José Carreras Leukämie-Stiftung unterstützt erneut die …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

José Carreras Leukämie-Stiftung unterstützt erneut die …

5 min

München (ots) – Im Waldpiraten-Camp der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKS) in Heidelberg wird auch in diesem Jahr eine Freizeit für krebskranke Kinder komplett von der José Carreras Leukämie-Stiftung gesponsert. Im siebten Camp vom 15. bis 23. August werden die krebskranken Kinder und ihre Geschwister in Anlehnung an den Bestseller von L. Frank Baum ins verzauberte Land von CampZ gebracht, um dort, wie die Hauptdarsteller im „Zauberer von Oz“ Abenteuer, ganz besondere kreative und sportliche Herausforderungen zu suchen.

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: „Die Jose Carreras Leukämie-Stiftung gehört seit der Camp-Gründung im Jahr 2003 zu den Unterstützern der Waldpiraten. Wir freuen uns, mit der Zusammenarbeit vielen Camp-Teilnehmern Erholung und neue Kraft schenken zu können.“

Neben dem von der José Carreras Leukämie-Stiftung finanzierten Übernachtungshaus „Casa Carreras“ hat die Stiftung in den vergangenen 18 Jahren über 1,3 Jahren Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mit dem Geld wurden jungen Patienten mit Leukämie oder anderen Krebserkrankungen sowie deren Geschwistern insgesamt rund 7.500 Aufent-haltstage im Waldpiratencamp ermöglicht.

Bislang haben rund 5.400 krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Geschwister die Camp-Freizeiten besucht. Hier können sie sich in ungezwungener Atmosphäre bei Sport und Spiel von den psychischen und physischen Strapazen ihrer schweren Krankheit erholen und Kraft und Mut für die Rückkehr ins normale Alltagsleben tanken.

Jens Kort, Geschäftsführer der Deutschen Kinderkrebsstiftung: „Wir sind sehr dankbar für das nun schon viele Jahre dauernde Engagement der José Carreras Leukämie-Stiftung. Da unser Heidelberger Projekt komplett aus Spenden finanziert wird, wären ohne eine solch großzügige Unterstützung die Freizeiten für die krebskranken Kinder gar nicht möglich.“

José Carreras Leukämie-Stiftung

1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 den gemeinnützigen Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden bereits über 1.200 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiati-ven zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen. Weitere Informatio-nen finden Sie unter: www.carreras-stiftung.de

24. José Carreras Gala am 12. Dezember 2018

Deutschlands emotionalste Benefiz-Gala findet wieder in München statt. Die 24. José Carreras Gala wird am 12. Dezember 2018 ab 20.15 Uhr live aus den Bavaria Studios bei SAT.1 Gold im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Dabei werden wieder viele in-ternationale und nationale Stars José Carreras unterstützen, Spenden für den Kampf ge-gen Leukämie zu sammeln. Eintrittskarten für die 24. José Carreras Gala können ab so-fort bei der José Carreras Leukämie-Stiftung unter jcg@carreras-stiftung.de oder unter Tel. 089 272 904 – 0 reserviert werden und sind bei München Ticket (www.muenchenticket.de) erhältlich. Premium Tickets mit Aftershow sind nur bei der José Carreras Leukämie-Stiftung erhältlich.

Aktuelle Informationen unter www.josecarrerasgala.de.

Spendenkonto Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. Commerzbank AG München IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01 BIC: DRESDEFF700

Online-Spenden: https://spenden.carreras-stiftung.de

Spenden-Telefonhotline: (+49) 01802 400 100 Spenden-SMS: 81190 Kennwort: Blutkrebs (Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 EUR, Kosten aus dem deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 EUR, aus dem Ausland können die Kosten abweichend sein)

Deutsche Kinderkrebsstiftung www.kinderkrebsstiftung.de Spendenkonto: Deutsche Kinderkrebsstiftung IBAN: DE48 3708 0040 0055 5666 00 BIC: DRES DE FF 370

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/42657/4031565
Newsroom:Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.
Pressekontakt:José Carreras Leukämie-Stiftung
Dr. Gabriele Kröner
Geschäftsführender Vorstand
Elisabethstraße 23 | 80796 München
Tel: 089 / 27 29 04 -0
E-Mail: presse@carreras-stiftung.de

Deutsche Kinderkrebsstiftung
Klaus Riddering
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Adenauerallee 134 | 53113 Bonn
Tel. 0228-68846-0
Fax 0228-68846-44

Das könnte Sie auch interessieren:

