„Erbarmungslos“: Zwei neue Filme der Doku-Reihe in ZDFinfo

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

„Erbarmungslos“: Zwei neue Filme der Doku-Reihe in ZDFinfo

3 min

Mainz (ots) –

Serienmörder – wie ticken sie und warum morden sie? In der ZDFinfo-Reihe „Erbarmungslos“ analysieren der Profiler Stephan Harbort und die Kriminalpsychologin Lydia Benecke die Psyche berüchtigter Serientäter. Am Samstag, 26. Januar 2019, betrachten sie ab 20.15 Uhr die Fälle des amerikanischen Mörders Israel Keyes sowie des deutschen Krankenpflegers Stephan L., der 29 seiner Patienten tötete.

„Erbarmungslos: Israel Keyes – Das fast perfekte Verbrechen“ porträtiert um 20.15 Uhr einen der raffiniertesten Mörder der jüngsten Zeit. Elf Morde konnten ihm allein in den USA nachgewiesen werden, weltweit sind es wahrscheinlich mehr. Mit seiner Verhaftung im März 2012 konnte die Polizei eine beispiellose Mordserie aufklären. Dabei plante Keyes seine Taten sehr sorgfältig und lange im Voraus. Er hatte kein Opferprofil und tötete nie zweimal an einem Ort. Um sein mörderisches Hobby zu finanzieren, brach Keyes laut FBI-Bericht zwischen 2001 und 2012 in etwa 30 Häuser ein und raubte mehrere Banken aus. Noch bevor es zum Prozess kam, verübte er in seiner Zelle Selbstmord.

Im Anschluss dreht sich um 21.00 Uhr in „Erbarmungslos: Stephan L. – Pfleger ohne Gnade“ alles um den „Todesengel von Sonthofen“: Mithilfe eines tödlichen Medikamentencocktails ermordete Krankenpfleger Stephan L. innerhalb von nur anderthalb Jahren 29 Menschen. Angeblich tötete er aus Mitleid, um das Leid der Patienten zu lindern. Doch seine Opfer waren nicht nur alte und schwerkranke Menschen – er brachte auch Patienten um, die genesen waren und das Krankenhaus verlassen wollten.

Um 21.45 Uhr wiederholt ZDFinfo mit „Joanne Dennehy – Frau ohne Gewissen“ und um 22.30 Uhr „Wolfgang S. – Zwischen zwei Welten“, den dritten und vierten Teil der Reihe. „Israel Keyes – Das fast perfekte Verbrechen“ und „Stephan L. – Pfleger ohne Gnade“ sind erneut am Mittwoch, 30. Januar 2019, ab 10.45 Uhr zu sehen.

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/crime-dokus-in-zdfinfo

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/erbarmungslos

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

http://facebook.com/ZDFinfo

http://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDFinfo/Storyhouse
Textquelle:ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105413/4173539
Newsroom:ZDFinfo
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)