Nicht so viel Zeit lassen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nicht so viel Zeit lassen

7 sec

Frankfurt (ots) – Bei der Sommerzeit geht es um Gesundheitsaspekte, Sicherheitsbedingungen oder die europäische Binnenwirtschaft. Das alles lässt sich nicht, wie EU-Kommissionspräsident Juncker suggerierte, im Handumdrehen lösen. Die Bundesregierung favorisiert die dauerhafte Sommerzeit. Aber die würde in Portugal und Spanien im Winter die Sonne mitunter erst gegen 10 Uhr aufgehen lassen. In einer dauerhaften Winterzeit wäre hingegen im östlichen Polen im Sommer die Nacht bereits um 3 Uhr beendet. Ein Kompromiss wird nicht so schnell gefunden werden. Die Erwartung ist jedoch geweckt. Dahinter sollte die EU nicht mehr zurück. Der Vorschlag, bis 2021 das Ende der Zeitumstellung zu regeln, scheint realistisch zu sein. Mehr Zeit sollte sich die EU nicht lassen.

www.nachrichten-heute.net:

Quellenangaben

Textquelle:Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/10349/4209108
Newsroom:Frankfurter Rundschau
Pressekontakt:Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)