Wie gefährlich sind Kampfhunde? – Story im Ersten von Radio …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Wie gefährlich sind Kampfhunde? – Story im Ersten von Radio …

5 min

Bremen (ots) – Im April 2018 beißt ein American Staffordshire Mix seine zwei Halter tot, eine Woche später tötet ein weiterer Mischling dieser Rasse ein Baby durch einen Biss in den Kopf. Kampfhunde – so nennt man diese Hunde auch – darf man in einigen Bundesländern weder halten noch züchten, in anderen ist dies erlaubt. Denn der Hund ist Ländersache! Doch welche Gesetzeslage hält auch, was sie verspricht, und schützt die Bevölkerung wirklich vor Hundeattacken? Ist es sinnvoll, bestimmte Rassen zu verbieten oder sollte man darauf setzen, Hundehaltern Wissen über ihr Tier zu vermitteln?

Nach dem Fall Chico haben die einen schärfere Kontrollen von Hundehaltern und weitere Verbote von bestimmten Hunderassen gefordert, aber fast 300.000 Menschen haben sich mit dem Hund solidarisiert. Sie wollten verhindern, dass das Tier eingeschläfert wird, weil, so die Begründung, es schließlich unschuldig sei. Als ein Team aus Experten und Behördenvertretern Chico nach einge-hender Untersuchung einschläfern lässt, bekommen die Verantwortlichen Morddrohungen. Deutschland 2018: In Sachen Hund ein zutiefst gespaltenes Land.

Vor 18 Jahren haben zwei Kampfhunde den Jungen Volkan in Hamburg totgebissen. Damals sind Menschen gegen Kampfhunde auf die Straße gegangen, nicht für sie. Der Fall löste im Jahr 2000 eine Welle neuer Gesetze aus. Damals überschlugen sich die Ereignisse: Die Innenminister verabredeten sich zur Telefonkonferenz, es folgte eine Kabinettssitzung, eine Aktuelle Stunde im Bundestag und binnen kürzester Zeit gab es neue Hunde-Verordnungen. Inzwischen herrscht ein Wirrwarr von Regeln und Verordnungen quer durch alle Bundesländer. Was die vielen verschiedenen Hundeverordnungen gebracht haben, weiß leider keiner so genau. Hunde sind eben Ländersache, erklärt ein Sprecher des Bundesinnenministeriums. Und die Länder veröffentlichen ihre Statistiken ungern oder führen erst gar keine aussagekräftigen.

Was ist seit dem Fall Volkan 2000 geschehen? Haben sich die Maßstäbe Richtung Hund verschoben? Werden Hunde zur tödlichen Gefahr, weil ihre Halter sie scharf machen oder gibt es womöglich ganz andere Ursachen für die Hundeattacken? Und warum untersucht niemand bundesweit und fundiert, was wirklich gegen aggressive Hunde hilft?

Das „Story im Ersten“-Team reist durch Hundedeutschland auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen. Zum Beispiel zur Hellhound Foundation in der Lüneburger Heide, wo sich Hundeexpertinnen um die fast hoffnungslosen Fälle kümmern: bissige Hunde, die keiner mehr haben will, abgegeben von überforderten Besitzern. Sind wirklich alle Hunde resozialisierbar? Oder nach Mecklenburg-Vorpommern, wo ein Kampfhund sich losriss und aus heiterem Himmel die 3-jährige Tochter einer Familie in der Sandkiste anfiel. Oder auf Europas größte Hundemesse in Dortmund, wo Hundehalter stolz ihre wohlerzogenen „Kampfschmuser“ paradieren lassen.

Die Autoren Susanne Brahms und Rainer Krause klären, wer am häufigsten gebissen wird. In 90 Prozent aller Fälle kannten die Opfer den Hund, circa zwei Drittel der Opfer sind Kinder! Sie treffen Willy, von dem die Besitzer dachten, er sei ein Mini-Bullterrier. Darüber ist er hinaus gewachsen und jetzt haben die Besitzer plötzlich einen Hund zu Hause, mit dem sie viele Bundesländer nur unter Auflagen besuchen dürfen. Ist das wirklich hilfreich? Viele der so genannten Kampfhunde sind von einer Engelsgeduld, gelehrig und sogar niedlich. Wie also kann es sein, dass diese Hunde immer wieder zur Gefahr werden? Die „Story im Ersten“ sucht Antworten auf eine im Jahr 2018 wieder hitzig diskutierte Frage: Wie gefährlich sind Kampfhunde?

Eine Bremedia Produktion im Auftrag von Radio Bremen für das Erste 2018

„Wie gefährlich sind Kampfhunde? – Eine Reise durch Hundedeutschland“ steht für akkreditierte Pressevertreterinnen und -vertreter im Vorführraum des Pressedienstes Das Erste (https://presse.daserste.de) zur Ansicht bereit.

Fotos sind unter http://www.ard-foto.de abrufbar.

