Pressekonferenz: Klimaschutz bei Dienstwagen? Fehlanzeige! …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Pressekonferenz: Klimaschutz bei Dienstwagen? Fehlanzeige! …

2 min

Berlin (ots) – Es kommt nicht von ungefähr, dass der Verkehrssektor beim notwendigen Einsparen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 mit Vollgas in eine „Heißzeit“ steuert: Anstatt zu sinken, steigen die CO2-Emissionen sogar weiter an. Und wie von Sinnen tritt die Bundesregierung im Rekordsommer weiter aufs Gas beim „Schaufahren gegen den Klimaschutz“ und fördert besonders spritdurstige, so genannte Plug-In-Powerlimousinen und Renn-Kleinlaster.

Mit der Wahl ihres Dienstwagens setzen Regierungspolitiker ein Zeichen – und zwar FÜR oder GEGEN den Klimaschutz. Wer verursacht die geringsten CO2-Emissionen? Wer sitzt hinter dem Steuer eines wahren Spritschluckers?

Dies hat die Deutsche Umwelthilfe zum zwölften Mal untersucht und sich die Fahrzeuge der Bundesminister, Staatssekretäre, Ministerpräsidenten und Landesminister genauer angesehen. Erhoben wurden wie in den Jahren zuvor Daten zum Spritverbrauch und zum CO2-Ausstoß der Fahrzeuge. Neu ist, dass sich das Ranking am CO2-Ausstoß im realen Fahrbetrieb orientiert und nicht mehr an den offiziellen Herstellerangaben.

Welche Ergebnisse der Dienstwagencheck 2018 zu Tage fördert und welche politischen Forderungen die Deutsche Umwelthilfe davon ableitet, möchten wir Ihnen im Rahmen der Pressekonferenz erläutern. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung an presse@duh.de.

Datum: Dienstag, 14.8.2018, 10.00 bis 11.00 Uhr

Ort: Deutsche Umwelthilfe, Hackescher Markt 4 (Dachgeschoss), 10178 Berlin

Teilnehmer: Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer Barbara Metz, Stellvertretende Bundesgeschäftsführerin

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/22521/4030208
Newsroom:Deutsche Umwelthilfe e.V.
Pressekontakt:Andrea Kuper
Ann-Kathrin Marggraf
030 2400867-20
presse@duh.de
www.duh.de
www.twitter.com/umwelthilfe

www.facebook.com/umwelthilfe

Das könnte Sie auch interessieren:

Für „Saubere Luft“ in Stuttgart: Deutsche Umwelthilfe leitet … Berlin (ots) - Nachdem das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig Diesel-Fahrverbote als Maßnahme für "Saubere Luft" für zulässig erklärt hat, ist die Landesregierung in Baden-Württemberg aufgefordert, den Luftreinhalteplan entsprechend fortzuschreiben Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat heute einen Antrag auf Zwangsvollstreckung gegen das Land Baden-Württemberg gestellt. Ziel ist die Umsetzung des von der DUH erstrittenen Urteils für "Saubere Luft" des Verwaltungsgerichts Stuttgarts vom 19. Juli 2017, das nunmehr durch die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) vom 27.2.2018 rechtskr...
StegemannFärber: Bienenschutz hat Priorität Berlin (ots) - CDU/CSU-Fraktion unterstützt Verbot von drei Neonikotinoiden Der Deutsche Bundestag hat am heutigen Freitag über drei Wirkstoffe aus der Gruppe der Neonikotinoide beraten, die ein Risiko für Bienen darstellen. Dazu erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Stegemann, und der zuständige Berichterstatter Hermann Färber: Albert Stegemann: "Für die Unionsfraktion ist klar: Politische Entscheidungen müssen auf wissenschaftlicher Grundlage getroffen werden. Wir folgen der wissenschaftlichen Bewertung der Europäischen...
Diskussion zu Kunststoffsteuer – PlasticsEurope sieht … Frankfurt am Main (ots) - Am Rande des Fachpressetages des Verbandes der Kunststofferzeuger in Deutschland äußerte sich Karl-H. Foerster, Executive Director PlasticsEurope, jetzt in Frankfurt zu der Diskussion um Steuern auf Kunststoffprodukte. Foerster verwies darauf, dass Kunststoff schon heute Hervorragendes für einen nachhaltigen Umgang mit Rohstoffen leiste, etwa als Werkstoff für die Gebäudedämmung, als Verpackung zum Schutz empfindlicher oder verderblicher Güter, als Leichtbaukomponente in Mobilitätsanwendungen oder als Werkstoff zur Nutzung regenerativer Energie. Der Werkstoff schone s...
Premiere für den ersten vollelektrischen Lkw von Volvo Trucks Göteborg, Schweden (ots/PRNewswire) - Volvo Trucks präsentiert seinen ersten vollelektrischen Lkw für den gewerblichen Einsatz: den Volvo FL Electric für den städtischen Lieferverkehr, die Abfallwirtschaft und andere Aufgaben. Verkauf und Serienproduktion des neuen Modells werden nächstes Jahr in Europa anlaufen. Mit der Markteinführung des Fahrzeugs übernimmt Volvo Trucks die Führung auf dem Gebiet des elektrifizierten Warentransports in Städten. Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier: ht tps://www.multivu.com/players/uk/8305051-premiere-volvo-trucks-first- all-electri...
Am 25. April feiert man in Deutschland den Tag des Baumes -- Mehr über FriedWald http://ots.de/ixeUIi -- Griesheim (ots) -Ein Haus bauen, ein Kind zeugen, einen Baum pflanzen - das Sprichwort verdeutlicht: Eine Baumpflanzung gehört zu einem erfüllten Leben. Für viele ist der Baum dabei Symbol für neues Leben, für andere aber auch für Trauer und Trost, wenn ein Leben zu Ende gegangen ist. Zum Beispiel für jene, die einen Angehörigen in einem FriedWald beigesetzt haben. In einem FriedWald sind Bestattungen unter Bäumen möglich - eine naturverbundene Alternative zum traditionellen Friedhof, ohne Mauern, ohne Grabsteine. Hier hat jeder einzelne Baum a...
Wenig Vertrauen zu Künstlicher Intelligenz am Lenkrad Hamburg (ots) - Wer hätte in den 80er Jahren nicht gern ein sprechendendes und selbstfahrendes Wunderauto wie "K.I.T.T." aus der beliebten TV-Serie "Knight Rider" sein Eigen genannt? Was damals noch Science Fiction war, steht jetzt kurz vor der Marktreife - und die Begeisterung scheint verflogen. Zwar können sich 61 Prozent der Berufstätigen in Deutschland grundsätzlich vorstellen, dass Computersysteme mit Hilfe Künstlicher Intelligenz selbständig Autos durch den Verkehr lenken - aber nur 40 Prozent halten dies auch für eine gute Idee. Das ist ein Ergebnis der Studie "Künstliche Intelligenz am...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.