Regierung schätzt Zahl der IS-Kämpfer auf bis zu 10.000

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Regierung schätzt Zahl der IS-Kämpfer auf bis zu 10.000

54 sec

Düsseldorf (ots) – Nach Einschätzung der Bundesregierung ist die Bedrohung durch die Terrororganisation Islamischer Staat nicht gebannt. Im Irak sei der IS „zu einer Kampfweise mit verstärkt asymmetrischen Mitteln aus dem Untergrund heraus übergegangen“, zitiert die Düsseldorfer „Rheinische Post“ (Samstag) aus einem Regierungsbericht auf Anfrage der Linken. IS-Untergrundzellen seien in den irakischen Provinzen Anbar, Ninewa, Kirkuk, Salah al-Din, Diyala und Bagdad aktiv. Aktuell verfüge der IS in seinem Kerngebiet im Irak und in Syrien über derzeit immer noch bis zu 10.000 Kämpfer.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/4061921
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

„Unser Land in den 80ern“: Neue zehnteilige WDR-Reihe mit … Köln (ots) - Neon-Leggings, Zauberwürfel und Neue Deutsche Welle von Aachen bis Bielefeld. Die 80er waren ein buntes Jahrzehnt, das Nordrhein-Westfalen geprägt, bewegt und oft genug auch erschüttert hat. Hier Disco-Fieber, schrille Mode und schräge Frisuren, dort leidenschaftliche Proteste, politische Umbrüche und Skandale. Der WDR widmet diesem stürmischen Jahrzehnt eine zehnteilige Reihe und bietet einen exklusiven Blick auf die Ereignisse des Landes. Dabei bekommt jedes Jahr seine eigene Dokumentation: ab dem 10. August 2018 immer freitags um 20.15 Uhr im WDR Fernsehen. Die 1980er waren das...
Chef des Berliner Mietervereins fordert staatlichen Eingriff in … Berlin (ots) - Reiner Wild, Geschäftsführer des Berliner Mietervereins, verlangt den Bau von deutlich mehr Sozialwohnungen in der Hauptstadt. »Wenn ich natürlich beim Erwerb von Grundstücken 2000 Euro pro Quadratmeter zahlen muss, dann kann ich keinen sozialen Wohnungsbau mehr treiben«, sagte Wild der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Dienstagausgabe). »Das zeigt, dass wir an der Stelle in die Bodenpreisentwicklung eingreifen müssen, sonst wird es nicht gehen«, so Wild weiter. »Es kann nicht sein, dass Private auf Bauland sitzen und durch den jährlichen Wertzuwachs ihr ...
Lindner schlägt EU-Sondergipfel zur Weltlage vor Düsseldorf (ots) - FDP-Chef Christian Lindner hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu aufgerufen, sich wegen der Iran-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump für ein Sondertreffen der EU-Staats- und Regierungschefs einzusetzen. "Ich schlage einen EU-Sondergipfel zur Weltlage vor, damit die Europäer gemeinsam Position beziehen können", sagte Lindner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Das sei die einzige Chance, um auf der Weltbühne zusammen mit Russland und China gegenüber den USA Werte und Interessen Europas zu vertreten, erklärte der FDP-Chef. Es dürfe n...
Viel zu wenige Kita-Plätze Regensburg (ots) - Kinder sind der wahre Reichtum einer Gesellschaft, heißt es. Wer das Glück hat, Kinder und/oder Enkel zu haben, weiß, dass nicht Geld und Gut, nicht das dicke Konto, das Auto, die Yacht, die Urlaubsreise das Sinnstiftende im Leben darstellen, sondern Kinder. Ihr Lachen ist nicht mit Geld zu bezahlen. Gebt den Kindern das Kommando, sie berechnen nicht, was sie tun, singt Herbert Grönemeyer und fordert "Kinder an die Macht". Allerdings wird um die Frage, was für Kinder in den ersten Jahren ihres Lebens am besten ist, heftig gestritten. Es geht um bewährte und überholte Erziehu...
EU bindet Libyen in Flüchtlingsüberwachung im Mittelmeer ein Düsseldorf (ots) - Um die illegale Migration über das Mittelmeer weiter einzudämmen, hat die EU damit begonnen, die letzten Überwachungslücken zu schließen. EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini teilte nach einem Bericht der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) auf Anfrage der Linken im Europaparlament mit, dass Libyen nun "so bald wie möglich" an das satellitengestützte Europäische Grenzüberwachungssystem Eurosur angebunden wird. Ziel sei es, "die Kapazitäten der Behörden nordafrikanischer Staaten durch Ausbau ihrer Grenzüberwachungssysteme zu stärken, damit sie ge...
„Die Revolution bleibt aus“ Regensburg (ots) - Es gibt eine Anekdote aus der Zeit, als Horst Seehofer noch frisch im Amt des bayerischen Ministerpräsidenten war. Wenn einer seiner Minister eine Zeit lang nicht medial präsent war, schickte der Chef ihm oder ihr angeblich eine SMS mit der Frage: "Wo bleibt die Revolution?" Es ist eine SMS, die Seehofer, jetzt Innenminister und immer noch CSU-Chef, in Berlin flächendeckend verbreiten könnte. In seinem eigenen Haus auch, und das nicht nur wegen der nicht vorhandenen Frauenquote. Seehofer macht derzeit in Berlin das, was er in München auch schon gemacht hat: Er vereinfacht Di...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.