Hartz IV bedarfsgerecht anpassen und Sanktionen abmildern Berlin (ots) - "Die Ankündigung von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, Hartz IV auf den Prüfstand zu stellen, ist eine gute Nachricht. Denn die aktuellen Regelungen wirken folgenschwer auf Millionen Betroffene. Insbesondere ältere, geringqualifizierte und behinderte Menschen spüren das. Zusätzlich haben sie kaum eine Chance auf dem Arbeitsmarkt. Deshalb gehören die bisher geltenden Sanktionen abgemildert. Neben einem bedarfsgerechten Regelsatz sind Maßnahmen erforderlich, die Langzeitarbeitslosen eine schnellere Rückkehr in den Arbeitsmarkt ermöglichen."QuellenangabenTextquelle: SoVD Sozialv...
INSIGHTECs fokussiertem Ultraschall werden positive … London (ots/PRNewswire) - Unilaterale MRT-gestützte fokussierte Ultraschall-Thalamotomie für behandlungsresistenten essentiellen Tremor wird vom National Institute for Health and Care anerkannt INSIGHTEC® (http://www.insightec.com/), ein weltweiter Medizintechnik-Innovator für inzisionslose Chirurgie, meldete heute, dass das National Institute for Health and Care Excellence (NICE) positive NICE-Leitlinien für unilaterale MRT-gestützte fokussierte Ultraschall-Thalamotomie für behandlungsresistenten essentiellen Tremor (ET) erließ. ET betrifft über eine Millionen Menschen in Großbritannien und b...
Sagentia erhält Registrierungsbestätigung für ISO 13485:2016 London (ots/PRNewswire) - Sagentia, ein Unternehmen der Science Group, meldete, dass es nun gemäß ISO 13485:2016 registriert sei und die Umstellungsbestätigung somit ein Jahr vor der für Februar 2019 festgelegten Deadline erhalten habe. Dieser neue internationale Standard legt Richtlinien für ein Qualitätsmanagementsystem fest, das von Organisationen genutzt wird, die in eine oder mehrere Lebenszyklusphasen eines Medizinprodukts involviert sind. Sagentia bietet Kunden aus dem medizinischen Bereich Innovation, Produktentwicklung und Beratungsdienstleistungen auf dem Gebiet der angewandten Wiss...
Warum stiften? Eine Umfrage der SOS-Kinderdorf-Stiftung zeigt … München (ots) - "Sozial orientierte Stiftungen leisten einen Beitrag zum sozialen Frieden", "Politik ist zu langsam, manche Dinge müssen sofort unterstützt werden" oder "Stiftungen ergänzen bzw. ersetzen staatliche Hilfsprogramme, sie sind zumeist effektiver und erlauben persönliches Engagement" - all das sind mögliche Triebfedern für eine Zuwendung zu einer gemeinnützigen Stiftung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der SOS-Kinderdorf-Stiftung, die diese unter ihren über 750 Zustiftern und 68 Treuhandstiftern durchgeführt hat und an der sich 152 Stifter (19 Prozent) beteiligten. Die meiste...
Diabetes-Therapie muss im Alter angepasst werden Baierbrunn (ots) - Bei Menschen mit Diabetes sollte die Tabletten- oder Insulintherapie im Alter überprüft und individuell angepasst werden. Denn für Senioren gelten teilweise andere Regeln als für jüngere Patienten. "Bei hochbetagten, sturzgefährdeten Pflegebedürftigen akzeptieren wir beispielsweise etwas höhere Blutzucker-Langzeitwerte, um Unterzuckerungen zu vermeiden", erklärt Diabetologe und Altersmediziner Dr. Andrej Zeyfang von der medius KLINIK OSTFILDERN-RUIT im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Für Senioren sei Unterzucker besonders gefährlich. "Sie nehmen ihn oft schlechter wahr...
BlueWind Medical ernennt Dr. Roger R. Dmochowski, MD, MMHC, zum … Herzlia, Israel (ots/PRNewswire) - BlueWind Medical, der Entwickler einer drahtlosen Miniatur-Neurostimulationsplattform für die Behandlung verschiedener klinischer Indikationen, gab heute die Ernennung von Dr. Roger R. Dmochowski von der Vanderbilt University zum Chief Medical Officer (CMO) des Unternehmens bekannt. Dr. Dmochowski wird die klinischen Versuche leiten, darunter die bevorstehende entscheidende Studie OASIS (OverActive bladder StImulation System) zu RENOVA iStim(TM) für die Behandlung der überaktiven Blase (OAB, Overactive Bladder). Bei der Studie, die erwartungsgemäß Anfang 2019...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.