Beschwerde bei den Aufsichtsbehörden über massive, …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Beschwerde bei den Aufsichtsbehörden über massive, …

6 min

Dublin und London (ots/PRNewswire) – Bei europäischen Datenschutzbehörden wurden zeitgleich Beschwerden gegen Google und andere Adtech-Firmen vorgebracht.

Die Beschwerde informiert europäische Aufsichtsbehörden von einer massiven und anhaltenden Datenschutzverletzung, die praktisch jeden Benutzer im Web betrifft.

Jedes Mal, wenn eine Person eine Website besucht und eine „verhaltensbezogene“ Anzeige auf einer Website angezeigt bekommt, werden intime persönliche Daten des betroffenen Besuchers eingeholt sowie Informationen dazu, was diese Person online sieht, und diese Informationen werden an Dutzende oder sogar Hunderte von Unternehmen weitergegeben. Werbetechnik-Unternehmen verbreiten diese Daten in großem Umfang, um potenzielle Gebote von Werbetreibenden in Bezug auf spezifische Besucher von Websites zu erhalten.

Eine Datenschutzverletzung liegt deshalb vor, weil diese Verbreitung von Informationen, die in der Online-Branche auch als „Gebotsanfrage“ bekannt ist, keineswegs intime Daten vor unbefugtem Zugriff schützt. Unter der DSGVO ist dies rechtswidrig.

DSGVO, Artikel 5 Absatz 1, Punkt f sieht vor, dass personenbezogene Daten „in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet; dies schließt den Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust ein.“ Wenn Daten nicht auf diese Weise geschützt werden können, dann dürfen sie gemäß DSGVO auch nicht verarbeitet werden.

Gebotsanfragen können die folgenden personenbezogenen Daten umfassen:

– Was Sie lesen oder sich ansehen – Ihren Standort – Ihre Gerätebeschreibung – Eindeutige Tracking-IDs oder ein „Cookie-Match“. So können Werbetechnik-Unternehmen versuchen, Sie beim nächsten Mal zu identifizieren, sodass ein langfristiges Profil mit Offline-Daten über Sie erstellt oder konsolidiert werden kann – Ihre IP-Adresse (je nach Version des „Real-Time-Bidding-Systems“) – Segment-ID des Datenbrokers, falls verfügbar. Dies könnte unter anderem Bereiche wie Ihre Einkommensgruppe, Ihr Alter und Geschlecht, Ihre Gewohnheiten, Ihren Einfluss in Bezug auf soziale Medien, Ihre ethnische Herkunft, Ihre sexuelle Orientierung, Ihre Religion, Ihre politische Gesinnung etc. identifizieren (je nach Version des Bidding-Systems)

Dr. Ryan sagte: „Im Kern der verhaltensbasierten Online-Werbebranche liegt eine massive und systematische Datenschutzverletzung vor. Trotz der zweijährigen Einführungsphase der DSGVO halten Adtech-Unternehmen die Bestimmungen noch immer nicht ein. Unsere Beschwerde soll eine EU-weite Untersuchung der Praktiken innerhalb der Adtech-Branche gemäß Artikel 62 der DSGVO auslösen. Die Branche kann dies beheben. Werbeanzeigen können nützlich und relevant sein, ohne dass dabei intime personenbezogene Daten weitergegeben werden.“

Die Beschwerde bezieht sich auf bestimmte Tabellen in den technischen Systemspezifikationen für von Werbetechnik-Unternehmen genutzte RTB-Gebotsanfragen sowie auf das Google-eigene RTB-System und zeigt genau, um welche Daten es sich handelt (siehe Details in den Beschwerdedokumenten am Ende der vorliegenden Pressemitteilung).

Artikel 5 (1) f der DSGVO sieht vor, dass personenbezogene Daten „in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet; dies schließt den Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust ein.“ Es gibt jedoch keine Kontrolle in Bezug auf intime persönliche Daten in RTB-Gebotsanfragen, sobald diese verbreitet wurden.

Ravi Naik, Partner bei ITN Solicitors, der mit David Carroll an der beim Datenschutzbeauftragten des Vereinigten Königreichs eingereichten Beschwerde gegen Cambridge Analytica zusammengearbeitet hat, ist auch an diesem Fall beteiligt.

Hr. Naik sagte: „Wir wurden von Kunden in zahlreichen Gerichtsbezirken darum gebeten, Beschwerden über die Vorgehensweisen im Bereich der verhaltensbezogenen Werbung einzureichen. Die Beschwerden wurden bei einer Reihe von Datenschutzbehörden vorgebracht, mit der Bitte um eine europaweite Untersuchung, basierend auf den neuen Befugnissen im Rahmen der DSGVO. Dies sind signifikante Beschwerden, die weitreichende Folgen mit sich führen könnten. Wir sind davon überzeugt, dass jede ordnungsgemäß durchgeführte Bewertung durch die Behörden zu einer grundlegenden Veränderung in unserer Beziehung mit dem Internet führen wird, einer Veränderung zum Besseren.“

Die Beschwerde – die zeitgleich beim irischen Datenschutzbeauftragten und dem Datenschutzbeauftragten des Vereinigten Königreichs eingereicht wurde – verlangt eine gemeinsam durchzuführende Untersuchung durch die europäischen Aufsichtsbehörden nach Artikel 62 der DSGVO. Dies ist, soweit wir wissen, die erste Maßnahme dieser Art seit der Einführung der DSGVO.

