Gewalt gegen Sanitäter, Zugbegleiter, öffentliche …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Gewalt gegen Sanitäter, Zugbegleiter, öffentliche …

2 min

Mainz (ots) –

Lucas Hohmann ist Sanitäter und macht seinen Beruf gerne. Doch vor ein paar Wochen wurde der Mainzer scheinbar grundlos von einem Betrunkenen angegriffen, im Gesicht und am Hals verletzt. Auch einige seiner Kollegen wurden schon angegriffen, nur weil sie helfen wollten. Auch andere Berufsgruppen wie Feuerwehrleute, Polizisten oder Zugbegleiter machen zunehmend ähnliche Erfahrungen. Bei vielen Zugbegleitern fährt gerade nachts die Sorge mit, dass ihnen etwas passieren könnte. Beschimpfungen gehören für viele schon zum Alltag. Doch warum ist das so? Und werden Straftaten gegen öffentliche Dienstleister konsequent genug verfolgt? „Zur Sache“-Reporter Kai Diezemann hat mit den Betroffenen, einem Gewaltforscher und dem rheinland-pfälzischen Justizminister Herbert Mertin (FDP) gesprochen.

Moderation: Birgitta Weber

Weitere Themen der Sendung: – Unzufriedene Pflegekräfte: Viele wechseln in die Leiharbeit wegen besserer Bedingungen – „Zur Sache-PIN“: Leiharbeit – Nach Jahrzehnten plötzlich verboten: Büchelberger sollen ihr Brennholz nicht mehr auf der Wiese lagern dürfen – Recherche im Innenausschuss: Wie nah sind sich AfD und Identitäre? – „Zur Sache hilft“ nachgehakt: Ein „Eventrekorder“ für Marta – Aufklären, einordnen, nachhaken: 20 Jahre Politikmagazin im SWR Fernsehen

„Zur Sache Rheinland-Pfalz!“

Das SWR-Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Informationen auf www.zur-sache-rp.de

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.SWRmediathek.de und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressefotos auf www.ARD-foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Das landespolitische Magazin, donnerstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.
Birgitta Weber
© SWR/Kristina Schäfer, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung Bild: SWR/Kristina Schäfer (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22287, Fax: -929-22059, foto@swr.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/4059713
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 929 32755

sibylle.schreckenberger@swr.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

Damit Daten auch unterwegs sicher sind Neuss (ots) - Der Zugang ins Firmennetzwerk erfolgt per VPN. Verschlüsselung und Anti-Viren-Software befinden sich auf dem neuesten Stand: Firmen unternehmen viele Anstrengungen, um mobile Rechner und die darauf gespeicherten Daten zu schützen. Dennoch genügt oft schon ein Blick über die Schulter, um an sensible Daten zu gelangen - weil das Display des Notebooks oder Tablets etwa in der Bahn oder im Flugzeug frei einsehbar ist. 3M Blickschutzfilter verhindern das unerwünschte Mitlesen auf Geschäftsreisen. Die seit Ende Mai wirksame EU-Datenschutzgrundverordnung hat Unternehmen weiter dafür sen...
3sat zeigt deutsch-israelischen Dokumentarfilm über einen … Mainz (ots) - Montag, 24. September 2018, 22.25 Uhr Free-TV-Premiere Der sechsjährige Muhi, Sohn eines Hamas-Aktivisten, leidet an einer Immunkrankheit und wird deshalb dauerhaft in ein israelisches Krankenhaus verlegt, wo er nur von seinem Großvater begleitet aufwächst. 3sat zeigt den Dokumentarfilm "Muhi - Über alle Grenzen" (Israel/Deutschland 2017) am Montag, 24. September 2018, um 22.25 Uhr als Free-TV-Premiere in der "Dokumentarfilmzeit". Muhi ist ein fröhliches Kind, und er liebt seinen Opa, der stets bei ihm ist. Doch Muhi leidet an einer seltenen Autoimmunerkrankung, die im Gaza-Strei...
„ttt – titel thesen temperamente“ (rbb) am Sonntag, 15. April … München (ots) - Die geplanten Themen: "Such dir einen schönen Stern am Himmel" Die ALS-Kranke Nina Zacher schrieb ein bewegendes Buch über ihren Abschied aus dem Leben ALS ist eine der letzten tödlichen Krankheiten, gegen die die Medizin vollkommen machtlos ist - die Diagnose bedeutet den sicheren und schnellen Tod. Nina Zacher war erst 40 als sie durch ALS aus einem erfüllten Alltag als Ehefrau und Mutter von vier Kindern gerissen wurde. Sie starb im Mai 2016. Für die letzten Monate ihres Lebens stellt sich Zacher eine Aufgabe: Zusammen mit ihrem Mann und der Ghostwriterin Dorothea Seitz verf...
ZDFinfo, kurzfristige Programmänderung Mainz (ots) - Woche 26/18 Samstag, 23.06. Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 5.35 Die sieben größten Tricks der Populisten Deutschland 2017 6.20 Goodbye Europe - Die Geschichte des Brexit7.05 Mr. Brexit Wie Boris Johnson Großbritannien aus der EU führte 7.35 Die sieben größten Fehler der EU Deutschland 2017 8.20 Das Brexit-Dilemma Theresa May und der zähe Abschied von Europa 9.05 Ausgebeutet und misshandelt - Großbritanniens neue Sklaven9.48 Regelmäßig aktuelle Nachrichten heute Xpress 9.50 Auf Verbrecherjagd - Ausnahmezustand im sozialen Brennpunkt Großbritannien 2015 10.35 Dem Verbreche...
Yes, we can! Die 7 wichtigsten Medientrends 2018 Wien (ots) - Zeitungen glauben wieder an ihre Zukunft - und sie entwickeln dafür spannende Ansätze wie nie zuvor. Wenn auch nicht sprunghaft, wie in anderen Branchen, sondern eher schrittweise. "Auch weil die Erfahrung zeigt, dass Leser für Neuerungen nur bedingt aufgeschlossen sind", sagt Norbert Küpper, Veranstalter des renommierten European Newspaper Awards. Zuletzt hat Küpper die Konzepte von 185 Zeitungen aus 27 Ländern Europas gesichtet. Die sieben wichtigsten Medientrends 2018 wird er nun beim European Newspaper Congress in Wien präsentieren. Ein einheitlicher und der zugleich wichtigst...
„DonnerstagsKrimi im Ersten“: Drehstart für zwei neue Filme … München (ots) - In der lebhaften, historischen Hafenstadt Split an der dalmatinischen Adriaküste haben Ende März die Dreharbeiten zum fünften und sechsten Film der ARD-Degeto-Reihe "Der Kroatien-Krimi" begonnen. Im Mittelpunkt steht abermals die schöne, kluge und unerschrockene Kommissarin Branka Maric (Neda Rahmanian), die sich zusammen mit ihren Ermittler-Kollegen Emil Perica (Lenn Kudrjawizki) und Borko Vucevic (Kasem Hoxha) in und um Split auf die Suche nach der Wahrheit macht und dabei menschlichen Abgründen und kriminellen Machenschaften begegnet. Nach Dienstschluss an ihrer Seite: Pilot...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.