KT Corp. bereitet sich auf das erste kommerzielle 5G-Netzwerk …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

KT Corp. bereitet sich auf das erste kommerzielle 5G-Netzwerk …

8 min

– KT 5G Open Lab fördert die Zusammenarbeit mit lokalen und globalen Innovatoren – – KT veranstaltete das SCFA 5G Strategy Meeting mit China Mobile und NTT DoCoMo – – KT 5G-Services bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang als ITU Standard zugelassen – – KT konzentriert sich auf intelligente Städte und Fabriken, vernetzte Fahrzeuge, 5G-Medien und -Cloud –

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) – KT Corp. (KRX: 030200; NYSE: KT), Südkoreas größtes Telekommunikationsunternehmen, bereitet sich darauf vor, seine Vision des weltweit ersten und besten kommerziellen Mobilfunknetzwerks der nächsten Generation auf nationaler Ebene zu entwickeln und zu verwirklichen.

KT präsentierte letzte Woche das 5G Open Lab in seinem Forschungs- und Entwicklungszentrum (R&D) am Rande von Seoul, das industrielle Kooperationen mit lokalen und globalen Geschäftspartnern fördern wird. Ziel des Labors ist die Entwicklung innovativer Dienstleistungen mit Hilfe von Mobilfunktechnologie der fünften Generation (5G).

Der Start des 5G Open Lab erfolgte am 555. Tag nachdem KT Chairman Hwang Chang-Gyu während seiner Teilnahme am Mobile World Congress (MWC) 2017 zum ersten Mal die Möglichkeit eines kommerziellen 5G-Netzwerks im März des kommenden Jahres in Erwägung zog. Um bei der nächsten Technologierevolution an der Spitze zu stehen, hat die KT Group in dieser Woche den Plan vorgestellt, in den kommenden fünf Jahren insgesamt 23 Billionen Won (USD 20,4 Milliarden) in 5G und andere innovative Technologien zu investieren.

„Seit der Vorstellung unserer Vision vom weltweit ersten kommerziellen 5G-Netzwerk bis hin zur Präsentation der weltweit ersten 5G-Testservices in Pyeongchang ist KT ein Vorreiter für eine neue Ära der 5G-Welt“, sagte Chairman Hwang bei der Eröffnungsfeier des Labors. „KT wird das erste und beste 5G-Netzwerk der Welt über die Entwicklung eines starken und gesunden 5G-Ökosystems zusammen mit seinen weltweiten Partnern erfolgreich auf den Markt bringen.“

Das 5G Open Lab verfügt über drei Gemeinschaftsbereiche – die Infra Zone, die Media Zone und die Smart-X Zone – sowie einen Ausstellungsraum. Alle Unternehmen, die an der Entwicklung von 5G-Services interessiert sind, können das Labor für die Planung, das Testen und die Verifizierung von Services verwenden. Im Ausstellungsraum können Unternehmen verschiedene neue 5G-Unternehmensservices und -lösungen erleben.

Die Infra Zone beschäftigt sich sowohl mit der Entwicklung als auch dem Testen von 5G-bezogenen Infrastruktur- und Virtualisierungstechnologien, die Media Zone wird für die Entwicklung von AR/VR und anderen immersiven 5G-Medien- und -Unterhaltungsdienstleistungen verwendet, und die Smart-X Zone wurde für die Entwicklung und das Testen von Dienstleistungen in Zusammenhang mit dem Internet der Dinge (IoT) geschaffen.

KT hat eine Website für das 5G Open Lab (http://5gopenlab.com) eingerichtet, auf der Informationen über dieses besondere Kooperationszentrum zur Verfügung stehen, zum Beispiel, wie man einen Geschäftsvorschlag erstellt oder den Ausstellungsraum reserviert. Das Unternehmen plant ebenfalls, seine spezialisierten 5G-Kerntechnologien externen Entwicklern als Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) über eine separate Website bereitzustellen (API Link: https//apilink.kt.co.kr).

Das 5G Open Lab wird bis Ende dieses Jahres erweitert und nach Pangyo südlich von Seoul verlegt, in eine der neuesten intelligenten Städte des Landes. Mit der Erweiterung des Labors können dann mehr Start-ups und Unternehmenspartner untergebracht werden. Der 5G-Hub wird in der neuen intelligenten Stadt des Landes in Open Innovation Lab umbenannt werden.

