„Die Revolution der Geldanlage“ oder wie Wohlstand für alle …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

„Die Revolution der Geldanlage“ oder wie Wohlstand für alle …

3 min

München (ots) – Risikoarm und gleichzeitig renditestark anlegen, dass das durchaus kein Widerspruch sein muss, zeigt der Börsenexperte Gottfried Heller in seinem Buch „Die Revolution der Geldanlage“. Kaum sechs Monate am Markt geht das Buch jetzt in die 2. Auflage. „Mit einfachen Mitteln, wenig Zeitaufwand und niedrigen Transaktionskosten kann sich heute jeder an der Börse engagieren und den Grundstock zu einem nachhaltigen privaten Wohlstand legen“, erklärt Gottfried Heller. In seinem Buch gibt er dazu in einfachen Worten und mit Beispielen, auch für Einsteiger, bestens verständlich Tipps und Anregungen. Sie basieren auf neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen und auch auf seinen Erfahrungen, die sich in seinen 50 Jahren in der Vermögensverwaltung und an den Finanzmärkten erfolgreich bewährt haben.

Dabei stehen Indexfonds, sogenannte ETFs, im Mittelpunkt der Anlagestrategie. Der Leser erfährt, was bei Depots beachtet werden muss, wie jeder mit Indexfonds in aufstrebende Märkte investieren und wie die private Altersvorsorge mit ETFs gesichert werden kann. Schon heute gilt die Rente in Deutschland im internationalen Vergleich als niedrig, dieser Zustand wird sich in den kommenden Jahren noch weiter verschlechtern. „Vor diesem Hintergrund ist eine vernünftige Eigen-Vorsorge dringend geboten.“

Gottfried Heller sieht in Aktien langfristig die mit Abstand ertragreichste Anlageklasse. Das hat sie in den letzten beiden Jahrzehnten bewiesen. Obwohl in dieser Zeitspanne so viele Finanzkrisen und Kurseinbrüche wie nie zuvor die Börsen und die Anleger erschüttert haben, konnten Aktienanleger per saldo attraktive Renditen aus Kursgewinnen und Dividenden erzielen.

Aber nicht jeder interessierte Anleger hat die Zeit oder Lust, sich selbst um die Finanzgeschäfte zu kümmern. Auch an diese Gruppe hat Gottfried Heller gedacht und mit dem „Pro Select – Weltfonds“ (WKN A2H 5PL, ISIN LU1696810313) ein Anlagevehikel geschaffen, das die Investmentphilosophie seines Buches abbildet. „Damit die Anlage von Anfang an Spaß macht, verzichten wir auf einen Ausgabeaufschlag und halten die Gebühren auf einem vergleichsweise sehr niedrigen Niveau“, betont Gottfried Heller. Und die Entwicklung des im Dezember 2017 aufgelegten Fonds kann sich auch sehen lassen, in den ersten acht Monaten diesen Jahres (Stichtag 31. August 2018) konnte der Pro Select – Weltfonds ein Plus von 1,3 Prozent verbuchen. Der Dax lag Ende August im Vergleich zum Jahresanfang um 4,3 Prozent im Minus. Außerdem zeigte sich der Pro Select Weltfonds sehr stabil: Mit einer Volatilität von nur 7,3 hat der Fonds weniger als halb so stark geschwankt wie der DAX mit einem Wert von 16,3.

Die Revolution der Geldanlage ist erschienen im FinanzBuch Verlag. (ISBN 978-3-95972-078-6)

Quellenangaben

Textquelle:Finanzexperte Gottfried Heller, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129848/4060419
Newsroom:Finanzexperte Gottfried Heller
Pressekontakt:wordstatt GmbH
info@wordstatt.de
Tel.: +49-89-35775790

