standard

48. Rennrodel- Weltmeisterschaft in Winterberg – ein herausragendes …

Bonn (ots) – Vom 25. bis 27. Januar findet in Winterberg die 48. Rennrodel-Weltmeisterschaft statt. Bei den traditionsreichen Wettbewerben im Sauerland nehmen zahlreiche Sportsoldatinnen und -soldaten der Bundeswehr mit aussichtsreichen Titelchancen teil. Mit dabei sind unter anderem die Medaillengewinner der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeonchang, Stabsunteroffizier Toni Eggert und Oberfeldwebel Dajana Eitberger sowie Hauptfeldwebel Tobias Wendl, der Gesamtweltcup-Zweite im Doppelsitzer. Zudem startet nicht zuletzt die Olympiasiegerin von 2006 und 2010 sowie Weltmeisterin 2017 im Einzel, Hauptfeldwebel Tatjana Hüfner. Das deutsche Fahrerfeld der Sportsoldaten wird komplettiert durch die beiden jungen Feldwebel Robin Geucke und Chris Eißler.

Quellenangaben

Textquelle: Presse- und Informationszentrum der Streitkräftebasis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/114358/4172048
Newsroom: Presse- und Informationszentrum der Streitkräftebasis
Pressekontakt: Oberstleutnant Uwe Kort
Telefon: 0173/8797342
Presseportal