„Bitcoin: Riskante Geldgeschäfte im Hinterhof“: 3sat-Doku …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

„Bitcoin: Riskante Geldgeschäfte im Hinterhof“: 3sat-Doku …

2 min

Mainz (ots) –

Mittwoch, 19. September 2018, 20.15 Uhr Erstausstrahlung

Anfang 2018 verloren 10.000 leichtgläubige Anleger in Österreich, Deutschland und der Schweiz Bitcoins im Wert von bis zu 100 Millionen Euro. Der „Fall Optioment“ entpuppte sich als einer der größten Skandale mit Kryptowährungen in Europa. Aufgedeckt wurde der Bitcoin-Krimi von einem Rechercheteam des ORF und der Tageszeitung „Die Presse“. Doch wie ging es seitdem weiter? 3sat zeigt die Dokumentation „Bitcoin: Riskante Geldgeschäfte im Hinterhof“ von Hans Wu und Emanuel Liedl am Mittwoch, 19. September 2018, um 20.15 Uhr.

Vor fünf Jahren noch waren Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin eine Sache für Eingeweihte. Das änderte sich, als der Bitcoin 2017 mit Kursgewinnen von bis zu 1600 Prozent plötzlich in aller Munde war. Weltweit begannen Regierungen, Ökonomen und Nationalbanken zu überlegen, wie sie mit dem rasanten Erfolg von Kryptowährungen umgehen sollen. Eine wachsende Schar von Anhängern glaubt an ein neues, alternatives Geldsystem ohne Banken. Für Staatsanwälte, Polizei und Finanzaufsicht hingegen ist das Thema Bitcoin Neuland. Die digitalen Währungssysteme sind bislang ausschließlich in den Hinterhöfen der Geldwirtschaft zuhause – anonym und ohne jede Regulierung.

Das will die österreichische Politik nun verändern, ein eigenes Gesetz, die „lex optioment“, ist in Arbeit. Die Betrugsaffäre Optioment selbst ist noch lange nicht aufgeklärt. Vom Geld der Anleger sowie den mutmaßlichen Betrügern fehlt bislang jede Spur. Der Skandal zieht sogar weitere Kreise. Hans Wu und Emanuel Liedl berichten aus dem Spannungsfeld zwischen vielversprechender Technik und kriminellen Machenschaften.

Die Dokumentation als Video-Stream im 3sat-Pressetreff: https://ly.zdf.de/2ey/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/bitcoin

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Quellenangaben

Bildquelle:obs/3sat/ZDF/ORF
Textquelle:3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6348/4061816
Newsroom:3sat
Pressekontakt:Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Auftakt der neuen Sendereihe „Entdecke Brandenburg“ führt … Berlin (ots) - Sa 21.07.2018 | 18:30 | rbb Fernsehen Im Sommer legt das rbb Fernsehen den Fokus auf die Kultur der Region. Die neue Sendereihe "Entdecke Brandenburg" stellt Kulturinstitutionen vor und trifft Künstler und Kreative, die sich mit Herz und Leidenschaft ihren Kulturprojekten widmen. Der Filmpark in Potsdam ist ebenso Teil der Reihe wie der Bergbau in Rüdersdorf oder das Kloster Chorin. Für den Auftakt der Reihe "Entdecke Brandenburg" geht es am 21. Juli nach Peitz, wo in diesem Jahr zum 55. Mal das Jazzfest stattfindet. Entdecke Brandenburg: Peitz - Woodstock am Karpfenteich Report...
NDR 2 weiter auf Erfolgskurs Hamburg (ots) - NDR 2 setzt seinen Erfolgskurs fort: Laut jüngster Media-Analyse legt das Programm beim Marktanteil im ganzen Norden zum sechsten Mal in Folge zu (Montag bis Sonntag) und kommt jetzt auf 16,8 Prozent (zuletzt 16,4 Prozent). Bei der für die Werbewirtschaft relevanten Zahl der Hörer pro Durchschnittsstunde Montag bis Freitag erreicht NDR 2 jetzt 818.000 Hörer (zuletzt 802.000). Jeden Tag schalten 2,7 Millionen Menschen NDR 2 ein. Dr. Arno Beyer, Stellvertretender NDR Intendant: "Mit seinem Mix aus Hits und Information trifft NDR 2 das Lebensgefühl vieler Norddeutscher und macht e...
Auctio Group mit der deutschen Marke Dechow Auktionen und … Hamburg (ots) - Durch die Fusion der Auktionsplattformen Auctio Group und Troostwijk Auctions & Valuations, beide mit Hauptsitz in den Niederlanden, entsteht die größte Auktionsplattform Europas. Zu Auctio gehören Dechow Auktionen mit Sitz in Hamburg, Karner & Dechow Auktionen in Österreich und BVA-Auctions in den Niederlanden als bekannteste Marken. Troostwijk Auctions & Valuations hat seinen deutschen Sitz in Köln. Zusammen bilden sie unter der Holding TBAuctions die größte europäische Online-Auktionsplattform. Die Unternehmen wollen durch die Fusion einen noch größeren internati...
Weltweit erste Blockchain-basierte Streaming-Plattform … Valetta, Malta (ots/PRNewswire) - Während der Kampagne erzielte Play2Live seine Verkaufs-Hard-Cap mit einer Gesamtbereitstellung von 1.308.800.000 LUC Token, von denen 62 % auf dem offenen Markt verkauft wurden. Erzielter Gesamtbetrag - 30 Millionen US-Dollar. Anfang des Jahres sicherte sich Play2Live (https://play2live.io/en/) (P2L (https://p2l.tv/)) 16 Millionen US-Dollar durch einen privaten Pre-Sale. Nach den Ergebnissen des öffentlichen Pre-Sale vom 26. Januar bis 6. Februar 2018 wurden die Level Up Coin (LUC)-Token für 18 Millionen US-Dollar verkauft, wobei fast 2 Millionen US-Dollar in ...
Neue Betrugsmasche am Geldautomaten Stuttgart (ots) - "Kriminalreport Südwest", Fahndungs- und Präventionsmagazin am Montag, 10. September 2018, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen Fatma Mittler-Solak moderiert die Sendung des Südwestrundfunks (SWR) mit folgenden Themen: Falle am Geldautomaten - wie Betrüger EC-Karten und PIN erbeuten Wer gerade am Bankautomaten Geld abhebt, sollte sich nicht in ein Gespräch verwickeln lassen. Denn das ist die Masche, mit der Betrüger derzeit in ganz Deutschland EC-Karten samt PIN erbeuten. Die Täter arbeiten in Zweier-Teams und mit ausgeklügeltem System. Zwei der Betrugsfälle wurden aus Trier ...
Ultrarealistische Tierroboter bei ZDF-„Terra X“-Doku Mainz (ots) - Schimpansen auf Beutezug gegen Paviane, Präriehunden im Kampf gegen eine Klapperschlange und Pinguine in der rauhen Antarktis: Mit ultrarealistischen Tierrobotern nimmt die neue Folge der ZDF-"Terra X"-Dokumentation "Spione im Tierreich" am Sonntag, 19. August 2018, 19.30 Uhr, wieder hautnah am Leben wilder Tiere teil. Die mit Minikameras ausgestatteten Tierroboter - sogenannte Animatroniks - werden unter Wildtieren platziert und imitieren deren Aussehen, Duft und Verhalten so genau, dass sie von den meisten "Artgenossen" akzeptiert werden. Durch diese außergewöhnlichen Kameraper...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.