Klassiker auf Tour im Tessin: ADAC Europa Classic erkundet …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Klassiker auf Tour im Tessin: ADAC Europa Classic erkundet …

5 min

München (ots) –

Am 17. September ist es soweit: Dann startet im Tessin in der Schweiz die Premiere der ADAC Europa Classic. Gemeinsam erkunden die Besatzungen von rund 80 historischen und klassischen Fahrzeugen beim entspannten Oldtimerwandern die Traumstraßen der Regionen Bellinzona, Ascona-Locarno und Mendrisiotto.

Mit dem Prolog um den Tessiner Pokal beginnt die Oldtimer-Wandertour am 17. September auf der Piazza del Sole mitten im Herzen der Tessiner Kantonshauptstadt Bellinzona. Die Strecke führt zunächst zur Fattoria Ponzio, einem typischen Bauernhof der Region in der Magadino-Ebene, wo frische Produkte und das Flair alpenländischer Tradition auf die Teilnehmer warten. Auf der Fahrt in das Bergdorf Brione im Verzascatal passiert das Feld der Klassiker anschließend die geschichtsträchtige alte Römerbrücke und eine 220 Meter hohe Staumauer, die als Kulisse für den James Bond-Film „Golden Eye“ diente – mutige Urlauber können hier per Bungee-Sprung dem smarten Agenten Ihrer Majestät nacheifern. Seinen Ausklang findet der erlebnisreiche Auftakt der ADAC Europa Classic dann am Abend auf der Piazza Grande im mondänen Locarno.

Von dort startet die Karawane der Klassiker am folgenden Tag auch zur Tour um den Autostadt-Pokal. 155 Kilometer Fahrspaß in Richtung Norden stehen auf dem Programm, gewürzt mit landschaftlichen und automobilen Highlights. Ob an den berühmten Wasserfällen von Piumogna in Faido oder auf der legendären Kopfsteinpflasterstraße „La Tremola“ am Gotthardpass – Fahrfreude mischt sich auf dieser Etappe mit unvergesslichen Natureindrücken. Die Mittagspause findet in den schattigen Mauern der historischen Festung auf der Gotthard-Passhöhe statt. Auf dem Fahrübungsplatz in Osogna können die Piloten und Beifahrer unter fachkundiger Anleitung anschließend noch weiter an ihren Fahrkünsten arbeiten. Am Abend wartet im Mendrisiotto der Monte Generoso: Mit der Eisenbahn geht es hoch hinaus auf den Gipfel, wo beim landestypischen Abend in der Steinblume „Fiore di pietra“ des Tessiner Star-Architekten Mario Botta der Blick bis in die Lombardei schweifen kann.

Am 19. September blicken die Teilnehmer der ADAC Europa Classic nicht nur nach Süden, sie erkunden ihn auch auf der Tour um den Camp David-Pokal, wenn es von Locarno nach Chiasso an der italienischen Grenze geht. Wie stark die südliche Schweiz bereits vom mediterranen Lebensstil geprägt ist, belegt die Kaffeekultur der Region. Bei Chicco d’Oro, dem bekanntesten Tessiner Kaffeeproduzenten, stärkt sich der ADAC Europa Classic-Tross mit Kaffeevarianten. Weiter auftanken – mit Natur, nicht mit Kaffee oder Benzin! – können die Teilnehmer zwischendurch in Serpiano auf dem Monte San Giorgio, der wegen seiner Ausgrabungen auch Fossilienberg genannt wird und von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Gestein ganz anderer Art präsentiert das ehemalige Zementwerk in Morbio Inferiore, das heute in symbiotischem Einklang mit der Natur der Breggia-Schlucht steht. Im Stadtzentrum von Chiasso wird anschließend „Benzin geredet“: Zusammen mit einheimischen Klassikerfreunden lässt sich hier perfekt über das rollende Automuseum der ADAC Europa Classic fachsimpeln.

Der letzte Tag für die historischen und klassischen Technikschätze startet am 20. September – und führt den Tross bei der ersten Pause direkt in ungeahnte Höhen: Auf dem Flughafen Gordola warten Helikopter, um den Teilnehmern das Tessin von oben zu präsentieren – Hoch-Genuss im Wortsinn! Über Cevio im Maggiatal führt die Strecke dann zurück zum Lago Maggiore. In Ascona steht der Monte Verità auf dem Programm: Der „Wahrheitsberg“ war mit seinem Teegarten in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts ein bekannter Treffpunkt von Kreativen, Künstlern und Schriftstellern. Auf Asconas Seepromenade klingt der Tag mit der Zieldurchfahrt der ADAC Europa Classic aus.

