Durchbruch: Schulverbot für schwangere Mädchen in Burundi …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Durchbruch: Schulverbot für schwangere Mädchen in Burundi …

2 min

— Mehr SOS-Infos http://ots.de/fKn2N3 —

Bujumbura (ots) – Die Nachricht hatte landesweit für Proteste gesorgt: Schwangeren Mädchen sollte in Burundi per Regierungserlass der Schulbesuch verweigert werden. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sowie andere Organisationen hatten sich seither massiv dafür eingesetzt, dass die Entscheidung zurückgenommen wird – mit Erfolg. In einem erneuten Schreiben hat die Regierung des ostafrikanischen Landes nun verkündet, dass werdenden Müttern und Vätern Schulen ab sofort wieder offen stehen. „Auch wenn keine Gründe dafür genannt werden, es ist eindeutig, dass unser Engagement Wirkung gezeigt hat“, sagt Louay Yassin, Pressesprecher der Hilfsorganisation.

Die SOS-Kinderdörfer hatten das Schulverbot als schweren Verstoß gegen den Opferschutz bezeichnet. Die meisten der betroffenen Mädchen seien aufgrund einer Gewalttat oder einer Zwangsehe schwanger geworden. „40 Prozent aller Opfer von physischer oder sexueller Gewalt in Burundi sind jugendliche Mädchen“, sagt Yassin.

Die aktuelle Entscheidung der Regierung sei ein positives Zeichen, aber man dürfe da nicht stehenbleiben. „Es muss alles dafür getan werden, Kindern und Jugendlichen flächendeckend Schulbildung zu ermöglichen. Gerade Opfer von Vergewaltigungen sollten die bestmögliche Unterstützung bekommen“, sagt Yassin.

Die SOS-Kinderdörfer setzen sich in Burundi seit Jahrzehnten intensiv für Kinderrechte und Bildung ein. Mit zahlreichen Maßnahmen tragen die SOS-Kinderdörfer dazu bei, das Bewusstsein unter Schülern, Lehrern und Gemeindemitgliedern für ungewollte Schwangerschaften und Zwangsheirat zu schärfen.

Quellenangaben

Textquelle:SOS-Kinderdörfer weltweit, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/1658/4029904
Newsroom:SOS-Kinderdörfer weltweit
Pressekontakt:Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Boris Breyer
Medienkommunikation
SOS-Kinderdörfer weltweit
Tel.: 089/179 14-287
E-Mail: boris.breyer@sos-kd.org
www.sos-kinderdoerfer.de

Das könnte Sie auch interessieren:

„Frag Dich!“ – Auftakt zur 54. Wettbewerbsrunde von Jugend … Hamburg (ots) - Kinder und Jugendliche mit Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) können sich ab sofort online anmelden. Unter dem Motto "Frag Dich!" startet Jugend forscht in die neue Runde. Ab sofort können sich junge Menschen mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende sind aufgerufen, in der Wettbewerbsrunde 2019 kreative und innovative Forschungsprojekte zu präsentieren. Wer mitmachen ...
Cem Özdemir im CDU und SPD sind in „dramatisch schlechtem … Hamburg (ots) - Zum Start der Großen Koalition appelliert der Grünen-Politiker Cem Özdemir an Union und SPD, ihre Verantwortung für die innere Sicherheit Deutschlands wahrzunehmen. "Das Ansehen des Staates erodiert in breiten Schichten der Bevölkerung. Dafür tragen vor allem Union und SPD die Verantwortung", sagte Özdemir in einem Interview mit dem stern. "Mehr Polizisten auf der Straße, schnellere Gerichtsentscheidungen. All das brauchen wir. Das haben die Parteien der GroKo über Jahre sträflich vernachlässigt", so der Grüne. Die Bürger hätten den Eindruck "umfassenden Kontrollverlusts." "Bei...
Ärzte der Welt-Bericht 2017: Kampf gegen weltweite Krisen München (ots) - Syrien, Jemen, die Massenflucht aus Myanmar - Hilfsorganisationen sahen sich 2017 vor riesige Herausforderungen gestellt. Der nun veröffentlichte Jahresbericht der deutschen Sektion von Ärzte der Welt stellt einige der 340 Projekte vor, die die NGO in 75 Länder durchführt. Der Bericht nimmt nicht nur internationale Krisen in den Fokus, sondern wirft auch ein Schlaglicht auf Missstände im Inland. Nachdem Anfang des Jahres 2017 das sogenannte Leistungsausschlussgesetz in Kraft getreten ist, das zahlreichen EU-Bürger(inne)n den Zugang zum Gesundheitssystem versperrte, stieg die Za...
Global Philanthropy Environment Index benennt politische … Indianapolis/Berlin (ots) - Der neue Index zeigt, dass sich die Philanthropie-Landschaft verbessert, aber in Schlüsselregionen deutlich restriktiver geworden ist Die Indiana University (IU) Lilly Family School of Philanthropy hat heute den Global Philanthropy Environment Index (GPEI) veröffentlicht. Es handelt sich dabei um die weltweit umfassendste Initiative, um politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträgern, Führungskräften sowie der interessierten Öffentlichkeit ein klares Verständnis für das Umfeld der globalen Philanthropie zu vermitteln. Mithilfe der Beiträge von mehr als 100 Exp...
EU-Terminvorschau vom 28. Mai bis 3. Juni 2018 Berlin (ots) - Montag, 28. MaiTuttlingen: EU-Gesundheitskommissar Andriukaitis besucht Aesculap AG Vytenis Andriukaitis, EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, besucht gemeinsam mit dem Europaabgeordneten Andreas Schwab das Tuttlinger Medizintechnik-Unternehmen Aesculap AG. Berlin: EP-Berichterstatter im Dialog - Burkhard Balz zu den Finanzaufsichtsbehörden Der Europaabgeordnete Burkhard Balz (CDU) wird die Berichtsentwürfe des Europäischen Parlaments zu den Änderungsvorschlägen der EU-Kommission für das System der Europäischen Aufsichtsbehörden vorstellen. "EP-Berichtersta...
PiazoloFREIE WÄHLER: Spaenles Lehrerpersonalplanung … München (ots) - Auf Antrag der FREIEN WÄHLER musste die Staatsregierung dem Bildungsausschuss des bayerischen Landtags am Donnerstag über die strategische Ausrichtung der Personalplanung für die Schulen im Freistaat berichten. Prof. Dr. Michael Piazolo, bildungspolitischer Fraktionssprecher der FREIEN WÄHLER, stellt dazu fest. "Der Bericht zeigt deutlich, dass der Traum von der demographischen Rendite, auf die man sich so lange zurückgezogen hatte, für Bayern tatsächlich ausgeträumt ist: In den kommenden Jahren wird es zu deutlichen Schülerzuwächsen kommen - und das in ganz Bayern. Umso wichti...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.