Lucassen: Fünfter Wehrbericht seit Amtsantritt von der Leyen …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Lucassen: Fünfter Wehrbericht seit Amtsantritt von der Leyen …

2 min

Berlin (ots) – Am 29.01.2019 übergab der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages den 60. Jahresbericht an die Obleute im Verteidigungsausschuss. Der Obmann und verteidigungspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Rüdiger Lucassen, nannte den Bericht “ein Dokument der politischen Leistungsverweigerung”. Lucassen wörtlich: “Es ist der fünfte Bericht in Folge, der den dramatisch Verfall der Bundeswehr dokumentiert. Ursula von der Leyen hat auf keinem einzigen Gebiet eine Verbesserung der Einsatzbereitschaft herbeigeführt. Ihre groß angekündigten Trendwenden sind nichts als Marketing-Aktionen geblieben.”

www.nachrichten-heute.net:

Der Jahresbericht 2018 weist erneut auf die schlechte Material- und Personallage in der Bundeswehr hin. Die Einsatzbereitschaft des Großgeräts sei “überwiegend unbefriedigend”. Hubschrauber seien “Mangelware”, ein “Großer Teil der U-Boote war ausgefallen”, die “Gesamtflotte des A400M nur zu unter 50 Prozent einsatzbereit”. Beim Personal seien die “Bewerberzahlen seit Jahren rückläufig”.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Lucassen weiter: “Die Berichte des Wehrbeauftragten sind ehrlich und führen der Regierung die dramatische Situation der Streitkräfte seit Jahren vor Augen. Umso schlimmer ist die Politik der Verteidigungsministerin. Man kann nur zu dem Schluss kommen, dass Ursula von der Leyen die Wehrberichte ignoriert und ihren fatalen Kurs der Demilitarisierung Deutschlands weiterfährt.” Auf die Frage nach der Perspektive für die Bundeswehr sagte Lucassen: “Erst ein politischer Kurswechsel wird den Verfall der Bundeswehr stoppen können. Dazu gehört zwingend auch die Auswechslung der politischen Leitung.”

Quellenangaben

Textquelle:AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130241/4179279
Newsroom:AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
Pressekontakt:Christian Lüth
Pressesprecher
der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
Tel.: 030 22757225
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de