Muslime wollen Debatte über Moscheesteuer

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Muslime wollen Debatte über Moscheesteuer

57 sec

Düsseldorf (ots) – Das Thema Moscheesteuer gehört nach Überzeugung des Zentralrates der Muslime auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Islamkonferenz. “Dort sollte es sachkundig und vernünftig diskutiert werden”, sagte der Zentralratsvorsitzende Aiman Mazyek der Düsseldorfer “Rheinischen Post” (Freitag). Die derzeit zumeist unterfinanzierten Moscheegemeinden sollten in die Lage versetzt werden, vernünftige, hier ausgebildete und deutschsprachige Imame zu beschäftigen. Dafür wäre jedoch auch eine durch Spenden finanzierte Moscheestiftung denkbar, erklärte Mazyek. Hierfür könne der Staat Anreize setzen und organisatorische Unterstützung leisten.

www.rp-online.de

Quellenangaben:

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/4153173
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de