41 Städte treffen sich in Shenyang und diskutieren über …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

41 Städte treffen sich in Shenyang und diskutieren über …

4 min

Shenyang, China (ots/PRNewswire) – Die 18. Bürgermeisterkonferenz der World Winter City Association for Mayors (WWCAM-Konferenz) fand am 12. September 2018 in Shenyang statt. Auf der Konferenz waren laut der Stadtregierung von Shenyang 41 Stadtgruppen und 52 Handelskammern aus 30 Ländern eingeladen. Unter dem Motto „Winterstadt, besseres Leben“ beschäftigte sich die WWCAM mit der Planung und dem Baumanagement von Winterstädten sowie dem Bau und der grünen Entwicklung von Smart Cities. WWCAM wird außerdem Innovationen einbringen, sowie den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Winterstädten fördern, um Entwicklungsprobleme auf der ganzen Welt zu lösen.

Seit der ersten WWCAM-Konferenz 1982 in Sapporo, Japan, vor 36 Jahren, findet die Konferenz alle zwei Jahre statt. Aufbauend auf ihrem bisherigen Erfolg durchbricht diese Konferenz die Schranken der Mitgliedsstädte. Vertreter der Winterstädte aus Ländern, die sich gemeinsamen Herausforderungen auf fünf Kontinenten gegenübersehen, sind herzlich zum dynamischen Austausch zwischen Städten in der Welt eingeladen.

„Städte, die auf hohem Breitengrad oder in der Höhe liegen, sind ernsteren Problemen in Bezug auf Heizung, Verkehr und Umwelt ausgesetzt.“ Während der Konferenz sagte Lara Fritts, Direktorin der Abteilung für wirtschaftliche Entwicklung von Salt Lake City: „Salt Lake City plant, bis zum Jahr 2040 100 % erneuerbare Energie für die Stromversorgung in der Gemeinde zu verwenden und 80 % der Treibhausgase zu reduzieren, so dass jeder Bürger frische saubere Luft im kalten Winter genießen kann. Inspiriert von unserem Ressourcenplan steht die Regierung von Shenyang in enger Zusammenarbeit mit uns, um von Kohle auf erneuerbare Energiequellen umzusteigen.“

Auf der Konferenz stellten 15 Bürgermeister oder Vertreter aus Sapporo, Japan; Seoul, Südkorea; Vancouver, Kanada; und Clermont-Ferrand, Frankreich, die Erfahrungen und Errungenschaften ihrer Städte vor und gaben entsprechende Vorschläge zum Aufbau neuer energieeffizienter Smart Cities mit besserer Lebensqualität sowie Vorschläge zur nachhaltigen Entwicklung grüner Städte.

48 Wirtschaftsverbände aus 18 Ländern und 60 verbundene Unternehmen aus Liaoning, darunter die Ambo Group aus den USA, die Industrie- und Handelskammer Sapporo, die Orrin-Gruppe aus Finnland, die Handelskammer der Europäischen Union, die Shenyang Broad Group und die Shenyang Tourism Group, nahmen am Winter Cities Business Cooperation Meeting mit etwa 150 Teilnehmern teil. Während des Meetings stellten mehr als 20 ausländische Unternehmen und mehr als 50 chinesische Unternehmen One-to-One-Projektbeziehungen zu Themen wie Tourismus, IT, Umweltschutz und anderen Bereichen her.

„Making Life Better“ stellt nicht nur den Wunsch und das ernsthafte Bemühen der Menschen auf der ganzen Welt zur Verbesserung der Lebensqualität heraus, sondern auch die unausweichliche historische Verantwortung der Stadtverwaltung. Laut Jiang Youwei, Bürgermeister von Shenyang, ist die Stadt bereit, die Kommunikation und den Austausch mit anderen Städten zu stärken, die praktische Zusammenarbeit zu vertiefen und eine nachhaltige und gesunde Entwicklung der Stadt zu fördern. Mittlerweile drückten auch viele Bürgermeister und Handelskammervertreter ihre Bereitschaft zu einer Intensivierung der Kommunikation mit Shenyang aus, um die Projekte des internationalen Kulturtourismus energisch zu entwickeln und Erfahrungen bezüglich präziser Stadtplanung, sensibler Entwicklung und Lean Management auszutauschen.

