„Regeneration im Eiltempo“: 3sat-Doku und „scobel – Der Körper …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

„Regeneration im Eiltempo“: 3sat-Doku und „scobel – Der Körper …

3 min

Mainz (ots) –

Donnerstag, 16. August 2018, ab 20.15 Uhr Erstausstrahlungen

Wie werden Profi-Sportler so schnell wieder fit? Und was können Hobby-Sportler davon lernen? Die Dokumentation „Regeneration im Eiltempo“ von Christian Bock, die 3sat am Donnerstag, 16. August 2018, 20.15 Uhr, in Erstausstrahlung zeigt, stellt verschiedene Forschungsansätze zum Thema Regeneration vor. Im Anschluss, um 21.00 Uhr, folgt im Rahmen von „Wissenschaft am Donnerstag“ der 3sat-Wissenstalk „scobel – Der Körper als Arzt“ über das Thema Selbstheilung.

Was geschieht nach großer Belastung im Körper, wenn die Muskeln schlapp sind, die Blutwerte am Boden und Gelenke und Faszien schmerzen? In dem vom Innenministerium geförderten „RegMan“-Projekt mehrerer deutscher Universitäten untersuchen Wissenschaftler die Wirkung von Massage, Kältetherapien, Muskeldehnung oder Eiweißpräparaten. Die Dokumentation begleitet neben dem „RegMan“-Projekt auch ein Medizintechnik-Unternehmen: Es installiert einen sensorbasierten Trainingsmonitor bei den Handballprofis des MT Melsungen, um Fitnessdaten und Regenerationsbedürftigkeit abzufragen. Noch einen Schritt weiter geht Professor Hanno Felder aus Saarbrücken: Mittels Spannungsmessungen will er Muskeln zum Sprechen bringen – sie sollen melden, wenn die Belastung zu stark wird.

Um 21.00 Uhr diskutieren Gert Scobel und seine Gäste in „scobel – Der Körper als Arzt“ (Erstausstrahlung) wie Regeneration und Selbstheilung des Körpers funktionieren. Gert Scobels Gäste sind die Leiterin der Arbeitsgruppe „Placebo Research“ am Institut für Medizinische Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Karin Meißner, Gesundheitsforscher Tobias Esch und Psychiater und Resilienzforscher Klaus Lieb.

In 3sat steht der Donnerstagabend im Zeichen der Wissenschaft: Um jeweils 20.15 Uhr beleuchtet die Dokumentation relevante Fragen aus Natur- und Geisteswissenschaften, Kultur und Technik. Im Anschluss, um 21.00 Uhr, diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen zum Thema.

Weitere Informationen unter: https://ly.zdf.de/7XT/

Ansprechpartnerin: Marion Leibrecht, Telefon: 06131 – 70-16478; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/regenerationimeiltempo https://presseportal.zdf.de/presse/scobel

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Quellenangaben

Bildquelle:obs/3sat/ZDF/Motivi Media/Oliver Glück
Textquelle:3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6348/4030427
Newsroom:3sat
Pressekontakt:Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

