Sächsische Linke-Chefin Feiks: Zusammenarbeit mit CDU schwer …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Sächsische Linke-Chefin Feiks: Zusammenarbeit mit CDU schwer …

14 sec

Berlin (ots) – Die Landeschefin der sächsischen Linkspartei, Antje Feiks, hat es als “schwer vorstellbar” bezeichnet, dass ihre Partei nach der Landtagswahl im Herbst mit der CDU zusammenkommen könnte. “Die CDU ist in Sachsen als Staatspartei unterwegs; es gibt keine demokratische Kultur des Umgangs zwischen Regierung und linker Opposition wie in anderen Landtagen. Das wäre für uns aber Mindestvoraussetzung, um über eine Zusammenarbeit nachzudenken”, sagte die Politikerin der in Berlin erscheinenden Tageszeitung “neues deutschland” (Freitagausgabe). Andererseits könne ein Wahlergebnis bei einer Partei auch einen Sinneswandel bewirken, sagte Feiks. “Wofür wir dann gegebenenfalls bereit wären, muss die Partei entscheiden: zügig, mit breiter Beteiligung und, wenn es nach mir ginge, auch unter Einbeziehung von Modellen, die hierzulande noch nicht so häufig erprobt wurden.”

www.nachrichten-heute.net:

Quellenangaben

Textquelle:neues deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/59019/4157077
Newsroom:neues deutschland
Pressekontakt:neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)