Vize-Fraktionschef der Grünen sieht bei AfD “hohes Gefahrenpotential”

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Vize-Fraktionschef der Grünen sieht bei AfD “hohes Gefahrenpotential”

19 sec

Düsseldorf (ots) – Konstantin von Notz, stellvertretender Vorsitzender der Grünenfraktion im Bundestag, begrüßt die Entscheidung des Bundesamts für Verfassungsschutz, die AfD als Prüffall einzustufen. “Vor allem den weiterhin bestehenden Verbindungen von Teilen der AfD ins rechtsextreme bis terroristische Spektrum muss ein hohes Gefahrenpotential beigemessen werden”, sagte er der Düsseldorfer “Rheinischen Post” (Mittwoch). Es sei daher nur folgerichtig, dass der Verfassungsschutz eine Beobachtung der AfD prüft. “Trotz aller Bemühungen und Lippenbekenntnisse der AfD, die eine Beobachtung um jeden Preis verhindern wollte, sind die Verbindungen zu Personen und Organisationen, die unsere freiheitlich demokratische Grundordnung und unseren Rechtsstaat klar ablehnen, offensichtlich”, so von Notz. Dies gelte umso mehr für den rechtsnationalen “Flügel” und die Nachwuchsorganisation JA. “Auch ihre Einstufung als Verdachtsfall ist daher nur konsequent”, sagte der Innenpolitiker der Grünen.

www.nachrichten-heute.net:

www.rp-online.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/4167026
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de