Alltag für Demenzkranke: „plan b“ im ZDF über Hilfsprojekte

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Alltag für Demenzkranke: „plan b“ im ZDF über Hilfsprojekte

2 min

Mainz (ots) –

1,7 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Demenz. Die Erkrankten schaffen vieles im Alltagsleben nicht mehr alleine. Was lässt sich tun, damit sie trotzdem so lange wie möglich am normalen Leben teilnehmen können? Wie das gelingen kann, zeigt „plan b“ am Samstag, 15. September 2018, 17.35 Uhr im ZDF, in „Eine Frage der Würde – Alltag für Demenzkranke“.

Schon jetzt ist jeder zehnte Mensch über 65 Jahren von Demenz betroffen – und Experten schätzen, dass es 2050 fast doppelt so viele sein werden. Einige Kommunen machen vor, wie Demenzkranke Hilfe im Alltag erhalten können und ihnen so ein Leben mitten in der Gesellschaft möglich ist. Im baden-württembergischen Ostfildern zum Beispiel werden demenziell erkrankte Menschen bewusst in das Stadtleben einbezogen. Elf bürgerschaftliche Projekte bietet die Kommune an, von der Stadt und den Pflegekassen finanziert, von engagierten Bürgern umgesetzt – wie etwa ein Mal-Atelier, Sportstunden, Besuchsdienste, Handwerkshilfen oder Tages-Betreuungsdienste.

Teilhabe und Normalität wünschen sich die meisten Betroffenen. Im bayerischen Maria-Martha-Stift leben die Bewohner den Alltag, den sie gewohnt sind – mit Haushalt, Fahrradfahren und Ausflügen an den nahe gelegenen Bodensee. Dadurch ist auch für die Pflegekräfte Abwechslung im Arbeitsalltag garantiert – die Mitarbeiter melden sich dort seltener krank als in anderen Pflegeheimen. Zudem bleiben die Senioren länger fit.

https://presseportal.zdf.de/pm/plan-b/

https://planb.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 -70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planb

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Fabian Runtenberg
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4059274
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

„Mit 80 Jahren um die Welt“ – ZDF beauftragt zweite Staffel Mainz (ots) - Nach dem Erfolg und der großen Aufmerksamkeit für die Reisedokumentation "Mit 80 Jahren um die Welt" beauftragt das ZDF die Produktion einer zweiten Staffel des Formats. Dr. Oliver Heidemann, Leiter der Hauptredaktion Show im ZDF: "Aus der überaus großen und positiven Resonanz wissen wir, dass die Zuschauer berührt waren von den bewegenden Lebensgeschichten der Senioren, ihrer Begeisterung über die Reise und dem emotionalen Einblick in ihre Lebenswelt. Auch Steven Gätjen konnte neue Seiten zeigen und überzeugte in diesem auch für ihn so besonderen Format. Ich freue mich, dass wir...
Heute bei „Studio Friedman“: „Koalitionsstreit um Maaßen: Ist … Berlin (ots) - Der Streit um den in der Kritik stehenden Chef des Bundesverfassungsschutzes scheint beendet - Hans-Georg Maaßen räumt den Posten als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz und wird Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, sagt: "Das ist eine unfassbare Mauschelei. Wer illoyales Verhalten und Kuschelei mit der AfD belohnt statt ahndet, hat jedes Gespür für Anstand verloren." Die erste parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion im Bundestag, Britta Haßelmann, attestiert der Großen Koaliti...
„Ich sitze pünktlich, aber mit etwas schmerzverzerrtem Gesicht … Berlin (ots) - Steffen Schwarzkopf war weltweit im Einsatz. In der Tsunami-Region in Thailand, an den Schauplätzen des Arabischen Frühlings und in Krisen- und Kriegsgebieten wie dem Irak, Afghanistan, Libyen und Syrien. Er berichtete nach den Terroranschlägen aus Paris und von den letzten US-Wahlen. Heute lebt der WELT-Studiochef samt Familie in der US-Hauptstadt: "2016 haben wir in Berlin die Tür zugemacht und sind nach Washington gezogen. Wir, das sind meine Frau Julia und unsere zwei Kinder Till und Jette, die mehr und mehr zu kleinen Amerikanern werden. Wie es sonst so als Büroleiter in de...
Top Ten: Die größten Zeitfresser in der PR Hamburg (ots) - Abstimmungsschleifen kosten PR-Schaffende mit Abstand am meisten Zeit. Das ergab eine Umfrage von news aktuell und Faktenkontor. Auf Platz zwei der größten Zeitfresser landen unklare Zielsetzungen, dicht gefolgt von schlechten Briefings. Die dpa-Tochter hat bei Fach- und Führungskräften der PR nachgefragt, welche Faktoren sie bei der Arbeit am meisten aufhalten. Knapp 990 Kommunikationsprofis haben am PR-Trendmonitor teilgenommen. Demnach sind es vor allem unnötige Abstimmungsprozesse, die den Befragten am häufigsten zusetzen (59 Prozent). Auch kostet es viel Zeit, wenn Ziele n...
Die ersten US-Patienten erhalten Agili-C(TM)-Implantate New Orleans, Louisiana, Usa und Kfar Saba, Israel (ots/PRNewswire) - CartiHeal, Entwickler von Agili-C, des rechtlich geschützten Implantats für die Behandlung von Läsionen der Gelenkfläche, sowie zwei orthopädische Ärzte der LSU Health New Orleans haben heute die erfolgreiche Anmeldung von zwei amerikanischen Patienten für die Agili-C IDE Zulassungsstudie bekanntgegeben. Die ersten zwei Implantationen in den Vereinigten Staaten wurden am 14. August durch den Hauptprüfarzt Dr. Vinod Dasa, Associate Professor und Director of Orthopaedic Research, sowie Dr. Michael Hartman, Associate Professor o...
BG ETEM legt Bilanz vor – Unfallentwicklung stagniert: Suche … Köln (ots) - 1,4 Prozent weniger Arbeitsunfälle und ein Prozent mehr Unfälle auf dem Arbeitsweg. Das ist die Bilanz der BG ETEM für 2017. Damit setzt sich ein langjähriger Trend fort, und es stellt sich immer drängender die Frage, ob Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz ausgereizt sind. 55.404 Versicherte der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) wurden 2017 bei einem Arbeitsunfall so schwer verletzt, dass sie mindestens drei Tage arbeitsunfähig waren. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 1,4 Prozent weniger. Im gleichen Zeitraum wurden 13.150 Versicherte auf ...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.