Die automobilen Schätze der ADAC Europa Classic bilden eine rollende Geschichtsstunde in Sachen Motor-Historie und erkunden bei der Tour durch das Tessin die Landschaften zwischen Alpengipfeln und See-Idylle ganz entspannt: Reisen statt rasen lautet das Motto, das an den vier Tagen der ADAC Europa Classic für unvergessliche Momente sorgt.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ADAC/Rivas/ADAC
Textquelle:ADAC, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7849/4061703
Newsroom:ADAC
Pressekontakt:Oliver Runschke
Tel.: +49 (0) 89 7676 6965
E-Mail:
oliver.runschke@adac.de
Kay-Oliver Langendorff
Tel.: +49 (0) 89 7676 6936
E-Mail:
kay.langendorff@adac.de

Das könnte Sie auch interessieren:

VW Musterfeststellungsklage – R|U|S|S Litigation erhebt Klage … Lahr (ots) - Nahezu auf den Tag genau drei Jahre nach dem Beginn des Dieselskandals hat die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) eine Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG angekündigt. Sie soll am 1. November, dem Tag des Inkrafttretens der neuen Klagemöglichkeit, in Kooperation mit dem ADAC eingereicht werden. Die Klage für den vzbv führen wird die Kanzlei R|U|S|S Litigation Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. In dieser Gesellschaft haben sich die Rechtsanwälte Prof. Dr. Marco Rogert, Dr. Ralf Stoll, Tobias Ulbrich und Ralph Sauer der Kanzleien Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsges...
Sky Q im Test: Das neue Fernseherlebnis erhält dreimal „Sehr … Unterföhring (ots) - - Durchweg positive Testergebnisse für Sky Q bei renommierten Fachmagazinen Computer Bild, Digitalfernsehen, SFT und video - Note "Sehr gut" für den Sky Q Receiver, die neue Benutzeroberfläche und Funktionalitäten wie Multiscreen, Restart Autoplay und Continue Watching - Experten loben offene Plattform für innovative Partnerschaften und Zukunftssicherheit von Sky Q - Die Innovationsoffensive geht weiter: Sky Soundbox, Voice Control, Sky Q Mini und weitere Neuerungen folgen in den kommenden Monaten 21. Juni 2018 - Mit Sky Q ging Anfang Mai das beste Fernseherlebnis in Deuts...
Diesel-Fahrverbote für saubere Luft auch für Euro 5 Diesel in … Berlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe fordert zuständige Behörden auf, Diesel-Fahrverbote in Luftreinhaltepläne unverzüglich aufzunehmen und vorzubereiten - Urteil verdeutlicht: Gesundheitsschutz hat Vorrang - Bund muss für einheitliche Regelung sorgen - Klage der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik vor dem EuGH erhöht ebenfalls den Druck und zeigt die Dringlichkeit von Maßnahmen für "Saubere Luft" - DUH wird in ihren laufenden Klageverfahren die "Saubere Luft" in 28 Städten durchsetzen - DUH-Geschäftsführer Resch: "Grundsatzurteil von Leipzig wird die Verkehrswende in deutschen Städten weg v...
Berliner Künstler Stereoheat designt Urban Art Edition für 28 … Luxembourg/Berlin (ots) - Hip, lässig, urban und im typischen Berlin-Style - das ist die neueste Edition des Energy Drinks 28 BLACK. Das Design stammt vom Berliner Szene-Künstler Stereoheat und ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen 28 BLACK, Stereoheat und Infiniti im Rahmen der Gallery of Excellence Anfang Juni in Berlin. Während der dreitägigen Messe für innovative Produktneuheiten, die im Infinti Center Berlin stattfand, sprayte Urban Artist Stereoheat in einer beeindruckenden Life Performance die Motorhaube eines Infiniti Q60. Dabei integrierte er wesentliche Elemente von 28 BLACK wi...
Chefkoch.de wird in diesem Jahr 20 Jahre: Europas größte … Hamburg (ots) - Start des neuen Wissens-Tools "Chefkoch Insights" basierend auf zwei Milliarden Suchanfragen / Markenauftritt durch neue Features verbreitert / Eigner Gruner + Jahr ist seit zehn Jahren dabei Bonn/Hamburg, 6. September 2018 - Wie aus einer Idee im idyllischen Örtchen Sinzig Europas größte Medienplattform rund um Küche und Kochen wurde, ist eine dieser Erfolgsgeschichte aus den Anfängen des Internets. Chefkoch.de ist heute, 20 Jahre später, mit über vier Millionen registrierten Usern die größte Koch- und Rezepte Community Europas und beschäftigt mittlerweile rund 100 Mitarbeiter...
Kfz-Gewerbe: Diesel bleiben im Hintertreffen Bonn (ots) - Lediglich 32,3 Prozent der Pkw-Neuzulassungen wurden im Juli mit Dieselantrieb ausgeliefert, ein Rückgang von 10,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Das trübt die insgesamt positive Entwicklung der Neuzulassungszahlen, die im Juli um 12,3 Prozent auf knapp 318 000 Einheiten gegenüber dem Vorjahresmonat angestiegen sind. In den bisherigen sieben Monaten dieses Jahres wurden laut KBA fast 2,157 Millionen neue Pkw zugelassen, das sind 4,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Einen leichten Zuwachs von 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat brachte das Geschäft mit Gebrauchtwa...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.