KÜS Trend-Tacho: Reifenhandel verschenkt Potenzial

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

KÜS Trend-Tacho: Reifenhandel verschenkt Potenzial

3 min

Losheim am See (ots) –

Fast jeder vierte Fahrer (23 %) weiß nicht, welche Reifenmarke aktuell auf dem eigenen Fahrzeug montiert ist. Nur 23 % der Autofahrer schauen regelmäßig nach dem Zustand ihrer Reifen. Im Sinne der Verkehrssicherheit empfiehlt die KÜS Luftdruck und Allgemeinzustand des Reifens bei jedem zweiten Tankstopp zu kontrollieren. Auch der Kauf neuer Reifen wird als lästig betrachtet, nur jeder vierte männliche Autofahrer hat Spaß daran. Dennoch kaufen die Autofahrer kaum im Billigsegment, sondern wollen Premiumreifen. Mangelnde Kenntnis und wenig Spaß an der Materie haben zur Folge, dass die Käufer auf Empfehlungen vertrauen. Hiervon kann der Reifenhandel mit seiner Expertise profitieren. Beim Kunden wird allerdings Potenzial verschenkt, denn es werden kaum zusätzliche Produkte und Services angeboten. Der Trend-Tacho ergab folgende Wünsche und Bedürfnisse der befragten Autofahrer beim Reifenkauf:

1. Expertenempfehlung: Die Expertise des Fachpersonals ist für Kunden das stärkste Entscheidungskriterium beim Reifenkauf. 47 % vertrauen auf die Empfehlung des Händlers oder der Werkstatt. In den Reifenkauf gehen die Deutschen markenoffen: Nur 35 % wissen vorher, welche Marke sie kaufen wollen, 23 % haben keinerlei Markenpräferenzen. Eindeutig ist allerdings die Tendenz zu Premiumreifen. 71 % fahren aktuell Reifen aus dem Premiumsegment, 26 % nutzen Quality-Pneus und nur 3 % rollen auf günstigen Budgetreifen.

Wo planen die Autofahrer den nächsten Reifenkauf? 24 % wollen zum Reifenfachhandel, ebenfalls 24 % zur freien Werkstatt, 16 % zum Autohaus der eigenen Fahrzeugmarke und 7 % zu einer Werkstattkette. Im Netz wollen 22 % kaufen, wobei beim Onlinekauf hauptsächlich der Preis zählt und Budgetreifen gekauft werden. Die Ausgabenbereitschaft beim Reifenhandel ist um 46 % höher als im Internet.

2. Cross-Selling: Nur 16 % der Autofahrer wurde beim Reifenkauf ein zusätzliches Produkt oder eine weitere Dienstleistung angeboten. Zumeist werden nur Reifeneinlagerung und Reifenservices wie Auswuchten oder Achsvermessung offeriert. Selten werden Autoservices (z. B. Fahrzeugcheck, Ölwechsel), zusätzliche Leichtmetallfelgen oder Reifenversicherungen angeboten. In den seltensten Fällen wird Kfz-Zubehör (bspw. Wischerblätter, Batterien) oder eine Finanzierung der Reifen angeboten.

3. Reifen-Flatrate: Die Reifen werden damit nicht mehr gekauft, sondern eine monatliche Nutzungsgebühr gezahlt. Bereits 16 % können sich das sehr gut vorstellen, zusätzliche 43 % zeigen Interesse an diesem Konzept.

4. Mobiler Reifenservice: Einen mobilen Reifenservice finden 12 % der Befragten sehr interessant und 32 % interessant. Somit besteht bei fast der Hälfte der Autofahrer Interesse an diesem neuen Serviceangebot.

Informationen zur Umfrage:

Die Umfrage erfolgte im Juli/August 2018 durch das Institut BBE Automotive GmbH im Auftrag der KÜS und des Fachmagazins kfz-betrieb. Genutzt wurde die Mixed-Mode-Befragung, bestehend aus einer telefonischen Befragung (CATI) und einer Onlinebefragung (CAWI). Zielpersonen waren 1000 Pkw-FahrerInnen, die im Haushalt für Fragen rund um das Auto (Anschaffung, Wartung, Reparatur) mitverantwortlich sind. Die Gewichtung der Befragungsergebnisse fand mit den KBA-Bestandsdaten (Bestandsanteile Pkw, Alterssegmente) statt.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/KÜS-Bundesgeschäftsstelle
Textquelle:KÜS-Bundesgeschäftsstelle, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/116601/4057975
Newsroom:KÜS-Bundesgeschäftsstelle
Pressekontakt:KÜS
Herr Hans-Georg Marmit
Tel.: 06872/9016-380
E-Mail: presse@kues.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Autofahren ohne Rückenschmerzen: Auf den richtigen Autositz … Bremervörde (ots) - Mehr als jeder zweite Erwerbstätige pendelt täglich zur Arbeit. Der Großteil davon nutzt nach wie vor das eigene Auto. Laut einer Studie des Versicherers CosmosDirekt verbringt jeder dritte Autofahrer an einem normalen Werktag mehr als eine Stunde im Auto. Problematisch daran ist, dass die meisten Autositze gar nicht für so langes Sitzen ausgelegt sind. Die Folge: Hartnäckige Verspannungen, Rückenschmerzen und andere Beschwerden. Durch die Wahl eines ergonomischen Sitzmodells können Autofahrer solchen Rückenleiden vorbeugen. Immer mehr Hersteller reagieren und bieten ihren ...
Deutsche Umwelthilfe kritisiert Amazon, Media Markt und andere … Berlin (ots) - Tests zur Umsetzung der Rücknahmeverpflichtung von Elektroaltgeräten bei Onlinehändlern ergaben systematische Gesetzesverstöße bei mehr als der Hälfte der untersuchten Unternehmen - DUH kritisiert die behördliche Nichtkontrolle und massive Wettbewerbsverzerrung zu Lasten des stationären Handels - Nichtumsetzung gesetzlicher Pflichten durch Onlinehändler und Schikanen bei der Rücknahme mitverantwortlich für Nichterreichung gesetzlicher Sammelquoten - DUH wird gegen festgestellte Rechtsverstöße konsequent vorgehen - Onlinehandel muss verbraucherfreundliche Rücknahme von Elektrosch...
Gegen Facebook & Google: Corinna Powalla, Gründerin des … Berlin (ots) - Vor rund 7 Jahren gründete Corinna Powalla (36) den Modeversand MODOMOTO, Europas ersten Service für Outfit-Boxen. Seitdem verschickte sie mit ihrem Team von über 250 Mitarbeitern über eine Million Outfits an shoppingmüde Männer. Das Unternehmen ist inzwischen in 8 Ländern aktiv. Nun geht Powalla einen Schritt weiter. Sie gründet mit dem Outfit-Service www.BOX40.de eine Art BahnCard für Mode und bricht dabei mehrere Regeln der Modebranche: 40% Rabatt über das ganze JahrPowalla: "Wir fragten unsere Kunden, was ihnen bei MODOMOTO am wenigsten gefällt und die Antwort war meist: ...
Lob von der Stiftung Warentest für Startup Afilio – Gesamtnote … Berlin (ots) - Kompetent, verständlich und rechtssicher: Das digitale Vorsorge-Portal Afilio ist in der Septemberausgabe des Magazins "Finanztest" der Stiftung Warentest gemeinsam mit einem weiteren Anbieter Testsieger im Vergleich von fünf Online-Assistenten bei der Testamentserstellung. Insgesamt bewertete die Verbraucherorganisation das Berliner Startup mit der Gesamtnote GUT (2,0). "Das Testergebnis ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit", sagt Philip Harms, Geschäftsführer von Afilio. Das Startup hat sich auf die digitale Erstellung von Vorsorgedokumenten jedweder Art spezialisiert und...
Voll im Trend: Transitions® Light Intelligent Lenses Hamburg (ots) - Den Sommer mit den selbsttönenden Transitions® Light Intelligent Lenses ohne Kompromisse genießen! Die intelligenten Brillengläser reagieren rasch auf sich verändernde Lichtverhältnisse: Sie sind im Raum vollkommen klar und tönen sich draußen im Hellen optimal ein. Transitions® vereint entscheidende Vorteile in einem Brillenglas: Die innovative Technologie mit Wow-Effekt sorgt dafür, dass sich die Brillengläser extrem schnell an wechselnde Lichtverhältnisse anpassen - damit wird der lästige Wechsel zwischen normaler Brille und Sonnenbrille für viele Situationen überflüssig. Zud...
BIRKENSTOCK eröffnet ersten Store in Dänemark Neustadt (Wied)/Kopenhagen (ots) - Ab dem 30. Mai können Kunden auf der Kronprinsensgade 13 in Kopenhagen aus der kompletten Markenkollektion shoppen. Der neue Marken-Store befindet sich in der Kronprinsensgade in der Kopenhagener Altstadt. Die beliebte Einkaufsstraße zählt zu den bekanntesten und meistbesuchten Straßen der dänischen Hauptstadt. Auf einer Ladenfläche von 90 m2 finden Kunden das gesamte Produktsortiment von BIRKENSTOCK übersichtlich sortiert. Erstmals wird es eine Auswahl von über 250 Produkten geben, darunter Sandalen und geschlossene Schuhe für Damen, Herren und Kinder sowie ...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.