Rückkehr der Gewalt nach Nordirland? “Inside mit Stefan Gödde: Wie …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Rückkehr der Gewalt nach Nordirland? “Inside mit Stefan Gödde: Wie …

2 min

Unterföhring (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Ende der Zollfreiheit? Lebensmittelengpässe? Backstop? Grenzkontrollen? Das sind nur einige Schlagworte des Brexits. Aber was bedeutet der Austritt aus der EU konkret für die Bevölkerung Großbritanniens? ProSieben-Moderator und Journalist Stefan Gödde reist für “Inside mit Stefan Gödde” (Sonntag, 10. März 2019 auf ProSieben) unter anderem nach Irland und Nordirland, wo der Brexit eine neue Grenze bringen könnte. Er spricht mit den Einwohnern, wie das sich auf den Alltag auf der grünen Insel auswirken würde.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 22.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Stefan Gödde: “Die Menschen müssten für Arzttermine oder auf dem Weg zur Arbeit eine Grenze mit Passkontrollen überqueren – das wäre in etwas so, wie wenn man in Berlin wieder eine Mauer aufbaute. Die Nordiren, mit denen ich gesprochen habe, fürchten sogar, dass der Brexit neue Gewalt, vielleicht Tote mit sich bringen könnten. Zölle und Zöllner, Polizei und womöglich Militär zum Schutz der Grenze – gewaltbereite Extremisten, wie z.B. die New IRA, könnten das für ihre Zwecke ausnutzen.” Stefan Gödde macht außerdem in der Hauptstadt London, in Ramsgate in Südengland Station und fährt mit einem Spediteur von Hamburg nach England, um zu erleben, welche Folgen der Brexit für den Warenverkehr haben könnte. Er trifft “Remainer” (Brexit-Gegner) wie “Leaver” (Brexit-Befürworter) zum Gespräch und macht sich so ein Bild von der Stimmung in der Bevölkerung kurz vor dem vielleicht wichtigsten politischen Ereignis seit Gründung der Europäischen Union.

“Inside mit Stefan Gödde: Wie der Brexit ein Land spaltet” am Sonntag, 10. März 2019, um 19:05 Uhr auf ProSieben

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ProSieben
Textquelle:ProSieben, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/25171/4211084
Newsroom:ProSieben
Pressekontakt:ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE
Eva Gradl
Kommunikation/PR Unit Factual & Sports
Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring
Tel. +49 (89) 9507-1127
Eva.Gradl@ProSiebenSat1.com
www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Susanne Karl-Metzger
Tel. +49 [89] 9507-1173
Susanne.Karl@ProSiebenSat1.com

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)