Kopflos in London

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Kopflos in London

12 sec

Frankfurt (ots) – Immer deutlicher zeigt sich, dass die Frage der inneririschen Grenze nicht der alleinige Grund für die Hängepartie zwischen London und Brüssel ist. Das Problem liegt tiefer: Die Briten – genauer gesagt: die Engländer haben mit dem Brexit eine Entscheidung getroffen, deren Konsequenzen sie scheuen. Das Land hat in den zurückliegenden 100 Jahren einen Bedeutungsverlust erfahren, mit dem es nicht zurechtkommt. Ein neues, zukunftsfreudiges Selbstbild ist nicht in Sicht. Die Briten führen ein Spektakel der Selbstdemontage auf. Die verbleibenden EU27 sind da nur Statisten. Sie würden wohl einer Verlängerung der Austrittsperiode zustimmen – und warum auch nicht? Kontinentaleuropa kann aus geopolitischen Gründen kein Interesse daran haben, die Briten über die Klippe stürzen zu lassen.

Quellenangaben

Textquelle:Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/10349/4203998
Newsroom:Frankfurter Rundschau
Pressekontakt:Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de