieselfahrzeuge. In einer repräsentativen WELT-Emnid-Umfrage befürworten 17 Prozent der Befragten diesen Schritt. Weitere 12 Prozent finden, es sollten deutlich mehr Straßen gesperrt werden. 62 Prozent finden Fahrverbote aber grundsätzlich sinnlos. Stattdessen plädieren die Deutschen eher für Nachrüstungen auf Kosten der Hersteller. Aber 78 Prozent der Befragten meinen, die Bundesregierung tue zu wenig, um die Autohersteller zu solchen Nachrüstungen für saubere Diesel zu zwingen. ...
NORMA: Irische Butter und Käse ab heute kräftig … Nürnberg (ots) - Auch zum Start in den April 2018 bleibt NORMA seiner seit vielen Jahren erfolgreichen Strategie treu: Mit der neuesten großen Preissenkungsaktion, die den NORMA-Kunden ab heute am Mittwoch nach Ostern sofort wieder zusätzliche Einkaufsvorteile bringt. Diesmal haben die NORMA-Filialen vor allem bei Produkten wie Landfein, Original Irische Butter, 250 g (neuer Dauerniedrigpreis 1,89 EUR/zuvor 2,15 EUR) oder Käseaufschnitt (die 250 g-Packung jetzt nur noch 1,39 EUR/gesenkt von 1,59 EUR) den Rotstift angesetzt. Wie immer gelten auch diese neuen Preise für alle NORMA-Kunden dauerh...
MDR-Umschau wertet Verkehrsunfallstatistik 2017 aus: 51 … Leipzig (ots) - Im vergangenen Jahr sind in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 51 Radfahrer bei Unfällen im Straßenverkehr getötet worden. Die Zahl ist seit Jahren auf einem hohen Niveau. Das berichtet das MDR-Magazin Umschau mit Bezug auf die Verkehrsunfallstatistik dieser Länder. Von 2015 auf 2016 stieg die Zahl von 44 auf 53. 2017 gab es nur zwei weniger als im Vorjahr. Die Zahl der schwerverletzten Radfahrer sank 2016 im Vergleich zum Vorjahr von 1.625 auf 1.557. 2017 wurde mit 1.626 Schwerverletzten jedoch wieder das Niveau von 2015 erreicht. Gemessen mit der Summe der vergangenen drei...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.