Pivot monetarisiert „RTIC“-Technologie und erschließt …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Pivot monetarisiert „RTIC“-Technologie und erschließt …

10 min

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) –

Transaktion umschließt Lizenzierung, Herstellung, Co-Marketing und Vertriebsvereinbarungen

Pivot Pharmaceuticals Inc (http://www.pivotpharma.com/). (CSE: PVOT (http://thecse.com/en/listings/life-sciences/pivot-pharmaceutica ls-inc)) (OTCQB: PVOTF (https://www.otcmarkets.com/stock/PVOTF/quote)) (FRA: NPAT (https://markets.ft.com/data/equities/tearsheet/summary?s=NPAT:FRA)) („Pivot“ oder das „Unternehmen“) freut sich, bekanntzugeben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Pivot Naturals LLC eine verbindliche Absichtserklärung mit Healthcare Options for Patients Enterprises LLC, dba HOPE Cannabis Products („HOPE“), unterzeichnet hat. HOPE, mit Sitz in Las Vegas, Nevada, ist ein voll lizenzierter Extraktor, Produzent und Vertreiber von Cannabisprodukten, einschließlich wirkungsbasierten Patronen für Verdampfer, Spritzen, mikrodosierten Mundsprays, vorgerollten Produkten, angereicherten vorgerollten Produkten, angereichertem Cold Brew-Kaffee und angereicherter Limonade.

Höhepunkte:

– Pivot erschließt gemeinsam mit strategischem Partner den Cannabis-Markt in Nevada; – vollständige Lizenzierung von HOPE für Herstellung, Vertrieb und Verkauf von Cannabisprodukten in Nevada; – Pivot erhält 10 % Lizenzzahlung vom Umsatz aus sämtlichen durch HOPE verkauften RTIC-basierten Produkten in Nevada; – HOPE wird zum Hersteller und Vertreiber der Produktlinie „Pivot Naturals“ in Nevada; – Pivot wird zum Hersteller und Vertreiber von HOPEs Produktlinie in Kalifornien

Endgültige Vereinbarungen werden spätestens bis zum 31. August 2018 getroffen und umschließen:

(i) nicht-exklusive Lizenzeinräumung für HOPE zur Kommerzialisierung von Pivots „RTIC“;

(ii) Co-Marketing und Vertriebsvereinbarungen gestatten Pivot und HOPE den Verkauf von Produkten der jeweils anderen Partei in Nevada bzw. Kalifornien;

(iii) Herstellungsvertrag, der die Produktion von HOPEs Produkten durch Pivot in dessen Anlage in Costa Mesa, Kalifornien, vorsieht (vorbehaltlich des Erwerbs der entsprechenden Lizenzen);

(iv) Herstellungsvertrag, der die Produktion von Pivots Produkten durch HOPE in deren lizenzierter Fertigungsanlage in Las Vegas, Nevada, vorsieht.

HOPE wurde von einer Gruppe Ärzte gegründet, laut derer die Zeit reif war, die heilenden Kräfte von Cannabis zu nutzen. In diesem Sinne schufen sie ein Unternehmen für die Entwicklung von Cannabisprodukten, um die Lebensqualität betroffener Patienten zu verbessern. Alle Produkte von HOPE werden mit dem feinsten Cannabis hergestellt, wobei nur die gesündesten Extraktionsverfahren angewendet werden, um sicherzustellen, dass ihren Kunden nur die besten und sichersten Cannabiserfahrungen geboten werden.

