AlixPartners baut den Bereich Financial Services weiter aus

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

AlixPartners baut den Bereich Financial Services weiter aus

3 min

München (ots) – Die international agierende Beratung AlixPartners wächst mit Martin Büchel als neuem Director. Der erfahrene Experte verstärkt seit 1. September 2018 das Financial-Services-Team vom Schweizer Büro aus.

Martin Büchel (47) wechselt von der Strategieberatung Monitor Deloitte als Director in das Financial-Services-Team von AlixPartners in Zürich. Er hat rund zwei Jahrzehnte auf Unternehmens- wie auf Beraterseite gearbeitet und weist damit ein für AlixPartners typisches Profil auf. Mit seiner umfangreichen Erfahrung soll er die Beratungsdienstleistungen von AlixPartners für namhafte Mandanten aus dem Banken-, Versicherungs- und Finanzdienstleistungssektor weiter intensivieren und ausbauen.

Martin Büchel war die vergangenen drei Jahre bei Monitor Deloitte in Zürich als Director für Projekte rund um Kundenstrategie, Sales Excellence, Post-Merger-Integration und die Transformation von Geschäftsmodellen im Private-Banking- und Asset-Management-Segment verantwortlich. Weitere Berater-Stationen waren PwC und Andersen Business Consulting. Umfangreiches operatives Know-how in der Finanzbranche sammelte der Betriebswirt als Director bei den Unternehmen Credit Suisse im Private Banking und DynaCapital im Business Development.

„Wir freuen uns sehr über den Teamzuwachs, der unsere Kompetenz in diesem wichtigen Wirtschaftssektor ebenso unterstreicht wie ausbaut“, so Beatrix Morath, Managing Director und Country Head Schweiz bei AlixPartners. „Die Transformationsberatung von AlixPartners unterstützt Unternehmen in herausfordernden Zeiten zielführend und effizient – sowohl in der Erarbeitung der Konzepte als auch in deren Umsetzung. Dabei ist die Kombination aus Linienfunktion und Consulting unserer Berater besonders wertvoll.“

„Martin Büchel hat in den letzten Jahren intensiv an Kundenschnittstellen zwischen analogen und digitalen Welten im Bereich Banking gearbeitet. Die Optimierung der Kanäle und eine noch größere Effizienz erachten wir als zentrale Wachstumsthemen. Als erfahrener Kollege, der sowohl Beratungs- als auch Bankingexpertise vereint, passt er bestens zu unserer Ausrichtung“, so Bernd Brunke, Managing Director sowie globaler Co-Lead Financial Services bei AlixPartners.

Auf ein passendes Pressebild zur freien Verwendung können Sie über den Link zugreifen: https://bit.ly/2QoA1BH

Über AlixPartners

Die global agierende Beratung AlixPartners steht für die ergebnisorientierte Unterstützung namhafter Mandanten bei zeitkritischen und komplexen Transformations- und Ertragssteigerungsprogrammen. Tiefgreifende Branchenexpertise und funktionale Kompetenz sowie die Kenntnis der Hebel erfolgreicher Restrukturierung ermöglichen es AlixPartners, den Wandel von Groß- und mittelständischen Unternehmen zielgerichtet zu begleiten. Vom Wirtschaftsmagazin „Capital“ und der WGMB wurde AlixPartners kürzlich als beste Beratung im Bereich Transformation ausgezeichnet. Mit etwa 1.900 Mitarbeitern ist AlixPartners weltweit in mehr als 25 Büros vertreten. AlixPartners-Berater arbeiten an herausfordernden Projekten, die die Zukunft von Unternehmen maßgeblich beeinflussen, oft in kritischen Situationen, bei denen viel auf dem Spiel steht – When it really matters. www.alixpartners.com

