Laschet wird Kulturbevollmächtigter der Bundesregierung für …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Laschet wird Kulturbevollmächtigter der Bundesregierung für …

43 sec

Düsseldorf (ots) – Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wird neuer Bevollmächtigter der Bundesregierung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit. Nach Informationen der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Montag) will das schwarz-rote Bundeskabinett die Entscheidung an diesem Mittwoch in Berlin bekannt geben. Die Ministerpräsidentenkonferenz hat sich bereits darauf geeinigt, dass Laschet das Amt von 2019 bis 2022 übernehmen soll. Nordrhein-Westfalen hat bisher erst einmal für ein Jahr – von 1969 bis 1970 – den Bevollmächtigten gestellt. Derzeitiger Amtsinhaber ist Hamburgs Regierungschef Peter Tschentscher. Er ist Nachfolger von Olaf Scholz (beide SPD), der als Bundesfinanzminister nach Berlin wechselte. Auch für Laschet ist die Aufgabe eine begehrte Möglichkeit, als Ministerpräsident Außenpolitik zu machen. Das Amt des Kulturbevollmächtigten entspringt dem Élysée -Vertrag von 1963 – dem deutsch-französischen Freundschaftsvertrag, den der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU) und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet hatten. Bildung und Kultur sind in Deutschland Ländersache – einen Bundeskulturminister gibt es nicht. Damit Paris für diese Themen einen direkten Ansprechpartner hat, wurde das Amt 1963 in einer Bund-Länder-Vereinbarung verankert.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/4032600
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

Nordmetall sieht Jamaika in Kiel als Vorbild für Bund Osnabrück (ots) - Nordmetall sieht Jamaika in Kiel als Vorbild für Bund Metall- und Elektrobranche mit Arbeit der Kieler Koalition zufrieden Osnabrück. Die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie in Schleswig-Holstein sehen die Jamaika-Regierung des Landes als Zukunftsmodell für den Bund. Das geht aus einer Umfrage der Arbeitgeberverbände Nordmetall und AGV Nord hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vorliegt. Demnach sehen 71 Prozent der befragten Unternehmen im nördlichsten Bundesland das Kieler Dreiparteienbündnis als Vorbild für andere Bundesländer, 62 Prozent trauen der Jamaika-...
Kommentar zu den Wahlen in Ungarn, Autor: Ulrich Krökel Regensburg (ots) - Wer geglaubt hatte, in Ungarn regiere mit Viktor Orbán ein rechtsnationaler Selbstherrscher, der sich mit einer Mischung aus Populismus und autoritärem Druck an der Macht hält, dem sollte die Wahl am Sonntag zumindest zu denken geben. Die Menschen strömten in so großer Zahl an die Urnen, wie es das Land seit dem Ende des Kommunismus selten erlebt hat. Und sie wählten in so großer Mehrheit Orbán und seine Fidesz-Partei, dass sich das Ergebnis nicht mit Manipulation erklären lässt. Natürlich muss man Zweifel an der Freiheit und der Gleichheit des Wahlvorgangs anmelden. Orbán h...
NRW-SPD-Fraktionschef Römer gibt Amt vorzeitig ab – Wahl am … Köln (ots) - Der Vorstand der SPD im Düsseldorfer Landtag hat die Wahl des neuen Fraktionsvorsitzenden auf den 24. April vorgezogen. Das hat nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe) der SPD-Fraktionsvorstand am Montag beschlossen. Bewerber für die Nachfolge des amtierenden Fraktionschefs Norbert Römer sollen den Informationen zufolge ihre Kandidatur bis zum 17. April anmelden. Römer wollte sein Amt ursprünglich Ende Mai abgeben. Als aussichtsreiche Bewerber für die Nachfolge werden bislang der bisherige Fraktionsgeschäftsfrüher Marc Herter (Hamm) und die Vize-Fraktions...
Hunderte Pädagogen für Grundschulen in NRW Düsseldorf (ots) - Die Zahl der Stellen für sozialpädagogische Fachkräfte an Grundschulen in Nordrhein-Westfalen soll sich nach Angaben des NRW-Schulministeriums im kommenden Schuljahr auf 1193 fast verdoppeln. Nach den Sommerferien sollen demnach weitere 600 in den Klassen eins bis drei, der so genannten Schuleingangsstufe, zum Einsatz kommen. Ziel dabei ist es, die Grundschullehrer zu unterstützen, wie aus einem Erlass des NRW-Schulministeriums von Ende Mai hervorgeht, der der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Dienstag) vorliegt. Die Ausschreibungen für die Stellen sollen in Kürze beginnen. D...
Wahlen in der Türkei: Türkische Gemeinde rechnet mit 50 … Düsseldorf (ots) - Die Türkische Gemeinde rechnet damit, dass sich die Hälfte der in Deutschland lebenden Türken an den Parlaments- und Präsidentenwahlen beteiligen werden. "Von den Türken in Deutschland werden vermutlich rund 50 Prozent zur Wahl gehen - wie auch bei vorangegangenen Wahlen", sagte der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag). In der Türkei selbst geht er hingegen von einer hohen Wahlbeteiligung aus. "Ich nehme eine Wechselstimmung wahr. Bislang ist es Erdogan nicht gelungen, seine vielfachen Wahlversprech...
Spiegelbild der Gesellschaft – Kommentar von Alexander Dinger Berlin (ots) - Ein Polizeioberkommissar wird verhaftet, weil er gegen Geld Drogenhändler vor anstehenden Durchsuchungen gewarnt haben soll. Das Fehlverhalten dieses einen Beamten aus wahrscheinlich rein privaten Gründen bringt nun eine ganze Behörde mit 24.000 Mitarbeitern in Verruf. Denn was bleibt bei vielen hängen? Die Berliner Polizei ist korrupt. Dem ist aber nicht so. In Deutschlands größter Polizeibehörde gibt die überragende Mehrheit jeden Tag alles, um diese Stadt sicherer zu machen. Beobachter, die nun aus Einzelfällen ein flächendeckendes Problem konstruieren, kochen ihr eigenes Süp...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.