Quellenangaben

Textquelle:Radio Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/118095/4031061
Newsroom:Radio Bremen
Pressekontakt:Radio Bremen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Diepenau 10
28195 Bremen
0421-246.41050
presse.pr@radiobremen.de
www.radiobremen.de

Das könnte Sie auch interessieren:

stern TV – Mittwoch, 28. März 2018, 22:15 Uhr live bei … Köln (ots) - Siebenjähriger Schüler verletzte sie mit einem Messer: Nimburger Lehrerin spricht bei stern TV über den Vorfall Der Fall sorgte bundesweit für Schlagzeilen: Vergangene Woche soll ein Siebenjähriger die Lehrerin Christine B. an einer Grundschule in Nimburg mit einem Messer verletzt haben. Ob er sie vorsätzlich verletzte, ist noch nicht klar. Bei stern TV spricht Christine B. erstmals vor der Kamera über den Vorfall. Aus ihrer Sicht werde ihre Situation verharmlost: Seit den Geschehnissen im Unterricht leide sie unter Panikattacken, ist seit dem Unfall krankgeschrieben. Wie Christin...
„Die Pierre M. Krause Show“ u. a. mit Smudo und Thomas D Baden-Baden (ots) - Musik von der österreichischen Band Leyya / "Die Pierre M. Krause Show - SWR3 Latenight", Dienstag, 22. Mai 2018, 23:30 Uhr, SWR Fernsehen Pierre M. Krause präsentiert eine neue Ausgabe seiner Latenightshow. Zu Gast sind dieses Mal Smudo und Thomas D von den "Fantastischen Vier". Dabei beweisen die beiden nicht nur auf dem neuen Album der Band ein gutes Reimgefühl. Außerdem gibt es Musik von Leyya und überraschende Einblicke in die Kochkünste des Moderators. Zu sehen am Dienstag, 22. Mai, 23:30 Uhr im SWR Fernsehen. Smudo, Thomas D und die Liebe zur Sprache Sie haben deutsc...
Deutschland steht im Halbfinale: Die Matches von Angelique … Unterföhring (ots) - - Erstmals seit 1931 stehen zwei deutsche Damen im Einzel-Halbfinale des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon - Sky überträgt am Donnerstag ab 13.55 Uhr auf Sky Sport 1 HD nacheinander beide Damen-Halbfinals live und exklusiv im deutschen Fernsehen - Angelique Kerber trifft auf Jelena Ostapenko, Julia Görges auf Serena Williams - Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne Vertragsbindung live dabei sein - "London Calling - die Highlights" ab 22.00 Uhr frei empfangbar auf Sky Sport News HD sowie im Livestream auf skysport.de und in der Sky Sport App Der "Heilige ...
Aufruf für ZDF-Doku „Am Puls Deutschlands“: … Mainz (ots) - ZDF-Reporter und Sport-Moderator Jochen Breyer fühlt Deutschland erneut den Puls. Zum Start der Fußball-WM 2018 wird er in einer Dokumentation der Frage nachgehen, was für die Menschen deutsch ist und zu Deutschland gehört. Heute, am Freitag, 23. März 2018, startet der Aufruf in den sozialen Netzwerken. Bis Sonntag, 1. April 2018, sind unter dem Hashtag #wasfuermichdeutschist die Einschätzungen der Zuschauer und User zu diesem Themenfeld gefragt. Protagonisten für die ZDF-Dokumentation werden unter denjenigen ausgewählt, die auf den Aufruf melden. Wenn sich die deutsche Fußball-N...
Nach Enthüllung von stern und Correctiv kündigt der WDR … Hamburg (ots) - Nach zahlreichen Vorwürfen von sexueller Belästigung hat der WDR einen Fernseh-Korrespondenten gekündigt. Das berichten der stern und das Recherchezentrum Correctiv. Reporter der beiden Redaktionen hatten im April von zwei Frauen berichtet, die dem langjährigen Angestellten des Senders sexuelle Belästigung und auch Machtmissbrauch vorgeworfen hatten. In einer E-Mail bezeichnete sich der Mann einer WDR-Mitarbeiterin gegenüber als "Alpha-Tier" und machte ihr unzweideutige Angebote. Als Leiter eines ARD-Auslandsstudios schenkte er einer Praktikantin auf einem Hotelzimmer Champagne...
Social Reboot: Jetzt zum 7. Deutschen Social TV Summit am 21. … München (ots) - Wie wirkt sich der Social Reboot von Facebook und YouTube auf die Sender und Inhalteproduzenten aus? Diese Frage steht im Fokus des 7. Deutschen Social TV Summit, der am 21. Juni 2018 im Münchner Literaturhaus stattfindet. Neue Algorithmen beschränken die Sichtbarkeit von Medien auf den Social-Media-Plattformen. Immer häufiger muss für Reichweite bezahlt werden. Die Inhalteproduzenten stehen deshalb unter permanentem Handlungsdruck. Sender und Produzenten müssen stärker denn je den Wert ihrer Social-Aktivitäten nachweisen. So beauftragen Plattformen und Sender eigens für sie pr...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.