Dr. Howard Rubin, CEO von HOPE, kommentierte: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Pivot und werden sofort die Koordination der Produktion und des Vertriebs von RTIC-Pulver in Angriff nehmen, sodass wir Verbrauchern in Nevada und anderen Herstellern essbarer Cannabisprodukte einzigartige Lösungen sowie verschiedene Cannabis-Pulverprodukte bieten können.“

Patrick J. Rolfes, President von Pivot Naturals LLC, sagte: „Ich bin hocherfreut über unsere Partnerschaft mit einem solchen ethischen und zukunftsorientierten Unternehmen. Diese Partnerschaft bedeutet nicht nur die Monetarisierung der RTIC-Technologie, sondern ist auch eine Bestätigung unserer Strategie für die Formulierung einzigartiger und differenzierter Produkte. Dr. Rubin und sein Team verstehen unser Vorhaben, für Verbraucher die besten wissenschaftlich fundierten Biocannabis-Produkte für den Gesundheits- und Wellness-Sektor zu erzeugen. Die Durchführung dieser Vereinbarungen verschafft Pivot eine hervorragende Position, um im US-Bundesstaat Nevada einen beachtlichen Umsatz zu erwirtschaften. Außerdem haben wir dank der Online-Schaltung von Kalifornien im vierten Quartal 2018 nun Zugang zu zwei der größten Cannabis-Märkte in den USA.“

Die USA gilt als Epizentrum des legalen Cannabis-Markts, was sich voraussichtlich in nächster Zukunft nicht ändern wird. 2017 erfuhr der weltweite legale Marihuana-Handel ein Wachstum von 37 % und belief sich auf einen Wert von 9,5 Milliarden USD. Mit 8,5 Milliarden USD machten die USA einen Anteil von 90 % aus und Kanada genoss 2017 mit 0,6 Milliarden Dollar 6 % Anteile. Die verbleibenden 4 % verteilten sich auf die restliche Welt.[1] Nevadas Steuerbehörde prognostizierte, dass Apotheken im ersten Jahr der legalen Freizeitverkäufe für den Einzelhandel vorgesehenes Marihuana im Wert von 265 Millionen USD verkaufen und etwa 50 Millionen USD an Steuereinnahmen sichern würden. Doch bereits in den ersten zehn Monaten haben Apotheken mehr als 340 Millionen USD erwirtschaftet, was Steuereinnahmen in Höhe von 55 Millionen USD bedeutet.[2] Gemeinsam beläuft sich der Gesamtumsatz in Nevada für medizinische, freizeitbezogene und andere marihuanabasierte Produkte seit der Legalisierung von Freizeitverkäufen auf 433,51 Millionen USD.

Informationen zu Healthcare Options for Patients Enterprises LLC („HOPE“)

Die Premium-Cannabisprodukte von HOPE werden von Ärzten und Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf Schmerztherapie, orthopädische Chirurgie, innere Medizin, medizinische Psychologie, Psychopharmakologie und Biochemie spezialisieren und gemeinsam die Vision verfolgen, das Leben von Patienten besser und gesünder zu gestalten. Bitte besuchen Sie für weitere Informationen http://www.hopemmj.com.

Informationen zu Pharmaceuticals Inc.

Pivot Pharmaceuticals Inc. ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entwicklung und Kommerzialisierung therapeutischer Arzneimittel und Nutrazeutika mittels innovativer Plattformtechnologien für Medikamentenverabreichung widmet. Der zu hundert Prozent im Besitz von Pivot befindliche Geschäftsbereich für Cannabisprodukte für medizinische Zwecke, Pivot Green Stream Health Solutions Inc. („PGS“ oder „Pivot Green Stream“), betreibt die Forschung, Entwicklung und Vermarktung von Nahrungsergänzungsmitteln und Arzneimitteln auf Cannabinoidbasis. Pivot Naturals, LLC, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Pivot mit Sitz in Costa Mesa, Kalifornien, produziert fertige Cannabis-Pulverprodukte, wie z. B. Lebensmittelzusatzstoffe, Kapseln, Massenpulver und Stickpacks, für den kalifornischen Markt. PGS hat weltweit Rechte für die „RTIC“ Ready-To-Infuse Cannabis-Pulver-zu-Öl-Technologie und Thrudermic Transdermal Nanotechnology (transdermal), BiPhasix(TM) Transdermal Drug Delivery Plattformtechnologie (topisch), Solmic SolubilisationTechnology (oral) und die orale Verabreichungstechnologie Solumer(TM) sowie eine Option auf die weltweiten Rechte für TriVair(TM) Nasal and Pulmonary Breath-Propelled Drug Delivery Systems(TM) für die Lieferung und Vermarktung von Cannabinoid-, Cannabidiol (CBD)- und Tetrahydrocannabinol (THC)-basierten Produkten erworben. Bitte besuchen Sie für weitere Informationen http://www.PivotPharma.com.

