Baukindergeld: Ab kommenden Dienstag endlich zu beantragen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Baukindergeld: Ab kommenden Dienstag endlich zu beantragen

4 min

München (ots) – Das Baukindergeld soll Familien den Weg ins eigene Zuhause erleichtern. Bereits im Koalitionsvertrag haben die Regierungsparteien grundsätzlich vereinbart, wie das neue Förderprojekt gestaltet sein soll. Nach einigen Diskussionen kann die neue Förderung nunmehr ab nächsten Dienstag, 18. September 2018, beantragt werden.

Das Versprechen des Baukindergelds lautet: Familien mit Kindern sollen gerade vor dem Hintergrund steigender Immobilienpreise beim Bau oder Kauf einer Immobilie unterstützt werden. Deshalb erhalten künftig Familien für jedes Kind über einen Zeitraum von zehn Jahren jeweils 1.200 Euro Baukindergeld, insgesamt also bis zu 12.000 Euro je Kind. Eine Familie mit drei förderfähigen Kindern kann damit bis zu 36.000 Euro staatliche Unterstützung bekommen. Wichtigste Voraussetzung ist, dass zumindest ein Kind mit den Eltern im Haushalt lebt, das zum Zeitpunkt der Antragstellung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Darüber hinaus gibt es Höchstgrenzen beim Einkommen: Das Haushaltseinkommen darf maximal 75.000 Euro betragen, pro Kind steigt das Limit um jeweils 15.000 Euro. Dabei ist das zu versteuernde Einkommen des Antragsstellers sowie des Ehe- oder Lebenspartners entscheidend – also nach Abzug von Sonderausgaben, Kinderfreibeträgen und sonstigen Belastungen.

Hauptkritikpunkt an der Maßnahme ist, dass der Nutzen abhängig vom Wohnort sehr ungleich verteilt ist: So kann in Ballungsräumen die Förderung bisweilen noch nicht einmal einen Teil der Kaufnebenkosten decken. In Regionen mit niedrigen Immobilienpreisen dagegen kann ein erheblicher Teil der Gesamtkosten mit dem Baukindergeld bestritten werden.

„Grundsätzlich begrüßen wir jede Förderung, die Familien dabei hilft, sich den Wunsch vom eigenen Zuhause zu erfüllen. Allerdings sollte die Aussicht auf Förderung nicht die alleinige Grundlage für eine Kaufentscheidung sein“, erläutert Mirjam Mohr, Mitglied des Vorstands der Interhyp AG, und ergänzt: „Entsprechend wichtig ist es, in der individuellen Beratung den tatsächlichen Effekt des Baukindergelds und das Zusammenspiel mit anderen Fördermöglichkeiten zu prüfen.“ Für die Abwicklung ist die staatliche Förderbank KfW zuständig. Die Förderanträge können ab 18. September 2018 eingereicht werden. Die Zulage wird auch dann gewährt, wenn das Eigenheim vor dem Datum der Antragstellung erworben worden ist – maßgebend ist der Erwerb oder die Erteilung der Baugenehmigung ab dem 1. Januar 2018. Die Förderung kann also auch rückwirkend beantragt werden.

Über die Interhyp Gruppe

Die Interhyp Gruppe ist eine der führenden Adressen für private Baufinanzierungen in Deutschland. Mit den Marken Interhyp, die sich direkt an den Endkunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittler und institutionelle Partner wendet, hat das Unternehmen 2017 ein Baufinanzierungsvolumen von 19,8 Milliarden Euro erfolgreich bei seinen mehr als 400 Bankpartnern platziert. Dabei verbindet die Interhyp Gruppe die Leistungsfähigkeit der eigenentwickelten Baufinanzierungsplattform eHyp mit kundenorientierten Digitalangeboten und der vielfach ausgezeichneten Kompetenz ihrer Finanzierungsspezialisten. Die Interhyp Gruppe beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter und ist an 110 Standorten persönlich vor Ort für ihre Kunden und Partner präsent.