Bildanhänge:

http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=319339

Quellenangaben

Textquelle:Shenyang Municipal Government, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/126622/4061906
Newsroom:Shenyang Municipal Government
Pressekontakt:Ms. Liu
+86-10-63074558

Das könnte Sie auch interessieren:

Faktencheck: Urlaub – Drei Viertel der Deutschen sind in … Saarbrücken (ots) - - Laut der diesjährigen Trendumfrage "Sommerreisezeit 2018"(1) im Auftrag von CosmosDirekt planen 74 Prozent der Bundesbürger eine Sommerreise. Italien ist dabei das Top-Auslandsziel für Autourlauber. - Senioren geben gerne etwas mehr für die schönste Zeit des Jahres aus. So ein weiteres Ergebnis der Umfrage. - Was man beachten sollte, falls die Reise plötzlich abgesagt oder abgebrochen werden muss. Spitzenwetter sorgt für Spitzenstimmung und Urlaubslaune. CosmosDirekt hat die Reisepläne der Deutschen unter die Lupe genommen. Die wichtigsten Fakten auf einen Blick: So vi...
Qatar Airways erweitert Zusammenarbeit mit Wirecard Aschheim (München) (ots) - Wirecard, einer der führenden Anbieter von digitaler Finanztechnologie, erweitert seine Kooperation mit Qatar Airways durch die Zusammenarbeit mit Qatar Duty Free (QDF), um Alipay-Zahlungen an allen QDF-Verkaufsstellen am Hamad International Airport (HIA) in Doha für chinesische Reisende anzubieten. Als hundertprozentige Tochter von Qatar Airways betreibt QDF über 90 einzigartige Einzelhandelsgeschäfte mit über 185 Verkaufsstellen. Nach langjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit mit Wirecard im Bereich der Zahlungsabwicklung seit 2013 haben Qatar Airways und Wirecard ...
Planen, bauen, leben: „planet e.“ im ZDF über „Städte der … Mainz (ots) - Wohnungsnot, Landflucht, Klimawandel - wie sollen angesichts dieser Herausforderungen die Städte von morgen aussehen? Die wachsenden Metropolen stoßen an ihre Grenzen: Doch wie können Städte aussehen, in denen sich wieder mehr Menschen das Wohnen leisten können? Und mit welchen Rohstoffen sollte künftig gebaut werden? Wie Städteplaner mit nachhaltigen Konzepten den drohenden Kollaps verhindern wollen, beleuchtet am Sonntag, 12. August 2018, 16.35 Uhr, "planet e." im ZDF - in "Planen, bauen, leben - Die Städte der Zukunft". "Die Stadtentwicklung muss den Menschen wieder stärker in...
POSH betritt Offshore-Markt der erneuerbaren Energien in Taiwan … - Joint Venture zielt auf Entwicklung erster Produktplattform der Branche mit integrierter Lieferkette und Produkten auf See für gesamten Ablauf eines Offshore-Projekts für erneuerbare Energien ab - Partnerschaft nutzt Kernkompetenzen führender Firmen: Fachkenntnis des Offshore-Betriebs von POSH und örtliches Netzwerk und logistische Kenntnisse von Kerry TJ - Joint Venture stellt individuelle Lösungen mittels Innovation zur Verfügung; Absichtserklärung mit Rolls-Royce zur gemeinsamen Entwicklung von Schiffen für die Anforderungen von Offshore-Windfarmen unterzeichnet - Würdigung durch Kunden: ...
taz: Kommentar von Jost Maurin zu den Dürrehilfen: Staatsgeld … Berlin (ots) - Die von Bundesagrarministerin Julia Klöckner versprochenen Dürrehilfen für Bauern sind vor allem eins: ein Fehler, der die Falschen belohnt. Denn diese 340 Millionen Euro für Ernteausfälle bevorteilen Unternehmer, die leichtsinnig gewirtschaftet haben. Diese Betriebe haben zu viel in schnelles Wachstum investiert. Sie haben überhöhte Preise für Äcker und Wiesen gezahlt und dadurch kleinere Höfe verdrängt. Sie haben sich dermaßen spezialisiert, dass sie Verluste bei ihrem Hochleistungsweizen nicht durch bessere Erträge bei anderen Früchten ausgleichen können. Sie haben zu wenig w...
Versicherungstipp: Reisetrend – Nachtfahrt in den Urlaub Saarbrücken (ots) - - Ferienzeit - und die Staus beginnen, doch wer sie räumlich umfährt oder zu einer anderen Zeit startet, kommt ohne lange Blechlawinen früher ans Ziel. Fast die Hälfte der deutschen Autourlauber entscheidet sich, lieber in der Dunkelheit zu starten, so das Ergebnis einer aktuellen forsa-Umfrage (1) im Auftrag von CosmosDirekt. - Nachtfahrten bergen jedoch auch Risiken. Wie man reibungslos zum Ferienziel gelangt, erklärt Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt. Keine Hitze, weniger Verkehr - und die Kinder können entspannt im Wagen schlummern. Die Vorteile v...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.