Warnhinweis

Ausgenommen der in dieser Mitteilung enthaltenen historischen Informationen handelt es sich bei den hier dargestellten Aspekten um zukunftsgerichtete Aussagen, die gewisse Risiken und Unsicherheiten beinhalten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Worte wie antizipieren, glauben, schätzen, erwarten, beabsichtigen und ähnliche Ausdrücke bezeichnen in Bezug auf Pivot Pharmaceuticals Inc., Pivot Green Stream Health Solutions Inc., Pivot Naturals, LLC, Healthcare Options for Patients Enterprises LLC, HOPE Cannabis Products Ltd. oder deren Geschäftsführung zukunftsgerichtete Aussagen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den aktuellen Ansichten der Geschäftsführung sowie auf Annahmen, die von der Geschäftsführung gemacht wurden, und Informationen, die dieser momentan zugänglich sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund bestimmter Faktoren wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen in Erwägung gezogen werden, einschließlich der Nichterfüllung der von der CSE oder anderen Wertpapierregulierungsbehörden auferlegten Bedingungen, der Höhe der Geschäfts- und Konsumausgaben, der Umsatzzahlen für Produkte von Pivot, Aussagen bezüglich interner Erwartungen, des Wettbewerbsumfelds der Branche, Pivots Kapazitäten für den weiteren Ausbau seiner Geschäftstätigkeiten, der Höhe der durch Pivots Expansionsbemühungen entstandenen Kosten, der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Branche sowie der finanziellen Stärke von Pivots Kunden und Lieferanten. Pivot übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung solcher zukunftsgerichteten Aussagen. Investoren werden außerdem angewiesen, sämtliche anderen Risiken und Ungewissheiten zu berücksichtigen.

[1] http://www.forbes.com/sites/thomaspellechia/2018/06/26/in-2017-be yond-u-s-enjoys-the-highest-legal-cannabis-market-share-worldwide/ (https://www.forbes.com/sites/thomaspellechia/2018/06/26/in-2017-beyond-u-s-enjoys-the-highest-legal-cannabis-market-share-worldwide/)

[2] http://www.reviewjournal.com/news/pot-news/nevadas-marijuana-indu stry-growth-big-surprise-in-first-legal-year/ (https://www.reviewjournal.com/news/pot-news/nevadas-marijuana-industry-growth-big-surprise-in-first-legal-year/)

Quellenangaben

Textquelle:Pivot Pharmaceuticals Inc., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129963/4029797
Newsroom:Pivot Pharmaceuticals Inc.
Pressekontakt:Pivot Pharmaceuticals Inc.
Patrick Frankham
PhD
MBA
Chief Executive Officer
E-Mail: Info@PivotPharma.com

Virtus Advisory Group
Investor Relations
E-Mail: Pivot@virtusadvisory.com
Telefon: 416-644-5081

Das könnte Sie auch interessieren:

