standard

Durchsuchungen zu ILB-Ermittlungen

Berlin (ots) – Nach rbb-Informationen sind im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen mehrere Geschäfts- und Wohnräume in Berlin und Brandenburg durchsucht worden. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin hatte zuvor Ermittlungen gegen eine frühere Referatsleiterin der Investitionsbank des Landes Brandenburg ILB aufgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Neuruppin bestätigte dem rbb, dass zwei Objekte durchsucht wurden. Oberstaatsanwalt Winter sagte, dabei seien Beweismittel sichergestellt worden. Der rbb hatte in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass sich Hinweise auf Korruption bei der ILB erhärtet haben. Die ehemalige Referatsleiterin der Förderbank vermittelte vermutlich Unternehmen, deren Förderanträge sie bearbeitete, auch Versicherungsverträge einer Firma, für die ihr Ehemann tätig war.

Quellenangaben

Textquelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/51580/4176202
Newsroom: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Pressekontakt: Rundfunk Berlin-Brandenburg
Brandenburg aktuell
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-22 410
brandenburg-aktuell@rbb-online.de
Presseportal