Mohamed bin Zayed ehrt die Gewinner des Zayed Sustainability Prize …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Mohamed bin Zayed ehrt die Gewinner des Zayed Sustainability Prize …

11 min

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische (ots/PRNewswire) –

Seine Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der VAE, und Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident, Premierminister und Herrscher von Dubai, haben neben Führungspersönlichkeiten und Repräsentanten der Länder der Preisträger bei der jährlichen Siegerehrung am heutigen Tag den 10 Gewinnern des Zayed Sustainability Prize 2019 ihre Preise überreicht.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/808396/Zayed_Sustainabili ty_Prize_2019.jpg )

Scheich Mohamed bin Zayed gratulierte den Gewinnern und lobte sie für ihre Leistung und Verdienste um eine nachhaltige Entwicklung. Er ermutigte sie, ihre wertvolle Arbeit fortzusetzen und weiterhin innovative und nachhaltige Lösungen zu finden, um aktuelle und zukünftige globale Herausforderungen zu meistern.

Er lobte auch ihre kreativen Ideen und Leistungen, mit denen die ökonomische und soziale Entwicklung ihrer Länder und Regionen beschleunigt wurde.

“Dieses Jahr ist ein bedeutender Meilenstein in der Geschichte des Preises und der VAE. 2018 ist die Nation im Gedenken an den Gründervater der VAE mit dem Jahr des Zayed zusammengekommen. Die Feierlichkeiten waren Inspiration dafür, ein breiteres Spektrum an Lösungen mit weltweiter Tragweite in den Preis aufzunehmen, um die weltweiten Herausforderungen bei der nachhaltigen Entwicklung zu überwinden”, sagte Scheich Mohamed bin Zayed.

“Unter der Führerschaft des Präsidenten, Seine Hoheit Scheich Khalifa bin Zayed Al Nahyan, wirkt das Erbe von Scheich Zayeds Werten weiterhin auf unsere globale Vision einer nachhaltigen und inklusiven Entwicklung, die wir im ganzen Jahr 2019 mit dem ‘Jahr der Toleranz’ feiern”, fügte er hinzu.

“Mit dem Preis wird sektorübergreifende Arbeit in das Rampenlicht gerückt, die den Eckpfeiler der Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen darstellt. Damit ist er eine einzigartige globale Plattform für Ideen zum Wohl der Menschheit und unseres Planeten. Durch die Breitenwirkung in den Bereichen Gesundheitsversorgung, Lebensmittelsicherheit, Energiezugang sowie Wasser und sanitäre Versorgung sind wir bestens positioniert, um eine neue Generation von Wegbereitern zu ermutigen und zu bestärken, wertvolle Innovationsarbeit zu leisten und damit das Leben von Millionen bedürftigen Menschen rund um den Globus zu verbessern”, ergänzte Seine Hoheit.

Im Rahmen der Abu Dhabi Sustainability Week (ADSW) überreichte Scheich Mohamed die Preise an die 10 Sieger in den Kategorien Health, Food, Energy, Water und Global High Schools.

Ebenfalls anwesend bei der Siegerehrung waren Seine Hoheit Scheich Hazza bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Vorsitzender des Exekutivrats von Abu Dhabi; Seine Hoheit Generalleutnant Scheich Saif bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Premierminister und Innenminister; Seine Hoheit Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Premierminister und Minister für Präsidiale Angelegenheiten; Seine Hoheit Scheich Hamed bin Zayed Al Nahyan, Chef am Hof des Kronprinzen von Abu Dhabi; Seine Hoheit Scheich Omar bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrats der Zayed bin Sultan Al Nahyan Charitable and Humanitarian Foundation; Scheich Nahyan bin Mubarak Al Nahyan, Minister für Toleranz, sowie weitere hochrangige Minister und Beamte.

2019 werden mit dem Preis tonangebende Persönlichkeiten geehrt, deren Arbeit und Unternehmungsgeist in Gemeinden auf aller Welt zu praktikablen Lösungen geführt haben.

Für den Preis können sich kleine und mittelgroße Unternehmen und gemeinnützige Organisationen mit bestehenden Lösungen bewerben, die bereits positive Veränderung bewirkt haben. Mit der Kategorie ‘Global High Schools’ sollen junge Denker inspiriert werden. Gefragt sind Konzepte oder Projektideen, die mit dem Preisgeld realisiert werden können.

In der Kategorie ‘Health’ gewann ‘We Care Solar’ den Preis für sein Solar Suitcase, ein tragbares Gerät für werdende Mütter, das in unterversorgten ländlichen Gebieten die Entbindung und medizinische Versorgung unterstützen kann. Der Funktionsumfang des Systems umfasst Beleuchtung, fetales Monitoring und Kommunikation. 1,8 Millionen Menschen hat es schon geholfen, indem es Ärzte, Hebammen und medizinisches Personal bei der geburtshilflichen Notversorgung an 3.325 Versorgungszentren in 27 afrikanischen Ländern assistiert hat.

Sanku, der Gewinner in der Kategorie ‘Food’, überzeugte mit seinen Mehlanreicherungsmaschinen. Die innovative Technologie versetzt kleine, lokale Müller in der Lage, ihr Mehl mit Nährstoffen anzureichern. Aktuell hat Sanku 150 Anreicherungsmaschinen in Getreidemühlen in fünf ostafrikanischen Ländern installiert. Davon profitieren fast eine Million Menschen jeden Tag durch gesündere und sicherere Nahrungsquellen.