Achtung: Radfahrer! – Wenn Abbiegen zur tödlichen Falle wird … Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wer viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, tut sich auf jeden Fall was Gutes: Man ist an der frischen Luft, fühlt sich fitter und tut auch gleich noch was für seine Gesundheit. Allerdings lebt man als Radfahrer auch sehr gefährlich. An Kreuzungen zum Beispiel, wenn man selbst geradeaus fahren möchte und neben einem ein LKW, Bus oder auch ein Müllwagen auftaucht, der rechts abbiegen will. Von den Fahrern wird man auf dem Rad unglaublich leicht übersehen, was schwere Folgen haben kann. Aber wie soll man das ändern? Helke Michael hat sich mal schlau gemacht....
Schlechte Schüler nach Zeckenstich? Borreliose-Tests weiterhin … Münster/Hessen (ots) - Wäre Borreliose ein Konzern und keine Zeckeninfektion, könnte man die miesen Tricks anprangern, mit der sie Patienten und Ärzte in die Irre führen. Kinder werden aggressiv und schulunfähig. Depression und unerklärliche Schmerzzustände führen in Langzeit-Krankenstände und Berufsunfähigkeit. Jedes Jahr töten sich Borreliose-Kranke. Unzuverlässige Tests und Falschinterpretationen kennzeichnen die Fehldiagnosen der Borreliose, die häufigste durch Zecken übertragene bakterielle Infektion, die sich auf alle Organe auswirken kann. Prof. Jürgen Schäfer aus Marburg, auch deutsche...
„Ein Tropfen auf den heißen Stein kann der Anfang eines Regens … Berlin (ots) - Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), bewertet das Sofortprogramm Pflege grundsätzlich als wichtigen Schritt in die richtige Richtung: "Natürlich treten jetzt Kritiker auf den Plan, die monieren, dass 13.000 zusätzliche Stellen in der Pflege nicht ausreichend sind. Aber ein Tropfen auf den heißen Stein kann bekanntermaßen der Anfang eines Regens sein", so Meurer, der jedoch zum wiederholten Mal die Frage aufwirft, woher die Pflegekräfte kommen sollen. Die Altenpflege ist der Mangelberuf Nummer 1. Freie Stellen sind 171 Tage un...
conhIT 2018 geht mit Ausstellerrekord zu Ende Berlin (ots) - - Ausstellerplus von rund 15 Prozent - Rund 10.000 Teilnehmer aus aller Welt - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn präsentiert Themenschwerpunkte im Bereich eHealth Messe, Kongress, Akademie und Networking - die conhIT - Connecting Healthcare IT, die vom 17. bis zum 19. April auf dem Berlin Messegelände stattgefunden hat, zieht eine positive Bilanz: 577 Aussteller präsentierten ihre Produktinnovationen und rund 10.000 Besucher aus aller Welt informierten sich über Themen wie Interoperabilität, IT-Sicherheit und digitale Transformation im Gesundheitswesen. Bundesgesundheitsminis...
Weltgesundheitstag: Gesund bleiben mit einer Prävention der … Berlin (ots) - Da vorbeugen besser als heilen ist, bietet die Deutsche Rentenversicherung Versicherten mit ersten gesundheitlichen Beschwerden wie Bluthochdruck oder Übergewicht berufsbegleitende Präventionsmaßnahmen an. Durch Bewegung, Entspannung und gesunde Ernährung sollen Krankheiten verhindert werden. So bleiben Arbeitnehmer gesund und leistungsfähig im Beruf. Hierauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin anlässlich des morgigen Weltgesundheitstags hin. Die Präventionsmaßnahmen finden in Gruppen mit maximal 15 Teilnehmern statt. Sie starten mit einer Initialphase, die weni...
Für Frieden, Freiheit und Demokratie: Über die Gründung des … -- Erich Kuttner: Hintergrund http://ots.de/yB5856 -- Berlin (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren,die Gedenkstätte Deutscher Widerstand und der Sozialverband Deutschland SoVD laden Sie herzlich zu einer gemeinsamen Veranstaltung zur Erinnerung an den Widerstandskämpfer und Gründer des Reichsbundes Erich Kuttner ein: Für Frieden, Freiheit und Demokratie:Über die Gründung des Reichsbundes durch Erich Kuttner und die Entwicklung zum Sozialverband SoVD Donnerstag, 14. Juni 2018, 19 Uhr Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Zweite Etage, Saal 2BAuf Initiative des verwundeten Weltkriegsso...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.