Ex-Umweltminister Remmel wirft Linnemann (CDU)  „Amoklauf gegen …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Ex-Umweltminister Remmel wirft Linnemann (CDU) „Amoklauf gegen …

51 sec

Bielefeld (ots) – Der ehemalige NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) kritisiert die Forderungen des CDU-Fraktionsvizes Carsten Linnemann nach einer strengeren Regulierung beim Bau von Windkraftanlagen scharf.Linnemanns Forderungen, Privilegien für Windkraft im Baurecht abzuschaffen, seien ein „Amoklauf gegen den Klimaschutz“, sagte Remmel der Neuen Westfälischen (Samstagsausgabe). „Linnemann erklärt nicht, woher die Energie sonst kommen soll“, so Remmel. Um die Pariser Klimaziele zu erreichen, brauche Deutschland deutlich mehr Strom aus erneuerbaren Energien, nicht schärfere Auflagen.

Quellenangaben

Textquelle:Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65487/4031855
Newsroom:Neue Westfälische (Bielefeld)
Pressekontakt:Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Berliner Zeitung: Kommentar zur Ausstattung der Bundeswehr. Von … Berlin (ots) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist zwar strukturierter an die Rüstungsprojekte herangegangen als ihre Vorgänger und hat zum Missfallen der Industrie Fristen, Verträge und Bedarf überprüft. Das macht ihren Einkaufszettel für Raketenwerfer und Panzer allerdings nicht erhaben über alle Zweifel. Besonders in den Blick fällt der Posten der bewaffnungsfähigen Drohnen. Die Sicherheit der Soldaten steht gegen die Frage, ob die Hemmschwelle zum Gewalteinsatz sinkt. Mit den Drohnen würde die Bewaffnung der Bundeswehr eine ganz neue Dimension erhalten.QuellenangabenTextquelle...
In NRW profitieren Zehntausende von der Pflegereform Essen (ots) - Von der jüngsten Pflegereform haben nach Angaben der beiden Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) aus NRW mehrere Zehntausende Menschen in NRW profitiert. Das berichtet die in Essen erscheinende WAZ (Freitagausgabe). 2017 haben danach knapp 280000 Senioren erstmals einen Antrag auf Pflegebedürftigkeit gestellt. Das sind 90000 Menschen oder 35 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Von ihnen erhielten mehr als 235000 Senioren erstmals Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung; rund zwei Drittel sind in einen der beiden niedrigen Pflegegrade eins und zwei eingestuf...
Papenburger Meyer Werft wappnet sich gegen Konkurrenz aus China Osnabrück (ots) - Papenburger Meyer Werft wappnet sich gegen Konkurrenz aus China Schiffbauer wollen 40-Prozent-Marktanteil am weltweiten Kreuzfahrtschiffbau verteidigen - Internationaler Wettbewerb "ungleich und unfair" Osnabrück. Die Papenburger Meyer Werft rechnet mit neuer, starker Konkurrenz aus China. "Die Chinesen haben sich auf die Fahne geschrieben, bis 2025 in zehn Branchen weltweit führend sein zu wollen. Eine davon ist der Kreuzfahrtschiffbau", erklärte die Geschäftsführung um Seniorchef Bernard Meyer in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag). Demnach sind...
Mehr als 70 Beschwerden im Bereich Telekommunikation in der … Osnabrück (ots) - Mehr als 70 Beschwerden im Bereich Telekommunikation in der ersten Woche der DSGVO Bundesdatenschutzbeauftragte sieht neue EU-Datenschutzgrundverordnung positiv Osnabrück. Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff hat eine erste positive Bilanz der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gezogen. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) sagte Voßhoff, die DSGVO "gibt jedem Bürger die Gelegenheit, die Kontrolle über seine Daten zu übernehmen. Jeder, der sich damit auseinandersetzen möchte, was mit seinen Daten passiert, hat durch die DSGVO die Möglic...
Simonis im Interview: Je ne regrette rien Kiel (ots) - Kiel. Schleswig-Holsteins ehemalige Ministerpräsidentin Heide Simonis feiert am 4. Juli ihren 75. Geburtstag und ist noch immer schlagfertig. Sie bereue nichts, sagte die SPD-Politikerin in einem Interview der "Kieler Nachrichten" (Mittwoch-Ausgabe). Auf die entsprechende Frage antwortete Simonis. "Nein, da halte ich es mit Edith Piaf: Non, je ne regrette rien!" Die ehemalige Regierungschefin lebt zusammen mit ihrem Mann Udo in einer Kieler Wohnung und gibt kaum noch Interviews. Zu ihrem 75. Geburtstag machte sie eine Ausnahme und äußerte sich in den "Kieler Nachrichten" auch zum...
GEW begrüßt Qualitätsstandards für Inklusion in NRW – … Köln (ots) - Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in NRW hat die Ankündigung von Qualitätsstandards für die Inklusion an den Schulen des Landes begrüßt. Die Vorstellungen von Ministerin Yvonne Gebauer (FDP) seien aber noch "nebulös", kritisierte die GEW-Vorsitzende Dorothea Schäfer im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montag-Ausgabe). Sie forderte, die Regelschulen müssten "ausgestattet sein wie Förderschulen". In Klassen mit Inklusionsschülern sollten maximal 20 Schüler unterrichtet werden, sie wären damit deutlich kleiner als reguläre Klassen. Zudem müsse neben dem Lehre...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.