Als Vorreiter bei den weltweiten Bemühungen der 5G-Entwicklung hat KT in der vergangenen Woche in Seoul ebenfalls das Strategic Cooperation Framework Agreement (SCFA) 5G Technology Strategy Meeting mit wichtigen Betreibern aus China und Japan veranstaltet. Vertreter von KT, China Mobile und NTT DoCoMo nahmen an dem Treffen teil und diskutierten 5G-Vermarktungsstrategien sowie spezialisierte Technologien.

KT stellt auf der vom 12. bis 14. September in Los Angeles stattfindenden MWC Americas 2018 seine jüngsten 5G-Innovationen vor. Das Unternehmen ist Südkoreas einziger Teilnehmer aus dem Telekombereich. KT bewirbt während der Veranstaltung seine 5G-Technologien, -Dienstleistungen und -Partnerschaften mit globalen Unternehmen aus der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT).

Das führende koreanische Telekomunternehmen wird seine Erfahrung mit 5G mit dem Rest der Welt teilen, um die Vermarktung der nächsten Generation von Mobilfunkkonnektivität zu beschleunigen. Das Unternehmen testete die ersten 5G-Services der Welt im Februar bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang. KT präsentierte den Teilnehmern der GSMA Mobile 360 Series 2018 Conference vom 5. bis 8. in Bangkok sein erfolgreiches Versuchsnetzwerk gemeinsam mit dem Vermarktungsplan für 5G.

In August genehmigte die Internationale Fernmeldeunion (ITU) den Plan von KT für 5G-Versuchsservices, wie zum Beispiel Sync View, 360-Grad Virtual Reality (VR) Live Streaming und Omni Point View, die bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang als ein internationaler Standard vorgestellt wurden. Die Genehmigung hat KTs Spielraum bei der Vermarktung von 5G und der Entwicklung damit verbundener Dienstleistungen erweitert.

Als Weltmarktführer bei 5G ist KT aktiv am Ausbau seiner Zusammenarbeit mit innovativen IKT-Unternehmen in der ganzen Welt interessiert. Das 5G Open Lab hat bereits das Interesse großer lokaler und globaler Unternehmenspartner erweckt, unter anderem von Samsung Electronics, Hyundai Mobis, Posco, Intel, Ericsson und Nvidia. KT plant bis 2020 1.000 Partnerschaften einzugehen. Das Unternehmen hat unlängst ebenfalls Vereinbarungen über die Zusammenarbeit mit Intel und Qualcomm bei der Vorbereitung kommerzieller 5G-Services unterzeichnet.

KT, vormals Korea Telecom, stellte in dieser Woche ebenfalls einen Plan für die Konzentration auf fünf verschiedene Bereiche vor, darunter intelligente Städte, intelligente Fabriken, vernetzte Fahrzeuge, 5G-Medien und die 5G-Cloud. Das Ziel ist die Bereitstellung innovativer Services der nächsten Generation an Mobilfunkanwender. Besonders hervorzuheben ist die Zusammenarbeit des Unternehmens mit verschiedenen Unternehmen und der koreanischen Regierung bei der Entwicklung von 5G-Services für die Branchen Business to Business (B2B) und Business to Government (B2G).

Ein im Juli vom KT Economic and Management Research Institute (KT EMRI) veröffentlichter Bericht geht davon aus, dass ein kommerzielles 5G-Netzwerk in Südkorea in 2025 mindestens 30,3 Billionen Won an sozioökonomischem Wert bzw. 1,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (GDP) des Landes generieren wird. Der Bericht prognostiziert, dass die Zahl bis 2030 auf mindestens 47,8 Billionen Won bzw. 2,1 Prozent des BIP steigt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Kontaktaufnahme mit unserem Foreign Media Relations Team kt.fmrt@gmail.com oder bei einem Besuch unserer englischen Website unter https://corp.kt.com/eng/

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/743676/KT_0913.jpg

Quellenangaben

Textquelle:KT Corp., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130780/4061657
Newsroom:KT Corp.
Pressekontakt:Dasom Kang
dasom.kang@kt.com
+82-10-9777-2984

