Ivonne Marschall wird Leiterin des Englischen Dienstes von dpa …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Ivonne Marschall wird Leiterin des Englischen Dienstes von dpa …

4 min

Berlin (ots) –

Ivonne Marschall (41) wird neue Leiterin des englischen Dienstes von dpa international. Sie wechselt zum 15. November als Nachfolgerin von Marco Mierke an die Spitze des Dienstes, für den sie bereits in früheren Jahren an verschiedenen Standorten arbeitete. Seit knapp zwei Jahren leitet die 41-Jährige Österreicherin den Fremdsprachendesk der dpa English Services. Marschall leitet künftig die englischsprachige Berichterstattung von dpa international und die auf die Standorte Berlin und Sydney verteilte Redaktion. Der englische Dienst versorgt die dpa-Kunden weltweit rund um die Uhr mit aktuellen Nachrichten, Features und Analysen in englischer Sprache.

Ivonne Marschall hat Translationswissenschaften (Deutsch/Englisch/Japanisch) und Politikwissenschaft an der Universität Wien studiert und bereits während des Studiums (seit 1998) als Agentur-Reporterin gearbeitet, damals bei der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo News, zuständig für Österreich und die internationalen Organisationen (UN, IAEO, OSZE, OPEC etc.), Osteuropa und Balkan. Zum Team von dpa international stieß sie Anfang 2007 als Korrespondentin für den englischen Dienst in Wien, 2008 wechselte sie für drei Jahre als Redakteurin an den Asien-Tisch des englischen Dienstes nach Bangkok. Sie gehörte 2011 zum Gründungsteam des neu aufzubauenden Fremdsprachendesks in der Berliner Zentralredaktion der dpa und leitet die Einheit seit 2017. Sie war 2015/16 eine der ersten Absolventinnen des steps-Programms für den Führungsnachwuchs der dpa.

„Ivonne Marschall hat sich als Leiterin des Fremdsprachendesks hohe Verdienste um die internationale und mehrsprachige Berichterstattung der dpa erworben, sie führt das Team umsichtig und ist innerhalb der Ressorts und Redaktionen der dpa bestens vernetzt. Mit ihrer Erfahrung als Korrespondentin sowie Desk-Redakteurin des Englischen Dienstes ist sie eine Idealbesetzung für die Nachfolge von Marco Mierke“, sagt dpa-Chefredakteur Sven Gösmann. „Marco Mierke danke ich für seine herausragende Leistung beim Umbau des Dienstes und der schwierigen Neustrukturierung beim Wechsel von drei Standorten (Berlin-Washington-Bangkok) auf zwei Desks in Berlin und Sydney“, so Gösmann weiter.

dpa international ist die Dachmarke, unter der die Agentur ihre außerhalb Deutschlands vertriebenen Dienste versammelt. Neben Weltnachrichtendiensten in Englisch, Spanisch und Arabisch gehören dazu der dpa-Europadienst in deutscher Sprache und Service- und Verbrauchernachrichten sowie Featuredienste. Auf Englisch berichtet dpa seit 1957 mit eigenen Mitarbeitern aus allen Teilen der Welt.

Über dpa

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch. Rund 1000 Journalisten arbeiten von mehr als 160 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind 180 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Internet: www.dpa.com (deutsch, englisch, spanisch, arabisch); Social Web: www.dpa.com/de/social-media