Hr. Killock sagte: „Die Online-Werbebranche ist nicht transparent und muss untersucht werden. Nutzer verstehen nicht zur Gänze, wie und wo ihre Daten verwendet werden – und es ist ihnen auch nicht möglich, dies zu verstehen. Dieser Sachverhalt erscheint uns höchst unethisch und steht nicht im Einklang mit den Datenschutzgesetzen in Europa.“

Eingereichte Dateien im Zusammenhang mit dieser Beschwerde:

– Einreichung beim Datenschutzbeauftragten des Vereinigten Königreichs (PDF): https://brave.com/adtech-data-breach-complaint/B ehavioural-advertising-and-personal-data.pdf – Einreichung beim irischen Datenschutzbeauftragten (PDF): https://br ave.com/DPC-Complaint-Grounds-12-Sept-2018-RAN2018091217315865.pdf – Bericht zu verhaltensbezogener Werbung und personenbezogenen Daten (PDF): https://brave.com/adtech-data-breach-complaint/Behavioural-a dvertising-and-personal-data.pdf

Quellenangaben

Textquelle:Brave Software, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130342/4060935
Newsroom:Brave Software
Pressekontakt:Johnny Ryan
Email: johnny@brave.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Openlink und Powel gehen Partnerschaft ein, um Strom- und … Berlin und Basel, Schweiz (ots/PRNewswire) - Openlink, ein Unternehmen der ION Investment Group und ein weltweit führender Anbieter von Handels-, Treasury- und Risikomanagement-Lösungen, gab heute seine Partnerschaft mit Powel AS bekannt, die dazu dienen soll, den wachsenden Bedarf an ausgefeilten Lösungen für den algorithmischen Intraday-Handel und Planungslösungen für den Gas- und Stromhandel auf den europäischen Energiemärkten anzugehen. Powel ist ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für Energie- und Versorgungsunternehmen sowie Anbieter von kritischen Infrastrukturdiens...
Bermudas Business-Initiativen profitieren von Spring Trade Winds Hamilton, Bermuda (ots/PRNewswire) - Regierung kündigt drei große Entwicklungen an(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/687395/Government_of_Bermu da_Logo.jpg ) Herr David Burt, JP, MP, Premier und Minister of Finance von Bermuda hat drei bedeutende Entwicklungen für die Wirtschaft der Insel über die nächsten Jahre angekündigt: 1. SS&P Global Ratings hat seine neue Prognose für Bermuda als positiv eingestuft und auch Bermudas langfristigen, vom Staat garantierten Kredit von A+, vorrangige unbesicherte Verbindlichkeiten, sein kurzfristiges Rating von a-1 und seine AA+ und Konvertibilit...
SmartCore(TM) Cockpit-Domain-Controller von Visteon erhält … Van Buren Township, Michigan (ots/PRNewswire) - Die Visteon Corporation (Nasdaq: VC), ein führender Anbieter von Cockpit-Elektroniklösungen, hat für seine branchenweit erste Cockpit-Domain-Controller-Plattform SmartCore(TM) einen Automotive News PACE Award erhalten. Bei den PACE Awards, die am 9. April in Detroit bekannt gegeben wurden, werden Innovationen, technologische Fortschritte und bahnbrechende Verfahren, die von Zulieferern der Autoindustrie entwickelt wurden, ausgezeichnet. SmartCore(TM) ist die branchenweit erste Cockpit-Domain-Controller-Plattform, die auf den Markt kommt. Die Plat...
Huawei-Groupe PSA auf der HANNOVER MESSE 2018: Erstmalige … Hannover (ots/PRNewswire) - Huawei und Groupe PSA präsentierten heute einen DS 7 CROSSBACK, das erste vernetzte Fahrzeug, das aus ihrer im November 2017 angekündigten Partnerschaft für alle Fahrzeuge des Konzerns hervorgegangen ist. Der während der HANNOVER MESSE 2018 vorgestellte DS 7 Crossback ist das erste Fahrzeug, das die Connected Vehicle Modular Platform (CVMP) der Groupe PSA nutzt. Er ist mit der OceanConnect IoT-Plattform von Huawei und den von ihnen unterstützten Cloud Services ausgestattet und ermöglicht den Kunden Zugang zu neuen vernetzten Services. Die Groupe PSA hat ihre Connect...
IROOTECH unterzeichnet Kooperationsverträge zur Einführung … Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - Irootech, ein führender chinesischer Anbieter der Plattform für das industrielle Internet der Dinge (Industrial Internet of Things/IIoT), gab heute bekannt, dass es die Präsenz seiner globalen IIot-Plattform auf dem europäischen Markt erweitert hat. Auf der Hannover Messe 2018 unterzeichnete Irootech Kooperationsvereinbarungen mit internationalen Partnern, um sein IIoT-Ökosystem in Europa zu formieren. Bei einer Abschlussfeier, die auf der Hannover Messe stattfand, unterzeichnete Allen Liang, der Präsident von Irootech, die Vereinbarungen zur IIoT-Koope...
ServiceBench von italienischem Unternehmen für … Das Cloud-basierte Kundendienst-Managementsystem von ServiceBench wird Assistenza Casa dabei unterstützen, für versicherte Hauseigentümer einen beschleunigten und verbesserten Kundendienst bei Problemen im Sanitär-, Heizungs- und Elektrobereich bereitzustellen. Columbia, Maryland (ots/PRNewswire) - ServiceBench®, der führende Anbieter von integrierten Kundendienst-Managementlösungen für Hersteller und andere Kundendienstbetreiber, verkündete heute den Abschluss eines Vertrags mit HomeServe, einem Marktführer für Haushaltsreparaturen, Wartung und Garantiedienste, um die italienische Geschäftsei...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.