“Richtige Weichenstellung” für das Programmjahr 2019

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

“Richtige Weichenstellung” für das Programmjahr 2019

2 min

Leipzig (ots) – Der MDR-Rundfunkrat unterstützt die Entscheidung des Senders, das Programmjahr 2019 unter den Leitgedanken “Es geht um Demokratie” zu stellen. In seiner Sitzung am Montag, 28. Dezember 2019, in Leipzig zeigte sich das Aufsichtsgremium sehr zufrieden damit, dass der MDR am 6. Februar für das Erste Deutsche Fernsehen den Festakt anlässlich “100 Jahre Weimarer Nationalversammlung” überträgt. “Das ist die richtige Weichenstellung am Beginn eines Jahres, das durch zahlreiche Gedenktage wichtiger zeitgeschichtlicher Ereignisse geprägt ist”, sagte Rundfunkratsvorsitzender Horst Saage. Dazu zählten auch das Erinnern an 70 Jahre Grundgesetz und 30 Jahre Friedliche Revolution. Hinzu kämen Kommunal- und Landtagswahlen in Mitteldeutschland sowie die Europawahl im Mai – 15 Jahre nach der EU-Osterweiterung. “Gerade mit den Erfahrungen der friedlichen Revolution sowie der einschneidenden politischen und gesellschaftlichen Veränderungen in den östlichen Nachbarländern haben die Menschen in Mitteldeutschland ein besonderes Gespür dafür, dass Medienfreiheit und demokratische Kultur keine Selbstverständlichkeit sind und immer wieder aufs Neue verteidigt werden müssen”, ergänzte Saage.

www.nachrichten-heute.net:

Intendantin Karola Wille hatte zuvor erklärt, dass dieses politisch geprägte Jahr besonderen Anlass gebe, sich für einen freien und vielfältigen Dialog einzusetzen. Der MDR sehe sich in einer besonderen Verantwortung, mit seinen Inhalte-Angeboten in Radio, Fernsehen und Netz den offenen Diskurs über die Werte unserer demokratischen Gesellschaft zu führen und damit den Meinungs- und Willensbildungsprozess zu ermöglichen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quellenangaben

Textquelle:MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7880/4177984
Newsroom:MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Pressekontakt:Horst Saage
Vorsitzender des Rundfunkrates

Tel.: (0341) 3 00 62 21
Fax: (0341) 3 00 62 60

E-Mail: rundfunkrat@mdr.de
Internet: www.mdr-rundfunkrat.de

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de