BVR-Präsidentin Marija Kolak zur Vorstellung einer Nationalen …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

BVR-Präsidentin Marija Kolak zur Vorstellung einer Nationalen …

17 sec

Berlin (ots) – “Nationale Champions bilden sich im Wettbewerb und nicht durch staatliche Intervention. Eine wirkungsvolle Industriepolitik in Deutschland besteht darin, günstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, nicht darin, staatliche Bestandsgarantien zu verteilen. Diese würden den Wettbewerb verzerren, Innovationsstillstand wäre die Folge.

Forschung zu fördern und gleichwertige steuerrechtliche Rahmenbedingungen in Europa zu schaffen, zum Beispiel bei der Bankenabgabe, sind wichtige Elemente für die Industriepolitik.

Deutschland verfügt mit seinem dreigliedrigen Bankenwettbewerb über Kreditinstitute, die leistungsfähig sind und die die Finanzierung der mittelständischen Wirtschaft sicherstellen. Staatliche Interventionen zugunsten von Großbanken schaffen dagegen Monopole und erhöhen das Risiko, dass der Staat haften muss, wenn die Banken ‘to big to fail’ sind.”

Quellenangaben

Textquelle:BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/40550/4184865
Newsroom:BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken
Pressekontakt:Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR)
Pressesprecherin Melanie Schmergal
Telefon: (030) 20 21-13 00

presse@bvr.de
www.bvr.de

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de