Quellenangaben

Bildquelle:obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH/Michael Kappeler
Textquelle:dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/8218/4061251
Newsroom:dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Pressekontakt:dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: pressestelle@dpa.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Thementag: „Angelockt und abgezockt“- Dienstag, 01. Mai 2018, … Bonn (ots) - Produkte, von denen man nicht weiß, was drinsteckt, Branchen, deren Geschäftsgebaren intransparent ist und die Konkurrenten verdrängen oder Knebelverträge anbieten - in jedem Fall hat der Verbraucher den Schaden. Er wird zum Kauf gelockt und oftmals abgezockt. Er zahlt und viel zu oft zahlt er drauf. Die Dokumentationen des phoenix-Thementages am Dienstag, 1. Mai 2018 liefern umfangreiche Informationen zu Themen, die alle angehen. 13.30 Uhr | Die Tricks der GesundheitsbrancheFragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker: Die Reportage nimmt die Aufforderung beim Wort. In der Dokumentati...
„Machiavelli“: WDR COSMO startet Podcast über Rap und Politik Köln (ots) - Wie verarbeiten Rapper die #MeTwo-Debatte? Welchen Einfluss hat Zuwanderung auf deutschen Rap? Wird Kanye West 2020 US-Präsident? Die WDR-Journalisten Jan Kawelke und Vassili Golod suchen nach Antworten auf diese Fragen. In ihrem Podcast "Machiavelli" für WDR COSMO geht es ab heute (15.8.2018, www.cosmoradio.de) alle zwei Wochen um das Wechselverhältnis zwischen Rap und Politik, zwischen Klunkerketten und Krawatten. "Machiavelli" ist für HipHop-Heads und Politiknerds. Für Fans von Debatten und Disstracks. COSMO-Programmchefin Schiwa Schlei: "Für uns ist die strenge Unterteilung in...
Reform Telemedienauftrag – Zitat ARD-Vorsitzender und … München (ots) - Der ARD-Vorsitzende und Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, zur Reform des Telemedienauftrags der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten: "Nach langem Ringen ist es gelungen, den Telemedienauftrag zu modernisieren. Unser Ziel ist, den Erwartungen der Menschen an eine zeitgemäße Mediennutzung nachzukommen. Wir haben die Möglichkeit, unser Mediatheken-Angebot zu verbessern, insbesondere durch europäische Lizenzproduktionen zu ergänzen und die Verweildauern zu verlängern. Bewegtbild und Ton sollen den Schwerpunkt unserer Angebote bilden, Text wird weiter zulässi...
Sky präsentiert exklusiv den gefeierten HBO-Film „The Tale – … Unterföhring (ots) - - Sky Cinema HD zeigt das Drama "The Tale - Die Erinnerung" exklusiv ab 17. August - auch mit Streamingdienst Sky Ticket - Starbesetzte TV-Premiere mit Laura Dern ("Star Wars: Die letzten Jedi"), Ellen Burstyn ("Der Exorzist") und Jason Ritter ("Mit besten Absichten") - Nominiert für zwei Primetime Emmy Awards Unterföhring, 14. August 2018 - Wieder präsentiert HBO einen einzigartigen Film: "The Tale - Die Erinnerung" ist ein Drama um eine New Yorker Dokumentarfilmerin und Professorin, die sich an einen Sommer in ihrer Jugend zurückerinnert und dabei entdeckt, dass sie dama...
„Bitcoin: Riskante Geldgeschäfte im Hinterhof“: 3sat-Doku … Mainz (ots) - Mittwoch, 19. September 2018, 20.15 Uhr Erstausstrahlung Anfang 2018 verloren 10.000 leichtgläubige Anleger in Österreich, Deutschland und der Schweiz Bitcoins im Wert von bis zu 100 Millionen Euro. Der "Fall Optioment" entpuppte sich als einer der größten Skandale mit Kryptowährungen in Europa. Aufgedeckt wurde der Bitcoin-Krimi von einem Rechercheteam des ORF und der Tageszeitung "Die Presse". Doch wie ging es seitdem weiter? 3sat zeigt die Dokumentation "Bitcoin: Riskante Geldgeschäfte im Hinterhof" von Hans Wu und Emanuel Liedl am Mittwoch, 19. September 2018, um 20.15 Uhr. V...
Kevin Kühnert (SPD): „Die Bereitschaft ist da, erste Schritte … Bonn (ots) - Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert sieht die SPD auf dem Weg der Erneuerung. Seit den letzten beiden Parteitagen habe sich innerhalb der Partei bereits viel verändert. "Die Tonlage ist anders geworden, gerade auch im Parteivorstand. Es ist einfacher möglich, über Unterschiede und Meinungsverschiedenheiten zu sprechen, ohne dass dann eine Staatskrise ausbricht. Ich sehe, dass die Bereitschaft da war, erste Schritte zu gehen. Das honoriere ich", sagte Kühnert im phoenix-Interview. Die Wahl von Andrea Nahles als neue Parteivorsitzende begrüße er, weil sie in der Lage sei, zu sagen, ...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.