Quellenangaben

Textquelle:AlixPartners, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58857/4060034
Newsroom:AlixPartners
Pressekontakt:Weitere Informationen
IWK Communication Partner
Dr. Reinhard Saller
T +49.(0)89. 2000 30-30
F +49.(0)89. 2000 30-40
alixpartners@iwk-cp.com
www.iwk-cp.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mitarbeiter der Zukunft: Die Automobilindustrie muss handeln München (ots) - Automatisierung, Outsourcing, neues Digital-Know-how: Die Digitalisierung wird bis 2025 jeden zweiten Arbeitnehmer bei deutschen Automobilproduzenten betreffen. Um das heutige Produktionsvolumen zu erreichen, benötigen die Autokonzerne zudem in zehn Jahren 30 Prozent weniger Mitarbeiter. Das ergab eine aktuelle Oliver Wyman-Analyse. Damit die Belegschaft für die Zukunft gewappnet ist, müssen die Unternehmen jetzt handeln. Die Digitalisierung von Arbeitsprozessen bei den Automobilproduzenten stellt sowohl Konzernchefs als auch Mitarbeiter vor neue Herausforderungen: Jeder zweite...
Aon Hewitt Studie: Deutsche wollen Betriebsrenten Mülheim a.d. Ruhr (ots) - Wie viel ist den Deutschen eine Betriebsrente wert? Dieser Frage ist jetzt das Beratungsunternehmen Aon Hewitt mit einer repräsentativen Umfrage auf den Grund gegangen. Das Ergebnis: Arbeitnehmer und Arbeitgeber wollen in ihrer großen Mehrheit auf Konsum bzw. Gewinne verzichten, um in die Altersversorgung zu investieren. Drei Viertel der Arbeitnehmer und zwei Drittel der Arbeitgeber sind bereit, zusätzliche Zahlungen zu leisten. Ausgewertet wurden die Antworten von Mitarbeitern und Managern kleiner und mittlerer Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern. Erstaunlich ein...
Supply Chain Management für die Losgröße 1 Mannheim (ots) - In einer aktuellen Studie hat der Beratungsspezialist CAMELOT Management Consultants die Treiber und Erfolgsfaktoren für erfolgreiches Supply Chain Management im 21. Jahrhundert untersucht. Dazu wurden über 150 Supply-Chain-Verantwortliche aus vier Branchensegmenten befragt. Die Studienteilnehmer sind sich einig: Digitale Ökosysteme und neue Marktanforderungen werden zu den bedeutendsten Veränderungen im Lieferkettenmanagement von Unternehmen seit den 70er Jahren führen. "Die Digitalisierung hat die Globalisierung als entscheidenden Treiber für Veränderungen im Supply Chain Ma...
Bain-Studie zum europäischen Lkw-Markt München (ots) - Interesse der Kunden an alternativen Antrieben wächst schneller als erwartet - Onlinekanal wird auch im Lkw-Markt immer wichtiger - Gesamtbetriebskosten sind weiterhin entscheidendes Kaufkriterium - Händler unterstützen Kunden in Zukunft sowohl digital als auch vor Ort bei deren Investitionsentscheidung Aus Sicht der europäischen Lkw-Kunden bleiben die Gesamtbetriebskosten eines Trucks das wichtigste Kaufkriterium. Doch für Lkw-Hersteller wird es immer schwieriger, sich auf diesem Gebiet von der Konkurrenz abzuheben. Das Qualitäts- und Leistungsniveau der Fahrzeuge nähert sich ...
Forsa-Studie ‚Führungsbarometer‘: Zwei von fünf Managern der … Köln (ots) - Zwei Drittel (66 Prozent) der Führungskräfte im mittleren Management treiben Veränderungsprozesse selbst oder unterstützen sie. 22 Prozent dagegen treten als Skeptiker auf, zwölf Prozent sogar als Bremser. Bei niedrigem Engagement von Führungskräften und Mitarbeitern steigt diese Quote deutlich: 41 Prozent der Mittelmanager ziehen im 'Change' nicht an einem Strang mit dessen Förderern. Neben dem Wollen ist vor allem das Können der Mittelmanager oft ein Hinderungsgrund für erfolgreiche Veränderung. Das ist das Ergebnis der Untersuchung "Führungsbarometer" des Meinungsforschungsinst...
Die strategische Markenberatung Prophet ernennt zwei neue … Berlin (ots) - Die strategische Marketing- und Markenberatung Prophet will in Europa noch schneller wachsen und hat daher Tosson El Noshokaty und Tobias Bärschneider zum gleichberechtigten Führungsduo für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) ernannt. Die Ernennung ist sofort wirksam. Die beiden Top-Manager berichten direkt an das Executive Committee von Prophet in San Francisco, USA. "Das vergangene Jahr war für uns erneut sehr erfolgreich. Wir sind in der Region EMEA zweistellig gewachsen. Tosson El Noshokaty und Tobias Bärschneider haben zu diesem großen Erfolg maßgeblich beigetragen", ...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.