Kramp-Karrenbauer warnt: keine Regierungskrise wegen Fall …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Kramp-Karrenbauer warnt: keine Regierungskrise wegen Fall …

2 min

Berlin (ots) – Im Streit um die Zukunft des umstrittenen Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, soll nächste Woche eine Entscheidung fallen.

Das sagte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer im Inforadio vom rbb. „Wenn die Regierungschefin aus dem Ausland zurückkommt, dann ist die Zeit, um abschließend über diesen Fall zu reden“. Die jüngsten Vorkommnisse seien „eine Belastung für die Koalition“, räumte die CDU-Politikerin in der Sendung „Zwölfzweiundzwanzig“ ein. Denn ein Koalitionspartner habe „ja erklärt, dass er das Vertrauen in Maaßen verloren hat. Ein anderer Koalitionspartner hat ausdrücklich erklärt, dass er das Vertrauen in Maaßen noch hat.“

Kramp-Karrenbauer warnte davor, „daraus eine Regierungskrise werden zu lassen“. Das hielte sie für „fahrlässig“. Die jüngsten Vorkommnisse rührten daher, „dass sich ein Verfassungsschutzpräsident mehr als missverständlich ausgedrückt hat“, sagte die CDU-Generalsekretärin. Kramp-Karrenbauer begrüßte ein erstes Treffen der Koalitionspartner, bei dem entschieden worden sei: „Sie gehen zusammen in Ruhe die Situation durch und treffen nächste Woche eine Entscheidung.“

Zu der Bewertung der Vorkommnisse in Chemnitz sagte die CDU-Generalsekretärin: „Die Grundfrage war eine Gewalttat, die von Menschen begangen worden ist, die so und zu dem Zeitpunkt eigentlich gar nicht mehr im Land hätten sein dürfen“. Gegen die sei auch vorher schon ermittelt worden. Die anschließenden Demonstrationen seien geprägt gewesen von „Gewalt, von Hass, von verbaler Hetze auf jeden Fall. Sicherlich – wie das Video zeigt – auch von körperlicher Hetze.“ Der „Streit über Begriffe“ lenke davon ab.

Das Gespräch mit der CDU-Generalsekretärin hören Sie am Samstag um 12.22 Uhr im Inforadio vom rbb in der Sendung „Zwölfzweiundzwanzig“ mit Sabina Matthay.

Quellenangaben

Textquelle:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51580/4061765
Newsroom:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Pressekontakt:Rundfunk Berlin- Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Das könnte Sie auch interessieren:

AfD droht den Redaktionen – von MANFRED LACHNIET Essen (ots) - Wenn ein AfD-Funktionär öffentlich ankündigt, dass "...Funkhäuser sowie die Presseverlage gestürmt und die Mitarbeiter auf die Straße gezerrt..." gehören - dann müssen auch wir bei der NRZ das als klare Drohung verstehen. Denn diese Facebook-Nachricht kann man nicht mehr als Einzelfall eines Verwirrten abtun. Die AfD ist besonders im Internet hoch aktiv. Selbst in harmlosen lokalen Gruppen und bei Vereinen schleusen sie Videos und Bilder mit immer der gleichen Botschaft ein: Der Staat ist morsch, die führenden Vertreter korrupt, das System gehört gestürzt, und Flüchtlinge sind ge...
RTLn-tv-Trendbarometer Köln (ots) - Kretschmann bleibt die Nummer 1 Wer ist Deutschlands beliebtester Ministerpräsident? forsa hat für das RTL/n-tv-Trendbarometer über 7.000 Wahlberechtigten die Frage gestellt: "Sind Sie mit der Arbeit Ihres Ministerpräsidenten zufrieden oder nicht zufrieden?" Der Grüne Winfried Kretschmann liegt nach wie vor mit großem Abstand auf Platz 1 - 74 Prozent der Baden-Württemberger sind mit seiner Arbeit zufrieden, lediglich 22 Prozent sind nicht zufrieden. Daniel Günther, erst seit einem Jahr Regierungschef in Schleswig-Holstein, erobert Platz 2. Zwei Drittel der Befragten im nördlichst...
Auf dem Wasser und Digital: Volle Kraft voraus für VIVA Cruises Düsseldorf/Hamburg (ots) - Neuer Flussreiseveranstalter launcht Katalog zur Wintersaison, neue Website und Vertriebsportal VIVA-4-You für Reisebüros Wie wäre es mit einer märchenhaften Erkundung von Burgen und Schlössern? Einer Reise Richtung Renaissance und Raffinessen? Oder einem City-Trip zu Frankreichs Savoir-vivre, Ungarns lebhafter Kultur und Antwerpens Moderne? Der junge Düsseldorfer Flussreiseveranstalter VIVA Cruises, Tochter der Reederei Scylla AG, hält zur Wintersaison 2018/2019 für jeden die passende Flusskreuzfahrt bereit. Interessierte können sich hierüber im brandneuen Katalog "...
Senta Berger erinnert sich in der Jubiläums-Ausgabe „70 Jahre … Hamburg (ots) - Im Sommer 1971 erschütterte der stern mit einer Titelgeschichte die deutsche Republik: "Wir haben abgetrieben" lautete das Bekenntnis von 374 Frauen. Die von Alice Schwarzer initiierte Aktion forderte eine Abschaffung des Paragrafen 218, der Frauen bei einem Schwangerschaftsabbruch mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestrafte. In einem exklusiven Interview für die an diesem Donnerstag erscheinende Jubiläumsausgabe "70 Jahre stern" erinnert sich nun die Schauspielerin Senta Berger, neben Romy Schneider und Alice Schwarzer eines der bekanntesten Gesichter der Protestaktion, wie die...
Radiopreise für NDR Info, N-JOY und NDR Kultur Hamburg (ots) - Bei der Gala zum Deutschen Radiopreis 2018 am Donnerstag, 6. September, haben die Laudatorinnen und Laudatoren gleich dreimal Radiomacher des NDR auf die Bühne gebeten: NDR Info ist Sieger in der Kategorie Beste Reportage für "Paradise Papers" von Benedikt Strunz und Philipp Eckstein. Der Deutsche Radiopreis für die beste Innovation ging an Norbert Grundei und Mirko Marquardt von N-JOY für "Das N-JOY Night Lab". Als bester Moderator wurde Philipp Schmid von NDR Kultur ausgezeichnet. Eine unabhängige Jury des Grimme-Instituts hatte die Preisträger ausgewählt. 69 öffentlich-recht...
Der geschwächte Rechtsstaat Stuttgart (ots) - Die offene deutsche Gesellschaft darf jungen Flüchtlingen, die in patriarchalischen Strukturen und Polizeistaat-ähnlichen Verhältnissen aufgewachsen sind, nicht als naiv und lasch erscheinen. Dies würde ihren Spielraum für Gewaltbereitschaft erweitern. Dies bedeutet etwa, dass abgelehnte und gar straffällig gewordene Asylbewerber nicht scheinbar endlos lange hier bleiben dürfen. Immer neue Nachlässigkeiten und Paradoxien im behördlichen Handeln (wie beim Bamf) schüren die Zweifel der Bürger an der Rechtsordnung. Wenn die Politik den wachsenden Eindruck einer Überforderung des...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.