In der Preiskategorie ‘Energy’ wurde der Anbieter von Energielösungen BBOXX für seine Solarlösung mit Plug & Play-Funktion ausgezeichnet. Netzferne Nutzer haben damit eine Servicequalität wie beim Anschluss ans Netz. BBOXX hat bereits mehr als 160.000 häusliche Solarsysteme in ganz Afrika, Südamerika und der Pazifik-Region installiert und über 675.000 Menschen mit sauberen, bezahlbaren Energielösungen vernetzt. Dabei werden pro Jahr ungefähr 87.000 Tonnen CO2 eingespart.

ECOSOFTT, Preisträger in der Kategorie ‘Water’, wurde für seinen dezentralisierten Standard zur kommunalen Wasserwirtschaft ausgezeichnet. Darin werden verschiedene Lösungen für Quellenmanagement, Wassernutzung, Wasserrecycling und Abfuhr beschrieben. Bislang wurden mehr als 50 Projekte in fünf Ländern realisiert und über 200.000 Menschen haben Zugang zu sauberem Wasser, sanitären Einrichtungen und Hygiene erhalten.

Die Kategorie ‘Global High Schools’ gibt es seit 2012. In diesem Jahr wurde sie von fünf auf sechs Schulen erweitert, wobei jede eine bestimmte Region der Welt vertritt. Die teilnehmenden Schulen reichten eine Projektidee in einer oder mehreren der vier Nachhaltigkeitskategorien ein: Health, Food, Energy oder Water.

Es folgt eine Liste der Gewinner in der Kategorie ‘Global High Schools’ 2019: The Impact School (Guatemala), stellvertretend für den amerikanischen Kontinent; Goethe-Gymnasium (Tadschikistan), stellvertretend für Europa & Zentralasien; American School of Dubai (UAE), stellvertretend für die Region Naher Osten und Nordafrika; African Leadership Academy (Südafrika), stellvertretend für Subsahara-Afrika; SECMOL (Indien), stellvertretend für Südasien; und Muntinlupa National High School (Philippinen), stellvertretend für Ostasien & Pazifik-Raum.

Olafur Ragnar Grimsson, Vorstand der Zayed Future Energy Prize Jury und ehemaliger Präsident Islands, sagte: “Ich möchte der Führung der VAE dafür danken, dass sie vor 10 Jahren die Weitsicht hatten und diesen Preis ins Leben gerufen haben. Sie sind seinen Idealen und Zielen verpflichtet und haben mit der neuen und breiteren Aufstellung des Zayed Sustainability Prize den Teilnehmerkreis vergrößert. Davon profitieren viele benachteiligte Menschen auf der ganzen Welt.”

“Der Preis ist eine wichtige Plattform, um das globale Nachhaltigkeitsprogramm voranzutreiben und durchzusetzen. Aber ich gratuliere nicht nur den Siegern von 2019, sondern möchte mich bei allen Bewerbern, Endrundenkandidaten und Finalisten bedanken. Sie haben ausnahmslos ihre große Leidenschaft und Verpflichtung zur Schaffung einer nachhaltigeren Zukunft unter Beweis gestellt”, ergänzte er.

Dr. Sultan bin Ahmad Sultan Al Jaber, Staatsminister und Generaldirektor des Zayed Sustainability Prize, kommentierte: “Der Zayed Sustainability Prize knüpft an die holistische, humanitäre Vision unseres Gründervaters an und wird auf den positiven Impulsen des Vorgängers, nämlich des Zayed Future Energy Prize, aufbauen. Der durchschlagende Erfolg und die Erweiterung des Preises haben rekordverdächtiges Interesse geweckt. Besonders begeistert sind wir von der herausragenden Arbeit, Leidenschaft und Innovationsarbeit rund um den Globus, um die wirkungsvollsten Lösungen für globale Herausforderungen zu identifizieren.”

Er ergänzte: “Wir gratulieren den Gewinnern des Zayed Sustainability Prize 2019. Der Erfolg des Preises ist eng verknüpft mit der Zusammenarbeit aller Beteiligten – von staatlichen Stellen und der Wirtschaft bis zum Erfindergeist und Ideenreichtum an der Basis. Ihre Kreativität und Begeisterung bei der Arbeit an nachhaltigen Lösungen zum Erreichen globaler Ziele ist für uns immer wieder Inspiration.”

Seit der ersten Preisverleihung in 2009 haben die Preisträger direkt oder indirekt das Leben von mehr als 307 Millionen Menschen in aller Welt beeinflusst. Außerdem wurde ein maßgeblicher Beitrag zur Senkung des Kohlendioxidausstoßes auf 1 Mrd. Tonnen geleistet. Es wurden 1,2 Mrd. Megawatt an sauberen Energien eingespart, während gleichzeitig 27,5 Millionen Menschen in einigen der ärmsten Teilen Afrikas und Asiens Zugang zu Energie erhalten haben.

An der jährlichen Siegerehrung der 11. Ausgabe des Zayed Sustainability Prize nahmen Staats- und Regierungschefs aus aller Welt, Regierungsminister der VAE, Interessenvertreter, vergangene Preisträger, Begünstigte und die Finalisten von 2019 teil.

Quellenangaben

Textquelle:Zayed Sustainability Prize, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/133368/4167068
Newsroom:Zayed Sustainability Prize
Pressekontakt:für Medien:
Merwat Hussein
+971-56-1754217
Merwat.Hussein@hkstrategies.com
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de