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr EU-Mittel für bayerische Start-ups München (ots) - Die LfA Förderbank Bayern und der Europäische Investitionsfonds (EIF) bauen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit für Start-ups weiter aus. Die LfA-EIF-Fazilität, ein Dachfonds zur Verbesserung der Finanzierungsbedingungen für innovative Unternehmen, wird von LfA und EIF jeweils um 25 Millionen Euro auf insgesamt 200 Millionen Euro aufgestockt. Der Anteil der LfA beläuft sich damit auf 100 Millionen Euro. Der Fonds wurde auf Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, der LfA und des EIF geschaffen und investiert seit 2009 in Venture-Capital-Fonds in Bayern. Ziel ist es, das...
Test: Wertpapier-Sparpläne 2018 Hamburg (ots) - Wertpapier-Sparpläne sind ein geeignetes Mittel, um langfristig Vermögen aufzubauen, darin sind sich Finanzexperten einig. Die Wahl fällt nicht leicht: Zum einen gibt es verschiedene Produktkategorien, in die investiert wird, etwa Aktien oder Indexfonds (ETF), zum anderen unterscheiden sich auch die Angebote und Konditionen der einzelnen Banken. Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat Sparplan-Produkte von 15 überregionalen Finanzinstituten getestet. Private Altersvorsorge kann auch in kleinen Schritten zum Erfolg führen. Unterschiede zwischen den angebotenen Sparplänen ...
ascent AG berät zum Thema angewandte Alltagsökonomie: Geld … Karlsruhe (ots) - Mit über 25-jähriger Erfahrung in der Finanzbranche berät die ascent AG aus Karlsruhe seit einigen Jahren ihre Kunden ganzheitlich zum Themenkomplex Angewandte Alltagsökonomie. Der Marktführer unter den freien Fondsvermittlern (CASH 2017) zeigt Privathaushalten, wie sie wie ein Unternehmen profitabler wirtschaften können. Denn mehrgleisige Strategien der Finanzoptimierung, die bei Unternehmen funktionieren, können auch Verbrauchern zu finanziellem Erfolg verhelfen - und den Lebensstandard nachhaltig erhöhen. In Finanzfragen "im Großen" denkenPrivathaushalte schauen meist n...
Neuer RWB Fonds erhält die Bestnote „sehr gut“ (A+) Oberhaching (ots) - Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG ("RWB"), eine Tochter der RWB Group, legt mit der neuen Anlagelösung RWB Direct Return II den zweiten Private-Equity-Dachfonds ohne Emissionskosten auf. Der marktführende Anbieter und Spezialist für Private Equity in Deutschland bietet damit den einfachen Einstieg für jedermann in die exklusive Anlageklasse Private Equity. Unabhängige Ratinghäuser bestätigen die Qualität des Fondsangebots unter anderem mit dem Testurteil "A+" bzw. "sehr gut". "Es ist der Kern unseres Unternehmens, Privatanlegern die gleichen Anlagechancen zu eröffnen,...
Unwissenheit und Verjährung Braunschweig (ots) - Mehr als 2000 Anleger, darunter viele institutionelle Investoren, fordern rund 9,5 Milliarden Euro vom VW-Konzern. Sie wollen Schadensersatz für die Kursverluste und den Wertverlust beim Weiterverkauf der Aktien, der sie traf nachdem der Abgas-Skandal publik wurde. Die Verfahren, bei denen die mzs Rechtsanwälte mehrere Hundert enttäuschte Anleger vertritt, ruhen bis zum Ausgang des Prozesses, der am heutigen Montag vor dem OLG Braunschweig begonnen hat und als Kapitalanleger-Musterverfahren geführt wird. In dem Mammutprozess, der zunächst 13 Prozesstage bis Dezember 2018 i...
ÖKOWORLD AG weiter auf Erfolgskurs: über 9,7 Mio. Euro … Hilden/Düsseldorf (ots) - Die ÖKOWORLD AG (WKN 540868) freut sich weiter über Wachstum und gute Geschäfte. Im Halbjahresergebnis beträgt der Jahresüberschuss für den Zeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2018 nach Steuern über 2 Mio. Euro. Der Bilanzgewinn liegt bei über 9,7 Mio. Euro. Die Gesamtleistung beläuft sich auf über 7,6 Mio. Euro. Insbesondere die positive Entwicklung des Fondsvermögens der hauseigenen und bankenunabhängigen Kapitalverwaltungsgesellschaft ÖKOWORLD LUX S.A. hat das Unternehmen im ersten Halbjahr 2018 erneut stark gemacht. Für den exklusiven Privatkundenvertrieb unter der Le...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.