Kommentar zur Aufklärung des Missbrauchs in der katholischen …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Kommentar zur Aufklärung des Missbrauchs in der katholischen …

7 sec

Stuttgart (ots) – Die Kirche setzt sich mit der dunklen Seite ihrer Geschichte und Gegenwart auseinander. Sie zieht Konsequenzen, stärkt Prävention und geht härter gegen Täter vor. Welche andere Großorganisation hat zuvor schon eine so umfassende Untersuchung zu dem Thema initiiert? Gleichwohl fehlt es ihr an Entschlossenheit. Bei der jüngsten Studie hatten die unabhängigen Experten keinen direkten Zugriff auf die Akten. Das nährt den Verdacht der Manipulation. Zudem hat sich an den Strukturen der von zölibatär lebenden Männern gelenkten Kirche wenig geändert. Dabei liegt nahe, dass die traditionellen Verhältnisse Missbrauch und dessen Vertuschung begünstigen.

Quellenangaben

Textquelle:Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/48503/4060925
Newsroom:Stuttgarter Zeitung
Pressekontakt:Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren:

CDU-Rechtsexperte Heveling begrüßt Zusammenarbeit der … Düsseldorf (ots) - Der Justitiar der Unionsfraktion im Bundestag, Ansgar Hevelig (CDU), hat die neue Zusammenarbeit zwischen Bundespolizei und bayerischer Grenzpolizei begrüßt. "Juristisch ist es zulässig, dass die bayerische Grenzpolizei auf Anforderung oder mit Zustimmung der Bundespolizei und nach deren Maßgabe die Grenze nach Österreich kontrolliert", sagte Heveling der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Montag). Aus Sicht des CDU-Politikers kann die bayerische Maßnahme die Bundespolizei entlasten. "Ich erwarte, dass dadurch die Bundespolizei entlastet wird und die aus anderen Bundeslände...
Das Ende einer Polit-Ehe Berlin (ots) - CDU und CSU werden weiter gemeinsam Verantwortung tragen und die Große Koalition vorerst nicht zerbrechen lassen. Das ist die einzige gute Nachricht nach dem Kompromiss in der Flüchtlingsfrage, den die beiden Streithähne jetzt gefunden haben. Kaum ein Bürger hätte verstanden, dass er nach schwierigsten Koalitionsverhandlungen schon wieder an die Wahlurne muss. Nach dem Showdown von Berlin ist jetzt nichts wirklich gelöst. Dazu kommt, dass die Regierung durch die Dickschädeligkeit der Kontrahenten schwer beschädigt ist. Besonders schlimm: Deutschlands größte Kritiker in Europa wi...
Leben retten mit Organspende Düsseldorf (ots) - Die Vertrauenskrise nach dem großen Organspendenskandal ist zum Glück ausgestanden. Mehr Menschen sind wieder bereit, sich im Todesfall ihre Organe entnehmen zu lassen, um anderen Menschen das Leben zu retten. Allerdings lassen die Kliniken zu oft Chancen verstreichen, eine Organspende auf den Weg zu bringen. Die Gründe sind vielfältig: Zu wenig Personal, anstrengende Gespräche mit den Angehörigen, eine zu geringe Vergütung für den Aufwand. Das von Gesundheitsminister Jens Spahn geplante Gesetz kann die organisatorischen Grundlagen verbessern. Danach wird man abermals auf di...
Weichen stellen für die Zukunft Berlin (ots) - Kurzform: Der Senat muss jetzt entscheiden, was für eine Stadt Berlin künftig sein soll. Wenn auch die produzierende Wirtschaft weiter Teil des urbanen Lebensgefühls bleiben soll, muss die Politik dafür die Weichen stellen. Dabei gibt es erste richtige Ansätze, wie mit einem landeseigenen Fonds Flächen zu kaufen und für Firmen zu erschließen. Doch den Großteil des Weges muss die rot-rot-grüne Koalition noch gehen. Berlins Wachstum wird anhalten. Die Politik ist am Zug, vor allem der Wirtschaft dafür den besten Rahmen zu bieten. Der vollständige Kommentar: Berlin, die deutsche Bo...
Kölnische Rundschau: Kommentar zur Lage in Syrien Köln (ots) - Säbelrasseln Sandro Schmidt zur Lage in SyrienEin wohl neuerlicher, verwerflicher Einsatz von Giftgas durch das syrische Regime, massive amerikanische und französische Drohungen, sie würden dieses zur Rechenschaft ziehen, unverblümte russische Hinweise an den Westen auf seine Bündnisverpflichtungen gegenüber Damaskus, schließlich ein - wahrscheinlich israelischer - Luftangriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt, bei dem auch iranische Soldaten ums Leben kommen: Der zum Stellvertreterkrieg der Regional- sowie der Großmächte mutierte Bürgerkrieg in Syrien entwickelt sich in...
Brandenburg will Umgehung der Grunderwerbssteuer in der … Berlin (ots) - Ortsfremde Investoren kaufen Anteile an Agrarbetrieben, umgehen so die Grunderwerbssteuer und entziehen den traditionellen Agrargenossenschaften die landwirtschaftliche Nutzfläche und damit die Existenzgrundlage. Im Landtag Brandenburg wird am Donnerstag ein Antrag von SPD und LINKE behandelt, die rot-rote Landesregierung solle sich beim Bund für Regelungen gegen solche Deals einsetzen. "Landnahmen gibt es längst nicht mehr nur im globalen Süden oder in Osteuropa, sondern direkt vor unserer Haustür, und die Entwicklung zeigt, dass sich Boden in immer weniger Händen befindet", er...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.