Hackerangriffe auf deutsche Unternehmen
Verschweigen ist fehl am …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Hackerangriffe auf deutsche Unternehmen Verschweigen ist fehl am …

39 sec

Bielefeld (ots) – Die Zahlen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik machen Angst: Die Angriffe auf Energieversorgungsunternehmen in Deutschland sind rasant angestiegen. 157 Meldungen verzeichnet das Bundesamt für 2018, im Vorjahreszeitraum waren es lediglich 34. Und die Dunkelziffer liegt weitaus höher. Damit könnte ein möglicher Cyberkrieg eine neue Dimension bekommen. Wenn lebenswichtige Infrastruktur in die Hände von kriminellen Hackern fällt, sind Politik und Wirtschaft schnell handlungsunfähig. In einer öffentlichen Online-Umfrage unter 900 Unternehmen haben 70 Prozent wissen lassen, dass sie in den Jahren 2016 und 2017 Opfer von Cyber-Angriffen geworden sind. Und knapp die Hälfte dieser hinterhältigen Attacken war erfolgreich. Auch wenn in den einzelnen Unternehmen das Bewusstsein gegenüber Gefahren aus dem Netz hoch ist, kann der virtuelle Gegner nur mit einer zentral gesteuerten Stelle wirksam bekämpft werden. Die neu zu gründende Agentur für Cybersicherheit ist ein guter erster Schritt. Und die Versorgungsunternehmen müssen Angriffe melden – und zwar alle! Das schamhafte Verschweigen eines Angriffs ist fehl am Platz und stärkt nur die Hacker.

www.nachrichten-heute.net:

Quellenangaben

Textquelle:Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65487/4195510
Newsroom:Neue Westfälische (Bielefeld)
Pressekontakt:Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)