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei stellt höchst zuverlässige, leistungsfähige SAP HANA … Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - Am 13. Juni 2018 stellte Huawei auf der CEBIT 2018 die SAP HANA Tailored Datacenter Integration (TDI)-Lösung vor. Diese elastische, zuverlässige und effiziente Lösung erfüllt sowohl die Anforderungen eines Datenzentrums als auch der Unternehmenskonsolidierung für große Unternehmen. Die höchst zuverlässige, leistungsfähige HANA TDI-Lösung basiert auf dem modernen All-Flash-Speicher OceanStor Dorado18000 V3 und dem KunLun Mission Critical Server und ist derzeit die leistungsfähigste SAP HANA-Infrastrukturlösung der Branche. Sie unterstützt bis zu 200 SAP ...
George Zhao erörtert auf INS-Konferenz die drei Ebenen der an … Hong Kong (ots/PRNewswire) - Auf der INS-Weltkonferenz 2018 in Peking hielt Herr George Zhao, President von Honor, am vergangenen Samstag (8. September) eine Grundsatzrede zum Thema "Smartphone-Innovationen im Zeitalter von 5G" und stellte das erste 5G-Smartphone von Honor vor, das 2019 auf den Markt kommen wird. Für die Smartphone-Branche wird 5G eine Wende sein, die den Anfang der künstlichen Intelligenz (KI) darstellt. Nach Einschätzung von George Zhao werden Mobilfunkanbieter, die technische Schwierigkeiten bewältigen und eine umfassende Lösung anbieten, die Top-Unternehmen sein, die das 5...
Huawei und norwegische Broadnet unterzeichnen Rahmenvertrag zur … Offizieller Start der SD-WAN-Dienste Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - Huawei und die norwegische Broadnet haben auf der CEBIT 2018 einen Rahmenvertrag zur kommerziellen Einführung von SD-WAN unterzeichnet und den offiziellen Start der SD-WAN-Dienste verkündet. Mit Huaweis innovativer SD-WAN-Lösung ist Broadnet in der Lage, die Qualität seines Privatleitungsangebots und das Benutzererlebnis seiner europäischen Geschäftskunden zu verbessern. Broadnet ist ein führender norwegischer Kommunikationsdienstleister für glasfaserbasierte Datenübertragung, der mehr als 90 Städte im ganzen Land mi...
Curvature erhöht die Marktdynamik mit seinem erweiterten, … Die führende Stellung in der Netzwerk-, Speicher- und Serverbranche wird durch Lifecycle-Managementlösungen von IT-Anlagen und -Anwendungen zur Verbesserung und Ausweitung von Kundeninvestitionen in IT und digitale Transformationen gestärkt Charlotte, North Carolina (ots/PRNewswire) - Curvature, der weltweit größte Anbieter von Drittanbieter-Wartung und Lifecycle-Services für Multi-Vendor-Netzwerk- und Rechenzentrums-IT, gewinnt durch die erweiterte Bereitstellung flexibler IT-Services und die reaktionsschnellste 24/7-Unterstützung für Netzwerk-, Server- und Speicherumgebungen weiter an Marktd...
Openlink stellt Treasury- und Risikomanagementsystem für die … London (ots/PRNewswire) - Openlink, ein führender Anbieter von Handels-, Treasury- und Risikomanagement-Lösungen, gibt bekannt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt, Deutschland, Openlinks Lösung als Treasury- und Risikomanagementsystem ausgewählt hat. Als eine der größten staatenübergreifenden öffentlichen Finanzinstitutionen der Welt, gewährleistet die EZB die Preisniveaustabilität in 19 Ländern der Europäischen Union, die den Euro als Währung nutzen. Die Einführung eines neuen Treasury- und Risikomanagementsystem ist eine geschäftskritische Initiative der EZB und wird alle Ge...
Future Electronics unterzeichnet Vereinbarung über neue … Montreal, Kanada und Genf, Schweiz (ots/PRNewswire) - Future Electronics hat eine Vereinbarung über eine globale Partnerschaft mit OrbiWise für LoRa(TM)-Netzwerkservices unterzeichnet. Future Electronics, ein global führender Distributor von Elektronikkomponenten, und OrbiWise, ein führender Anbieter von IoT-Lösungen, die auf LoRa(TM)/LoRaWAN(TM)-Funktechnologie basieren, freuen sich, eine neue globale Partnerschaftsvereinbarung bekanntzugeben. "Wir entwickeln unsere Services weiterhin im IoT-Ökosystem", sagte Matthew Rotholz, Vice President of Future Connectivity Solutions. "Wir sind überzeug...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.