Nein zu einem Bundeswehr-Einsatz in Syrien

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nein zu einem Bundeswehr-Einsatz in Syrien

59 sec

München (ots) – Große Teile der etablierten Politik, namentlich aus Union, FDP und sogar aus den Reihen der ehemals friedensbewegten Grünen spielen offen mit dem Gedanken, die Bundeswehr in Syrien einzusetzen. Aufklärungs- und sogar Kampfeinsätze werden erwogen und zwar für den Fall, dass die Assad-Seite Giftgas einsetzt.

Die Bayernpartei lehnt solche Einsätze prinzipiell ab. Und zwar aus vielen Gründen: Zum einen haben diese Einsätze in des seltensten Fällen etwas gebracht, oft die Lage langfristig nur verschlimmert. In speziellen Fall „Syrien“ ist zudem die Lage extrem unübersichtlich, hier wurden seltsamste Allianzen geschmiedet und die Gefahr einer „false-flag“-Operation – also einer Aktion der vermeintlichen Opfer-Seite, um einen Militärschlag zu provozieren – ist hoch.

Zu einigen weiteren Gründen merkte der Bayernpartei-Vorsitzende Florian Weber an: „Der Zustand der Bundeswehr ist derart traurig, das Material derart schlecht bzw. nicht ausreichend, dass eine sinnvolle Beteiligung ohnehin äußerst zweifelhaft ist. Beim derzeitigen Stand der Truppe ist das Risiko für unsere Soldaten zudem völlig unverhältnismäßig.

Wäre die Bayernpartei nicht bereits aus prinzipiellen Gründen gegen einen solchen Einsatz, dann würde er sich spätestens wegen der Fürsorgepflicht für die, die im Zweifelsfall ihren Kopf hinhalten müssen, verbieten.“

Quellenangaben

Textquelle:Bayernpartei, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127746/4058404
Newsroom:Bayernpartei
Pressekontakt:Harold Amann
Landespressesprecher

presse@bayernpartei.de

Bayernpartei
Baumkirchner Straße 20
81673 München

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Terrormiliz: ZDFinfo-Doku beleuchtet die Wurzeln des IS Mainz (ots) - Der Historiker und Dokumentarfilmer Tom Holland hat sich auf die Suche nach den Ursprüngen der Gewalt gemacht, die den Aufstieg des IS, des sogenannten "Islamischen Staates", ermöglichten. Hollands 60-minütiger Dokumentarfilm ist am Donnerstag, 19. April 2018, 20.15 Uhr, erstmals in ZDFinfo zu sehen. In "Die Terrormiliz - Der Aufstieg des IS" (Orginaltitel: "ISIS: Origins of Violence") geht der Filmautor der Frage nach, ob die extreme Gewalt überhaupt aus den Lehren und Schriften des Islams ableitbar ist. Die Terroristen des IS behaupten, sie kämpften für den Islam. Doch die Mehr...
Pazderski: Die Bundeswehr ist kein Ponyhof Berlin (ots) - Der stellvertretende AfD-Bundessprecher Georg Pazderski, Oberst im Generalstabsdienst a. D., begrüßt das Vorhaben der Bundeswehr, die Grundausbildung im Heer neu zu organisieren und die Anforderungen an die körperliche Leistungsfähigkeit der Soldaten deutlich zu steigern. Die Soldaten der Bundeswehr müssen auf Einsätze unter schwierigsten und gefährlichsten Bedingungen vorbereitet werden, bei denen sie möglicherweise in letzter Konsequenz ihr Leben riskieren. Dass die sportliche und körperliche Leistungsfähigkeit wieder deutlich mehr Gewicht im Basistraining der Landstreitkräfte...
Bei Woidke und Co. gibt es Toleranz nur für … Potsdam (ots) - Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Andreas Kalbitz, erklärt anlässlich der Aktuellen Stunde "Stärkung der Zivilgesellschaft - als Garant für den Erhalt und die Sicherung der Demokratie im Land!" In Verbindung mit der Umsetzung des Handlungskonzeptes "Tolerantes Brandenburg" der Landesregierung: "Wenn SPD-Woidke Andersdenkende diffamiert und vom "Gift in der Gesellschaft" spricht, "das sich schleichend ausbreitet", und mit hohlem Pathos für ein "demokratisches und menschenwürdiges Miteinander" plädiert, dann be- und verstärkt er die Ausgrenzung und Diffamie...
Wochenlange Trockenheit verursacht Dürrekatastrophe in … Potsdam (ots) - Sven Schröder, der agrarpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, kritisiert vor allem die mangelhafte Hilfeleistung der rot-roten Landesregierung. "Das Landwirtschaftsministerium reagiert nicht nur zu langsam, sondern ist wieder einmal dabei, eine Bürokratiemaschinerie in Gang zu setzen. Denn anstatt von unkomplizierten Soforthilfemaßnahmen soll es dringend benötigtes Geld erst wieder nach aufwendigen Beantragungs- und Prüfungsverfahren geben. Bis diese abgeschlossen sind, werden viele hilfsbedürftige Landwirte schon in Konkurs gegangen sein. Somit kommen die Gelder wieder einmal ...
Beate Raudies: Offensichtlich hat diese Landesregierung nicht … Kiel (ots) - Im November des vergangenen Jahres hat der Landtag einstimmig die Landesregierung gebeten, ein Sofortprogramm zur Sanierung der Frauenhäuser in Schleswig-Holstein auf den Weg zu bringen. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn die Frauenhäuser in unserem Land sind in die Jahre gekommen. Aber sie sind nach wie vor notwendig: Frauen und ihre Kinder, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, brauchen Schutzräume. Deshalb war es wichtig und richtig, dass die Küstenkoalition die Kürzung der Frauenhauszuschüsse der schwarz-gelben Regierung zurückgenommen hat. Und es ist gut, dass die d...
: Nochmals geänderte Gästeliste bei „Maischberger“ am … München (ots) - Das Thema: Schicksalstage für die Regierung: Was plant Horst Seehofer?Es sind dramatische Tage in Berlin, München und Brüssel: Am Donnerstag reist die Kanzlerin zum EU-Gipfel, um im letzten Moment eine europäische Lösung in der Asyldebatte zu schmieden. Werden die Amtskollegen der EU ihr folgen? Wie angeschlagen ist Angela Merkel nach den massiven Attacken aus der CSU? Kommt es zu einem Showdown zwischen ihr und ihrem größten Rivalen, Innenminister Horst Seehofer - mit unabsehbaren Folgen für die Republik? Gast: Horst Seehofer (CSU, Bundesinnenminister) "Wenn es bis zum EU-G...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.