„Das große AGR-Rückenbuch – Rückenschmerzen gezielt … Bremervörde (ots) - Wieso sind Rückenschmerzen so weit verbreitet? Und welche Therapiemaßnahmen sind sinnvoll? Die Ursachen von Rückenschmerzen sind vielfältig, sie reichen von Fehlhaltungen und einseitiger Belastung über mangelnde Bewegung, Übergewicht bis hin zu Stress und psychischen Auslösern. Meist steckt keine ernsthafte Erkrankung hinter den Beschwerden und sie lassen sich mit unkomplizierten Maßnahmen behandeln - ganz ohne operativen Eingriff. Experten sind sich einig: 90 Prozent aller Rückenschmerzen lassen sich vermeiden. Allerdings haben die meisten Menschen verlernt, ihren Rücken v...
Marketing-Fachmedium absatzwirtschaft erweitert Führungsspitze … Hamburg (ots) - Die absatzwirtschaft, Deutschlands führendes Magazin für Marketing, verstärkt ihre redaktionelle Führungsspitze. Ab sofort ist Vera Hermes, 50, Mitglied der Chefredaktion der Zeitschrift, die bereits seit 1958 erscheint und in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum feiert. Hermes ist eine ausgewiesene Branchenkennerin und war zuvor u.a. als freie Journalistin mit Schwerpunkt Marketing sowie Chefredakteurin des Schweizer Jahrbuchs Marketing tätig. Seit 2004 wirkte sie zudem als Autorin für die absatzwirtschaft. Außerdem neu im Redaktionsteam ist Thomas Borgböhmer. Der 27-jährige J...
Mo 12.03.2018 | 20:00 | Kulturradio Buchpremiere: Ferdinand von … Berlin (ots) - Kulturradio vom rbb überträgt im Livestream die erste Vorstellung von Ferdinand von Schirachs neuem Buch "Strafe" am Montag, dem 12. März, um 20.00 Uhr. Ferdinand von Schirach arbeitet als Schriftstelle rund ist Anwalt. "Strafe" ist nach "Verbrechen" und "Schuld" der dritte Band mit Erzählungen von Einsamkeit und Fremdheit, dem Streben nach Glück und dem Scheitern. Die Buchvorstellung im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie begleiten Mitglieder der Berliner Philharmoniker musikalisch. Durch den Abend führt rbb-Moderator Jörg Thadeusz. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) s...
: Fritz Karl als Anwalt „Falk“: Mit äußerst ungewöhnlichen … München (ots) - Neue sechsteilige, komödiantische Anwaltsserie ab 15. Mai 2018 um 20:15 Uhr im Ersten Samtsakko, bunte Socken, ein messerscharfer Verstand und alles andere als kompromissbereit: Falk, gespielt von Fritz Karl, ist der John McEnroe der Anwaltswelt. Mit seinem exzentrischen Auftreten und seiner ungewöhnlichen, "kreativen" Arbeitsweise passt er so gar nicht in die gediegenen Räume der Düsseldorfer Anwaltskanzlei "Offergeld & Partner" und sorgt hier ordentlich für Aufregung. Schauspieler Fritz Karl über seine Rolle: "Falk lässt sich nicht festlegen. Er tanzt zwischen den Welten....
Mit dem Kindersuchband immer auffindbar Bremen/Bad Nenndorf (ots) - Eine leider fast tägliche Situation im Sommer für die Einsatzkräfte der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) e.V.: Am Nordseestrand vor Borkum oder auf der Liegewiese am Starnberger See sucht ein Kind seine Eltern. Das wollen DLRG und NIVEA jetzt ändern und mit dem Projekt "Kindersuchbänder" in den Sommermonaten die Sicherheit für Kinder am Wasser erhöhen. Und so geht's: An allen Wasserrettungsstationen der DLRG - insbesondere an der deutschen Nord- und Ostseeküste - erhalten Eltern für ihre Kinder kostenlose dehnbare Armbändchen aus Silikon, die am Handgel...
„ran racing“-Team steht: Andrea Kaiser, Matthias Killing und … Unterföhring (ots) - Erfahrung, Kompetenz, Benzin im Blut: Andrea Kaiser, Matthias Killing und Edgar Mielke gehen für "ran racing" in die DTM-Saison 2018. Das Trio präsentiert die Live-Berichterstattung von den Rennen der populären Automobilsportserie exklusiv in SAT.1. Andrea Kaiser (36) und Matthias Killing (38) moderieren die Vor- wie Nachberichterstattung und führen die Interviews mit Fahrern, Team- und Sportchefs. Edgar Mielke (55) ist als Kommentator im Einsatz und analysiert das Renngeschehen. "ran"-Sportchef Alexander Rösner: "Das 'ran racing'-Team für die SAT.1-Übertragungen der DTM i...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.