Laschet für AfD-Beobachtung

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Laschet für AfD-Beobachtung

59 sec

Köln (ots) – NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat sich für eine Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz ausgesprochen. “Ich kann nach vielen rechtsextremen Äußerungen aus der AfD gut nachvollziehen, dass der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz zu der Entscheidung gekommen ist, die Partei als einen Prüffall einzustufen”, sagte Laschet dem “Kölner Stadt-Anzeiger” (Samstag-Ausgabe). “Unsere Aufgabe ist es allerdings, die Auseinandersetzung politisch zu führen und über Inhalte streiten”, fügte der Ministerpräsident hinzu. Der Entschluss, die AfD zu beobachten, sei keine politische Entscheidung, sondern die der Sicherheitsbehörden”, so Laschet.

www.nachrichten-heute.net:

Quellenangaben

Textquelle:Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66749/4170230
Newsroom:Kölner Stadt-Anzeiger
Pressekontakt:Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)