Ikea hebt Tierschutzstandards für Masthühner an

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Ikea hebt Tierschutzstandards für Masthühner an

3 min

Berlin (ots) – Ikea hebt die Tierschutzstandards für Masthühner an, deren Fleisch das Unternehmen in seinen Restaurants verkauft. Das Unternehmen erfüllt damit die Kriterien der Europäischen Masthuhn-Initiative und geht z. T. darüber hinaus. Darauf verständigte sich die schwedische Konzernzentrale jetzt mit Vertretern zahlreicher Tierschutzorganisationen. Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hatte eine Kampagne initiiert und in Deutschland umgesetzt. Sie freut sich über ihren bedeutenden Erfolg: Ikea zählt mit seinen Restaurants zu den größten Gastronomie-Betreibern in Europa.

www.nachrichten-heute.net:

Eine geringere Besatzdichte, Tageslicht, mehr Beschäftigungsmöglichkeiten – die Kriterien der Europäischen Masthuhn-Initiative, die Ikea bis spätestens 2025 umsetzt, liegen deutlich über dem gesetzlich vorgeschriebenen Niveau. Auch das Thema Qualzucht geht Ikea wie gefordert an. Das rapide Wachstum der Mastrassen verursacht den Tieren Leiden und zahlreiche gesundheitliche Probleme. An einigen Stellen übertrifft das »Better Chicken Programme« von Ikea die Kriterien der Initiative sogar. Für die Tierschützer und für Ikea geht mit der erfreulichen Entscheidung ein langes Ringen zu Ende. Seit 2017 stand die Albert Schweitzer Stiftung mit Ikea im Dialog.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

»Es wurde höchste Zeit, dass Ikea alle Kriterien unserer Initiative erfüllt«, sagt Mahi Klosterhalfen, Geschäftsführer der Albert Schweitzer Stiftung. »Besonders Ikeas Versprechen, die Überzüchtung bei Masthühnern zurückzufahren, waren vorher viel zu vage. Jetzt haben wir eine Lösung, die in Teilen über unsere Mindestkriterien hinausgeht.«

Bereits 2011 hatte Ikea angekündigt, seine Masthuhn-Standards spätestens ab Ende 2016 zu erhöhen, dies aber nicht ausreichend umgesetzt. Das Unternehmen gab nach dem Protest zahlreicher Organisationen zwar einen Tierschutzpreis zurück. Die Tierschützer forderten jedoch weiterhin die Überarbeitung der Standards. Für die langen Verhandlungen mit dem Unternehmen pausierte die Kampagne, eine Wiederaufnahme stand kurz bevor.

Die Stellungnahme und die Kriterien von Ikea finden Sie hier: http://ots.de/BUzRIO

Mehr über die Europäische Masthuhn-Initiative finden Sie auf https://albert-schweitzer-stiftung.de/kampagnen/masthuhn-kampagne.

Über die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt:

Albert Schweitzers Ethik der »Ehrfurcht vor dem Leben« schloss Tiere mit ein. Er engagierte sich für den Tierschutz und lebte in seinen späteren Jahren vegetarisch. Seiner Maxime verpflichtet sich die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und setzt sich seit dem Jahr 2000 gegen die Massentierhaltung und für die Förderung der veganen Lebensweise ein. Sie wirkt auf wichtige Akteure aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik ein, um Tierschutzstandards zu erhöhen oder das vegane Angebot zu verbessern. Interessierten bietet sie fundierte Informationen und zeigt Alternativen auf, zum Beispiel durch die Vegan Taste Week. Mehr erfahren Sie auf albert-schweitzer-stiftung.de sowie auf Facebook und Twitter (@SchweitzerTiere).

Quellenangaben

Textquelle:Albert Schweitzer Stiftung f. u. Mitwelt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55647/4201844
Newsroom:Albert Schweitzer Stiftung f. u. Mitwelt
Pressekontakt:Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Mahi Klosterhalfen
Tel.: 030 – 400 54 68 0
presse@albert-schweitzer-stiftung.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)