Pressekonferenz Drei Jahre Dieselgate: Deutsche Umwelthilfe …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Pressekonferenz Drei Jahre Dieselgate: Deutsche Umwelthilfe …

3 min

Berlin (ots) – Umwelt- und Verbraucherschutzverband zieht Bilanz des 36 Monate anhaltenden Regierungsversagens beim Diesel-Abgasskandal – Umgang mit Dieselgate zeigt, wer in der Autorepublik Deutschland regiert – Messungen des Emissions-Kontroll-Instituts belegen, dass der Abgasbetrug weitergeht

Am 18. September 2018 jährt sich das Bekanntwerden des Diesel-Abgasskandals zum dritten Mal. Während in den USA die betrogenen 500.000 Dieselkäufer entschädigt wurden, beziehungsweise ihre Fahrzeuge durch Hardware-Nachrüstungen die NOx-Grenzwerte nun auch auf der Straße einhalten, setzt die Bundesregierung ihre konspirative Politik zum Schaden von elf Millionen betroffenen Käufern von Diesel-Pkw mit Abschalteinrichtungen unverdrossen fort.

In unserer Dieselgate-Bilanz-Pressekonferenz möchten wir die Chronik des Regierungsversagens im größten Industrieskandal der deutschen Nachkriegsgeschichte nachzeichnen, an Hand derer sich auch zeigt, welch geringe Relevanz die Durchsetzung geltender Rechtsnormen und das Anerkennen rechtskräftiger Urteile für die Regierung hat.

Zudem werden wir auch neue Abgasmessungen vorstellen, die aufzeigen, wie stark selbst neue Euro 6 Diesel-Pkw die Luft in unseren Städten verpesten, wenn sie nicht stillgelegt oder mit Hardware-Nachrüstungen ausgestattet werden.

Schließlich möchten wir Ihnen anhand der aktuellen Klageverfahren zur Durchsetzung der „Sauberen Luft“ in unseren Städten vorstellen, wie wir entsprechende Gerichtsentscheidungen analog zu München, Stuttgart, Düsseldorf und zuletzt in Frankfurt durchsetzen werden. Ergänzend zu den derzeit 28 Verfahren bereitet die DUH weitere Klagen gegen belastete Städte im Bundesgebiet vor. Nach Messungen der Behörden und Citizen-Science-Messungen, unter anderem verschiedener Rundfunkanstalten und Umweltverbände wie auch der DUH, werden die Grenzwerte für NO2 derzeit in mindestens 115 Städten und Gemeinden in Deutschland überschritten. Schließlich wird die DUH aufzeigen, welche Maßnahmen jetzt nötig sind, um die „Saubere Luft“ schnellstmöglich durchzusetzen und die Diesel-Besitzer vor dem Wertverlust ihrer Fahrzeuge und Fahrverboten zu schützen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung an presse@duh.de.

Datum: Freitag, 14.9.2018 um 10 Uhr

Ort: Im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4, Schiffbauerdamm 40, in 10117 Berlin

Teilnehmer: Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer DUH

Prof. Dr. Remo Klinger, Rechtsanwalt Geulen & Klinger

Simon Annen, stellv. Leiter Emissions-Kontroll-Institut DUH

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/22521/4059299
Newsroom:Deutsche Umwelthilfe e.V.
Pressekontakt:Andrea Kuper
Ann-Kathrin Marggraf
030 2400867-20
presse@duh.de

www.duh.de
www.twitter.com/umwelthilfe

www.facebook.com/umwelthilfe

Das könnte Sie auch interessieren:

ADAC SE und BMW Group wollen Elektromobilität gemeinsam … München (ots) - Die ADAC SE und die BMW Group starten eine Partnerschaft, die es interessierten ADAC Mitgliedern ermöglicht, ihre Erfahrungen mit Elektromobilität zu erweitern und zum Vorzugspreis ein Elektroauto des Modells BMW i3 zu leasen. Das Angebot, das sich exklusiv an ADAC Mitglieder richtet, bietet im Vergleich zu allgemein üblichen Konditionen einen Preisvorteil von bis zu 70 Euro pro Monat - je nach Gestaltung des Leasing-Vertrages. Das Angebot gilt bis zum 30. September 2018. Leasinggeber und somit Vertragspartner für ADAC Mitglieder ist die BMW Bank. Als führender Mobilitätsdienst...
Wirecard und Wirelane bieten einfache Payment-Lösung an … Aschheim (München) (ots) - Wirecard, der internationale Innovationsführer im Bereich digitaler Finanztechnologie, launcht gemeinsam mit dem Münchener Spezialisten für E-Mobilität und Ladeinfrastruktur, Wirelane, eine schnelle, barrierefreie und unkomplizierte Payment-Lösung, die sukzessive an knapp 6.000 Ladesäule europaweit ausgerollt wird. Wirelane ist ein Anbieter von Soft- und Hardware für das Laden von E-Fahrzeugen. Neben der Steuerung und Verwaltung von Ladesäulen entwickelte das Unternehmen eine neue High-Tech Ladesäule für den privaten wie öffentlichen Bereich. Diese macht den Ladevorg...
IAC Group schließt Refinanzierung seiner Senior Secured Notes … Luxemburg (ots/PRNewswire) - Die International Automotive Components Group S.A. ("IAC"), ein führender internationaler Automobil- und Mobilitätszulieferer von Innenraumlösungen mit leichten und neuen Materialien, gibt mit großer Freude den Abschluss seiner neuen Finanzierungsrunde bekannt. Die Transaktion umfasste Second Lien Notes in Höhe von 215 Mio. USD mit einer Laufzeit bis April 2023, die an von Gamut Capital Management, L.P. ("Gamut") verwaltete Fonds ausgegeben wurden. Der Erlös wurde zusammen mit dem Barbestand zur Einlösung der Senior Secured Notes von IAC in Höhe von 300 Mio. USD (9...
Palantir Foundry unterstützt die Scuderia Ferrari London (ots/PRNewswire) - Die Scuderia Ferrari ist im Januar 2017 eine Partnerschaft mit Palantir Technologies eingegangen, um mit Palantir Foundry (https://www.palantir.com/palantir-foundry/), Palantirs Unternehmensplattform für Datenintegration und -analyse, schnelle und datengestützte Entscheidungen zu treffen. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/738495/Palantir_and_Scuder ia_Ferrari_Logo.jpg ) Die Formel 1 ist bekanntlich datengesteuert. Jedes Auto ist mit einer Vielzahl an Sensoren ausgestattet, die sowohl Leistung als auch Verlässlichkeit beurteilen, und wird vor dem Einsatz auf der ...
ADAC SE mit profitablem Wachstum in 2017 München (ots) - Die ADAC SE hat im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 1,165 Mrd. Euro erzielt und ist damit im Vergleich zum Vorjahr um 30,8 Mio. Euro (+2,7 Prozent) gewachsen. Die Umsätze des Konzerns legten dabei maßgeblich in den Sparten Autovermietung und Assistanceleistungen zu, während im Zeitschriftengeschäft Rückgänge zu verzeichnen waren. Das Ergebnis vor Steuern stieg im Vergleich zum Vorjahr um 6,7 Prozent auf 125,5 Mio. Euro. Der Konzernjahresüberschuss der ADAC SE im Geschäftsjahr 2017 betrug 63,3 Mio. Euro. "Das zurückliegende Geschäftsjahr war von der Umsetzung des 3-Säulen-Mod...
Caravan Center: Größter Stellplatz Europas zum CARAVAN SALON Düsseldorf (ots) - Das Caravan Center, der Stellplatz auf dem Messeparkplatz P1, ist bei allen Fans der mobilen Freizeit beliebt, die beim Besuch des CARAVAN SALON DÜSSELDORF (25. August bis 2. September 2018) gerne im eigenen Reisemobil oder Caravan übernachten. Insgesamt stehen dafür mehr als 3.500 versorgte und unversorgte Stellplätze zur Verfügung. Damit ist das Caravan Center Düsseldorf zur Laufzeit des CARAVAN SALON der größte Stellplatz Europas. Neues Cateringkonzept Damit sich die Besucher noch wohler fühlen, gibt es in diesem Jahr ein ganz neues Catering- und Verpflegungskonzept. D...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.