Quellenangaben

Textquelle:Interhyp AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/12620/4061262
Newsroom:Interhyp AG
Pressekontakt:Ingo Buchholzer
Pressesprecher Interhyp
Telefon (089) 20 30 7 – 13 90
E-Mail: ingo.buchholzer@interhyp.de
www.interhyp.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Online goes mobile: Warum Direktbanken für so Viele eine … Bonn (ots) - In nur zwei Jahrzehnten hat das Internet viele Bereiche unseres täglichen Lebens radikal verändert. Das betrifft die Art, wie wir miteinander kommunizieren, wie wir uns informieren und wie wir Bankgeschäfte tätigen. Längst ist Online-Banking in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. So regeln mittlerweile 86,8 Prozent der deutschen Internetnutzer auch ihre Bankangelegenheiten online - ergibt eine aktuelle norisbank Umfrage. Die Antworten der befragten Internetnutzer machen auch deutlich: Der PC ist zwar immer noch Hauptzugangsweg zum Online-Banking, verliert aber zugunsten mob...
HSH Nordbank-Verkauf: Einstimmig gegen die Bürger Hamburg (ots) - Kommentar von Dr. Werner MarnetteDer schleswig-holsteinische Landtag hat einstimmig den Verkauf der HSH Nordbank an US-amerikanische Hedgefonds beschlossen und unterläuft damit eine gesetzlich geregelte Abwicklung. Kaum beachtet von der deutschen Öffentlichkeit hat sich in Schleswig-Holstein ein weiteres Drama unseres demokratischen Rechtsstaats abgespielt: Der Landtag entschied sich am vergangenen Donnerstag einstimmig gegen seine Bürger und folgte den sehr umstrittenen Empfehlungen der Landesregierungen Hamburgs und Schleswig-Holsteins zum Verkauf der HSH Nordbank. Diese h...
UnionPay bietet verschiedene Preisnachlässe zum kommenden … Shanghai (ots/PRNewswire) - Anlässlich des bevorstehenden Mittherbstfests und des Nationalfeiertags wird der chinesische Tourismus ins Ausland seinen Höhepunkt erreichen. Laut einer gemeinsamen Umfrage von UnionPay International und Nielsen ist der Nationalfeiertag der bevorzugte Termin für Auslandsreisen chinesischer Touristen, die sich bei ihrer Wahl der Anbieter maßgeblich an Sonderangeboten und Rabatten orientieren. Mehr als 30 % der Befragten gaben an, dass sie Anbieter bzw. Einzelhändler je nach den Rabatten wählen. Bisher wurde das Netz der Händler, die UnionPay-Kartenzahlungen jenseits...
Lidl-Sonnenmilch erhält „Sehr gut“ bei Stiftung Warentest Neckarsulm (ots) - Ob Sonnenanbeter oder Schattenliebhaber: Im Sommer benötigt die Haut den richtigen Sonnenschutz. In jede Handtasche und zum Badeausflug gehört spätestens ab jetzt die "Cien Sun Sonnenmilch Classic" mit Lichtschutzfaktor 30 von Lidl. Das Eigenmarken-Produkt des Unternehmens wurde in der aktuellen Juli-Ausgabe der Stiftung Warentest mit 18 weiteren Sonnenschutzlotions und -sprays getestet. Mit der Gesamtnote 1,3 ("Sehr gut") gehört die Lidl-Sonnenmilch zu den besten und mit einem Preis von 1,18 Euro pro 100 Milliliter gleichzeitig zu den günstigsten Produkten. Im Test überzeug...
Japan-EU-Abkommen macht Wasser zur Ware Verden / Aller (ots) - Anlässlich der Unterzeichnung des Handels- und Dienstleistungsabkommens zwischen der EU und Japan weist die Bürgerbewegung Campact auf die Risiken des Vertragswerks hin. Dabei steht die mögliche Privatisierung öffentlicher Aufgaben der Daseinsvorsorge - insbesondere der Wasserwirtschaft im Mittelpunkt. Campact kritisiert aber auch, dass die Verhandlungen vier Jahre hinter verschlossenen Türen geführt wurden. So wurde eine angemessene öffentliche Debatte verhindert. "Mit JEFTA versäumen es Japan und die EU der Globalisierung soziale und ökologische Grenzen zu setzen. Weil...
TUI Group: Erwarten zweistelliges Ergebnis-Wachstum auch für … Hannover (ots) - - 9 Monate 2018: Umsatz steigt um 6,3 Prozent - Bereinigtes EBITA nach 9 Monaten erneut positiv: +57,7 Mio. Euro auf 65,0 Mio. Euro (1) - Aktuelle Buchungen trotz Jahrhundertsommer über Vorjahr - Auswirkungen aufgrund von Beeinträchtigungen im Flugverkehr in Europa in Höhe von rund 13 Millionen Euro - Prognose für Gesamtjahr bestätigt: bereinigtes EBITA mindestens +10 Prozent (1) - Vorstandsvorsitzender Fritz Joussen: "Erwarten 2018 viertes Jahr in Folge mit zweistelligem Ergebnis-Wachstum. TUI ist operativ stark und strategisch gut positioniert. Hotels und Kreuzfahrten liefer...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.